Essbares

Leckere Salatdressings

17. Dezember 2017

Ich weiß jetzt schon, dass ich heute ein paar Mädels glücklich mache!

Bisher habe ich es immer vor mir hergeschoben die beliebten Salatdressings von meinen Workshops zu posten.

Heute ist es soweit!

Ich esse unheimlich viel Salat und zwischendurch knabbere ich gerne an ein paar Blättchen.

Mein Lieblings-Basic-Dressing ist folgender(für eine Portion Salat):

ein guter gehäufter Teelöffel Weißwurstsenf

2Esslöffel Weißweinessig(Balsamico Bianco)

maximal 1Esslöffel Öl

Pfeffer und Salz.

Ich mag es nicht, wenn der Salat so klitschig vom Öl ist. Deswegen überlasse ich es euch, ob ihr mehr Öl ‘rangeben möchtet, oder nicht.

Dieses Dressing passt wunderbar zu Feldsalat, Rucola, Spinat und Mangold. Und Radiccio. Halt alle Sorten mit kräftigem Geschmack. Farblich passend sind dann Tomaten und Paprika.Weißwurstsenfdressing

Auch mit Senf, aber gaaaanz anders im Geschmack: Ahornsirup-Senf Dressing.

Saft von einer halben Zitrone

ein Teelöffel Senf

Ein Esslöffel Ahornsirup.

Pfeffer, Salz und Orangensaft. Ein guter Schwupps(drei Esslöffel).

Etwas Rapsöl.

 

Dressing mit Ahornsirup

Passt hervorragend zu Wintersalaten(siehe oben) mit Ente oder Roastbeef und dazu ein paar Walnüsse oder Pecankerne reichen…hmmm!

Dressing mit Marmelade

Der beliebteste Dressing ist aber der Waldfruchtdressing:

1 Esslöffel Waldfruchtmarmelade(ohne Stücke!)

2Esslöffel Balsamico Dressing(rosa Italien von Rewe feine Wahl9 oder Aceto Balsamico , der schön lange gereift ist.

1Esslöffel Olivenöl(mild!)

Pfeffer,  Salz und italienische Kräuter aus dem Eisfach.

Die Marmelade lässt sich wunderbar austauschen, weihnachtlich ist Pflaumenmus, sommerlich ist Mangomarmelade(ohne Stücke).

Bei der Weihnachtsvariante passen in Aceto Balsamico eingelegte Rosinen, getrocknete Cranberries oder Granatapfelkerne  und Orangenfilets zu kräftigen Salaten. Rote Zwiebeln…hmmm…

Beim Sommersalat Eisberg und oder Chiccoree und Salatherzen nutzen, da passt dann Gurke, Fenchel Paprika, Radieschen und Champignons.

 

Wie auch immer: Wir haben ein wunderbares Angebot an Salaten, die mit Obst und Nüssen einfach noch besser werden!

Ich hoffe, die Dressings waren kreativ genug angerichtet…lach, ich bin kein Foodblogger und  bevor ich hier alle Firmen nennen muss…habe ich alles in ein Tellerchen gegeben. Tipp: Wenn ihr die Zutaten (bei größeren Portionen) kurz mit dem Mixer anschlagt, dann wird das Dressing schön sämig.

 

Isst du gerne Salat? Dann inspiriere doch die anderen Leser! Gib einen Kommentar zu diesem Beitrag ab…und du hast die Chance ein kreatives Paket zum Basteln zu gewinnen! Viel Glück!

Und vor allem: Habt einen schönen 3.Advent

 

 

 

70 Comments

  1. Natalie Stolz

    17. Dezember 2017 at 14:05

    Ja. Ich liebe Salat. Mein Standart Dressing besteht aus 2 EL Balsamico Bianco, 2 EL Rapsöl, 2 EL Wasser, etwas Zucker, Salz und Pfeffer. Dazu dann einen Salatmix, rote Zwiebeln, Balkankäse, Walnüsse und Granatapfelkerne. Den Tipp mit der Marmelade im Dressing muss ich unbedingt testen. Hört sich gut an. Vielen Dank.

  2. Bine G-H

    17. Dezember 2017 at 14:07

    Super Dressing-Variationen. Das Waldfrucht – Dressing werde ich bei Gelegenheit ausprobieren. Ich selbst mag es nicht, wenn zuviel Dressing am Salat ist, ich schmecke gerne noch die einzelnen Komponenten heraus. Außerdem röste ich gerne noch Sonnenblumenkerne oder bei kräftigen Salaten Kürbiskerne und gebe sie kurz vor dem Verzehr über den Salat. Schmeckt einfach super.
    Einen schönen dritten Advent, liebe Grüße Bine

  3. Christine

    17. Dezember 2017 at 14:09

    Hallo Jenny, ich mag Salat vor allem im Sommer, im Winter lieber Suppen. Werde Deine Dressings aber auf jeden Fall ausprobieren.
    Einen schönen 3. Advent,
    Christine

  4. Frank

    17. Dezember 2017 at 14:19

    Hi.
    Klingt lecker.
    Grüße, Frank

  5. Karin S.

    17. Dezember 2017 at 14:20

    Liebe Jenni ,
    auch ich liebe Salat und finde es wunderbar dass du die
    rezepte preisgibst. Vielen Dank dafür,
    LG Karin S.

  6. Verena E.

    17. Dezember 2017 at 14:42

    Hallo Jenni,

    ich esse total gerne Salat. Einer meiner Favoriten ist Brokkolisalat mit Apfel.

    Viele Grüße und einen schönen Adventssonntag,

    Verena E.

  7. Andrea Fürholzer

    17. Dezember 2017 at 14:55

    Liebe Jenni,
    das Waldfruchtdressing hört sich Mega an, das Probier ich gleich morgen Abend aus.
    Vielen lieben Dank für de tollen Ideen
    Andrea F.

  8. Uta

    17. Dezember 2017 at 15:03

    Hallo Jenni,
    die Art der Präsentation finde ich durchaus gelungen – nur fehlt m.E. die Angabe für wie viele Portionen Salat das jeweilige Dressing berechnet ist.
    Hier geht es also offensichtlich eher um leichte (Blatt-)Salate. Ich nasche z.B. Feldsalat – einer meiner Lieblinge – frisch vom Einkaufen so weg. Sollte er es aber tatsächlich doch bis zum Waschbecken und danach zum “Anmachen” schaffen, dann bekommt er (möglichst Steirisches) Kürbiskernöl plus Aceto balsamico – für 1 bis 2 Portionen jeweils nur ein paar Tropfen! Nun, ER verträgt auch einfach nicht mehr…♥
    Kulinarische Grüße zum 3. Advent,
    Uta

  9. Andrea Heising

    17. Dezember 2017 at 15:14

    Liebe Jenni! Ich liebe Salat und finde es toll das du deine Rezepte hier für uns preisgegeben hast. Sie werden bestimmt die Tage mal ausprobiert. Yummy, yummy! LG

  10. Andrea

    17. Dezember 2017 at 15:34

    Ich esse sehr gerne Salat und deine Dressings sind immer super lecker.
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Andrea

  11. Isabel K.

    17. Dezember 2017 at 15:50

    Liebe Jenni,
    ich wünsche auch Dir einen schönen 3. Advent! Danke für die Dressing Rezepte! Ich mag es nämlich auch nicht wenn der Salat zu ölig klitschig ist!
    Liebe Grüße
    Isabel

  12. BirgitL

    17. Dezember 2017 at 16:08

    Einen schönen 3. Advent wünsche ich euch allen!
    am liebsten mag ich Feldsalat mit dem Himbeerdressing, das meine Freundin immer selber macht.
    Liebe Grüße, Birgit

  13. Nicole H.

    17. Dezember 2017 at 16:11

    Hallo Jenni,

    die Dressings hören sich super-lecker an und werden auf jeden Fall getestet!!!
    Ich liebe Salat in allen möglichen Variationen!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch einen schönen 3. Advent!

    Liebe Grüße

    Nicole

  14. Claudia Leonhardt

    17. Dezember 2017 at 16:14

    Ich liebe Dill, etwas selbstgemachte Majo ohne Ei(mit Milch)Schön Dill, Pfeffer, Meersalz und ab auf den Salat.LG

  15. geli

    17. Dezember 2017 at 16:22

    …na, mich hast Du auf jeden Fall mit Deinen Rezepten glücklich gemacht:ich liebe Salat und Deine Dressings lg geli

  16. Tina

    17. Dezember 2017 at 16:44

    Hallo Jenni, ich husche Mal schnell zwischen Roulladen anbraten und Karten schreiben 😉 rein. Salat ist eine super Sache, aber das A und O ist einfach das Dressing. Senf finde ich auch ganz wichtig, das macht einen tollen Geschmack und mit Balsamico, einem Schuss Sahne passt das super zu Feldsalat. Ganz liebe Grüße Tina

  17. Marr Alexandra

    17. Dezember 2017 at 16:57

    Hallo du Zaubern,
    Die Rezepte klingen ja lecker. Süßen Senf hab ich noch nie probiert, wird morgen getestet.
    SchönenAdvent
    Alex

  18. Sabine A

    17. Dezember 2017 at 17:11

    Hallo Jenni,
    Tolle Idee mit den Dressings. Bei uns geht immer diese Erdnußsoße:
    Je 2 EL Erdnußmus + Apfelessig, 5El Sonnenblumenöl, 50 ml Gemüsebrühe und Käutersalz.
    Liebe Grüße
    Sabine

  19. Julia

    17. Dezember 2017 at 17:13

    Ich mag am liebsten das Sylter Dressing von der Marke Zum Dorfkrug. Das gibt es bei uns im Norden. Oder ganz einfach Natur Joghurt mit etwas Zucker und Zitrone verrühren. Am besten ist Eisbergsalat mit Mandarinen dazu. Liebe grüße

  20. Carla with a C

    17. Dezember 2017 at 17:14

    Liebe Jenni,
    wir sind uns in der Dressingherstellung sehr ähnlich.
    Deswegen ein anderer Salat-Tipp:
    Karottensalat füge ich immer einen Apfel zu.
    Und bei Chinakohl-Salat gibts ein Sauerrahm-Dressing und dazu Mandarinen-/ORangenstücke.

    So, dass war jetzt was Fruchtiges von mir:-)

    Beste Grüße,
    Carla

  21. Nicole G.

    17. Dezember 2017 at 17:17

    Hallo, ich esse zwar Salat, aber eher selten. Deine Dressings hören sich aber alle sehr lecker an. Viele Grüße Nicole G.

  22. Anja Schulz

    17. Dezember 2017 at 17:18

    Huhu Jenni,
    schön,dass ich neue Inspirationen für Dressing von Dir bekommen habe.Das mit der Marmelade werde ich unbedingt bald ausprobieren,hhmm. Mein Lieblingsdressing ist mit Himbeeressig und etwas Öl,Salz und Pfeffer zu Feldsalat mit Tomatem,roten Zwiebeln und Mandarinen.Wenn ich Mandarinen aus der Dose nehme,kommt auch noch ein guter Schuss von dem Saft rein.Schmeckt aber auch so lecker.Ein schöner frischer Wintersalat
    LG Anja

  23. beate aus dem Heidiland

    17. Dezember 2017 at 17:33

    lecker Salat ….und mit deinen Dressings bestimmt noch viel leckerer …….ich habe alles gern ausser Tomatensalat …..Cherr-oder Datteltomaten im Salat ok 😉 Schönen 3. advent LG beate

  24. Alexandra S.

    17. Dezember 2017 at 17:37

    Oh Salat, wie lecker. Komme gerade von einer Geburtstagsfeier. Dort gab keinen Salat. Jetzt bin ich gefühlt am Platzen.

    Mein Lieblingsdressing: 2 EL Olivenöl, 1-2 EL Balsamico bianco, 1 TL Senf am liebsten Orangensenf vom Viktualienmarkt, Kräuter, 1 TL selbst gemachte Brühepulver und dann fülle ich meinen Shaker (Tomatenpüreeglas aus dem Pizzakit von Aldi) auf mit Wasser.
    Schönen dritten Advent
    Alexandra

  25. Biene

    17. Dezember 2017 at 17:52

    Die Dressings hören sich sehr lecker an!!!
    Vielen Dank!

    Gruß, Biene

  26. Anja K.

    17. Dezember 2017 at 17:57

    Hallo Jenni,
    die Rezepte klingen alle total gut und machen Lust auf‘s Probeessen, ich bin gespannt!
    Liebe Grüße und noch einen schönen dritten Adventsabend,
    Anja K.

  27. Nicole

    17. Dezember 2017 at 18:10

    Hallo Jenni,
    ganz lieben dank für die Rezepte. Die sind wirklich sehr sehr lecker, ich durfte sie schon mal kosten. Freue mich schon sie aus zu probieren. Ich wünsche dir noch einen schönen dritten Advent.
    Herzliche Grüße
    Nicole B. aus H.

  28. K. Bergmann

    17. Dezember 2017 at 18:37

    Hallo Jenni, klingt alles sehr lecker. Ich ersetze oft bei den Dressings den Balsamicoessig durch Himbeer- oder Apfelessig je nach Salat. Dazu ein bisschen Morzarella oder Feta mhh lecker.
    Noch einen schönen 3. Advent wünscht Konni

  29. Michaela Sch.

    17. Dezember 2017 at 18:37

    Liebe Jenni,
    Salat esse ich auch sehr gerne. Deine Dressings hören sich ja voll lecker an. Vor allem mit süßem Senf, das werde ich bestimmt ausprobieren. Herzlichen Dank dafür.
    Einen schönen 3. Advent
    Michaela Sch.

  30. Susanne

    17. Dezember 2017 at 18:47

    Hallo Jenni,
    das hört sich gut an. Vielen Dank für die Rezepte.
    Viele liebe Grüße und noch einen schönen 3. Advent
    Susanne

  31. Inge

    17. Dezember 2017 at 19:15

    Danke jenni,
    jetzt weiß ich, dass ich die Dressings beim nächsten Workshop ohne Bedenken essen kann.
    Liebe Grüße Inge

  32. Melanie Weber

    17. Dezember 2017 at 19:18

    Liebe Jenni, vielen Dank für deine Rezepte. Ich werde sie sicher mal probieren.
    Ich mache am liebsten ein Dressing aus frischem Orangensaft, Balsamico,Olivenöl, Pfeffer und Salz oder eins mit Mittelscharfem Senf, Honig, Salz+Pfeffer, Olivenöl und etwas Wasser. Zu den Mengen kann ich nichts sagen, da ich das nach Gefühl mache und danach, wie dickflüssig das Dressing sein soll.
    LG Melanie

  33. Gaby E aus W

    17. Dezember 2017 at 19:30

    Klingt lecker. Danke für die Anregungen. Noch einen schönen dritten Advent. LG Gaby

  34. scrapkat

    17. Dezember 2017 at 19:38

    Hmmm deine Dressings klingen sehr lecker
    Wir essen auch sehr gern Salat. Ich vermisch gern ein bißchen Sahne mit Zitronensaft, dazu Salz und Pfeffer…
    Gruß scrapkat

  35. Beate B. aus E.

    17. Dezember 2017 at 19:42

    Für einen Salat lasse ich gern alles andere stehen! Einzige Bedingung: Es darf nicht zu fettig sein, deshalb verzichte ich auf Unmengen Öl, Creme Fraîche, Schmand (saure Sahne ist zwar fettärmer aber auch nicht unbedingt mein Geschmacksfavorit). Ich mache es wie du: Basis ist eine klassische Vinaigrette (Senf, Essig, Salz & Pfeffer und Öl) und dann variiere und experimentiere ich nach Herzenslust mit verschiedenen Senfarten und Ölen, diversen “Zutaten” wie frische oder getrocknete Kräuter, Gewürzen, selbstgemachter Marmelade oder Gelee, Zwiebeln, Knoblauch usw..
    Mein Tipp: eine Vinaigrette mit frischen oder gefrorenen Himbeeren oder auch Himbeermarmelade (möglichst ohne Kerne) macht sich sehr gut zu Blattsalaten. Außerdem verwende ich gerne Steak-Pfeffer von Fuchs in meinen Vinaigrette-Kreationen, eine Gewürzzubereitung (die grobe Variante in der 65-g-Aludose), die eine leichte Schärfe mitbringt.
    Im Sommer rühre ich gern eine größere Menge an, denn die Vinaigrette hält sich merhrere Tage im Kühlschrank.
    Viel Spaß beim Ausprobieren und noch einen schönen 3. Advent
    Beate B. aus E.

  36. Anika

    17. Dezember 2017 at 19:50

    Schönen guten Abend! Nun brennt bereits die 3. Kerze – wie die Tage verfliegen…. Die Dressing-Ideen sind klasse, meine Dressings entstehen auch immer spontan und “frei schnauze” – vielen Dank für die Inspirationen. Schönen Abend noch! LG Anika

  37. Dagmar

    17. Dezember 2017 at 19:53

    Liebe auch unseren Salat, mit Ei, Schafskäse, geraspelten Möhren, Schinken oder angebratene Fleischstreifen, Blattsalat, Gurke, Tomate und Paprika und dazu selbstgebackenes Fladenbrot. Yummi.
    Aber ich wollte eigentlich einen Tipp abgeben: die Soße mit so einem Milchauschäumer (so ein batteriebetriebenes Teil) verrühren. Das gibt eine schöne Emulsion.

  38. Birgit M.

    17. Dezember 2017 at 19:58

    Hallo Jenni,
    danke für die tollen Dressingrezepte. Mein Lieblingssalat ist Feldsalat mit Walnüssen, Cherrytomaten ,roten Zwiebeln
    und Parmesan, dazu ein Dressing aus Senf, Himbeeressig,Zucker,Salz und einemTröpfchen Olivenöl.
    Einen schönen Sonntag und
    liebe Grüße
    Birgit M.

  39. Mechthild W.

    17. Dezember 2017 at 19:58

    Hallo Jenni, gute Präsentation;) ! Das Dressing mit dem Weißwurstsenf werde ich ausprobieren. Ich gebe immer „normalen“ Senf ins Dressing.
    Schönen 3. Adventssonntag-Abend!
    Gruß Mechthild

  40. Nessie

    17. Dezember 2017 at 20:01

    Ich liebe -bis auf Krautsalat- alle Salate. Morgen gibt es bei uns Porreesalt. Den essen mein Mann und ich unglaublich gerne. Porree in duenne Ringe schneiden und in Bruehe weich kochen. Fuer diesen Salat sollte der Porree keinen Biss mehr haben, obwohl ich das ansonsten nicht mag. In der Zwischenzeit aus Creme fraiche oder sauer Sahne mit einem Spritzter Balsamico-Essenz, Salz und Pfeffer ein Dressing anruehren und den gut ausgedrueckten Porree (ganz wichtig!!!) lauwarm hineingeben, gut durchruehren und in den Kuehlschrank stellen. Ich esse ihn gerne richtig kalt, mein Mann eher zimmerwarm. Aber geliebt wird er von uns beiden.

  41. Simone Schmitz

    17. Dezember 2017 at 20:12

    Hi Jenni,
    das hört sich alles sehr schmackhaft an, werde ich mir merken. Ich mag am Liebsten Salate mit Gegensätze – also z. B. fruchtig süß kombiniert mit herben Käse, weiche, zarte Blattsalate mit knackigen Nüssen oder Kernen.
    Allen einen schönen 3. Advent, lG
    Simone

  42. Sandra

    17. Dezember 2017 at 20:23

    Hallo Jenni,
    super… neue Dressings für leckere Salate.
    Meine absolute Lieblingssoße für Salat ist diese:
    200 ml Essig, 250ml Wasser, 50 g Zucker, 20g Salz, 20g Gemüsebrühe, 200 g Schmand, 300g Joghurt Natur,
    60 g Senf (jede Art), 120g Öl, Pfeffer, Kräuter… alles miteinander gut vermischen…evtl. im Mixer und dann in
    Flaschen umfüllen. Hält im Kühlschrank 3 Wochen (doch solange hat es nie gehalten, war vorher weg).
    Grüssle Sandra aus Nö

  43. Petra Sonntag

    17. Dezember 2017 at 20:25

    Hallo Jenni, vielen Dank für deine Rezepte, Anregungen erweitern den Speiseplan. Einen schönen 3. Advent. Grüße Petra

  44. Barbara B.

    17. Dezember 2017 at 20:30

    Hallo Jenni!
    Salat ist toll! Ich gebe auch sehr gerne Nüsse oder Obst mit hinein. Richtig frisch schmeckt mir Salat mit Trauben oder Granatapfelkernen. Beim Dressing probiere ich auch gerne fruchtige Essigsorten oder würzige Öle aus.
    Liebe Grüße
    Barbara B.
    Hallo Jenni!

  45. Leni

    17. Dezember 2017 at 20:31

    Jenni, die werde ich an meinem Geburtstag ausprobieren. Ganz lieben Dank.
    Einen schönen Abend und einen lieben Gruß
    Leni

  46. Biggi

    17. Dezember 2017 at 20:41

    Hallo Jenni, ich esse sehr gerne Salat im Sommer Blattsalate &Gr. Salat…und jetzt im Winter Karotten, Rotkohl, Kraut oder Broccoli Salat.
    LG Biggi

  47. Diana Belz

    17. Dezember 2017 at 20:49

    Hm ich liebe auch alle Arten von Salat und ziehe diese jedem anderen essen vor! Danke für deine Variationen.
    Liebe Grüße Diana B.

  48. Barbara

    17. Dezember 2017 at 20:53

    Und ob ich gern Salat esse. Meistens wird er bei mir jedoch ganz “normal” angemacht. Dein Lieblingsdressing hört sich allerdings so gut an, das muss ich unbedingt ausprobieren.
    LG Barbara

  49. Steffi H.

    17. Dezember 2017 at 20:56

    Hallo Jenni,
    ich esse gerne Salat, aber eigentlich eher als Beilage (mein Lieblingsklassiker hier : Gurkensalat). So einen richtig grossen Salat als Hauptgang, das ist fuer mich eindeutig ein Sommeressen. Das Ahornsirup-Dressing werde ich im Sommer auf jeden Fall mal testen.
    Liebe Gruesse,
    Steffi

  50. Christine

    17. Dezember 2017 at 21:08

    Ja, Salat gibt’s fast täglich. Ich liebe saisonale Früchte drin. Jetzt eine Mandsrine, im Sommer Erdbeeren, oder Trauben etc

  51. Steffi

    17. Dezember 2017 at 21:11

    Oh ja, Salat den gibts bei uns auch ziemlich oft, vorallem weil er so schön schnell geht und durch die verschiedensten Dressings zu immer wieder neuen Geschmackserlebnissen führt.
    Hungrige Grüße

  52. HeikeP

    17. Dezember 2017 at 21:11

    Auch ich liebe Salat. Bei dir schmeckt er immer besonders gut und so freue ich mich heute riesig über die Rezepte. Ich brauche noch was für den 28.12., da werde ich wohl was von dir nutzen können. Einen schönen restlichen 4. Advent wünscht HeikeP

  53. Birgit

    17. Dezember 2017 at 21:12

    Hallo, jetzt habe ich aber eine Menge Anregungen bekommen. Bei meinem Mann ist Salat leider ein bißchen schwierig. Ich vertrage leider keine Säure und keine Früchte. Da gibt es dann leider nicht mehr so viel. Ich mache dann immer Blattsalate mit Wurzel und einem Joghurtdressing.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie noch einen schönen dritten Advent.
    Liebe Grüße Birgit

  54. Christine

    17. Dezember 2017 at 21:29

    Liebe Jenni, ich esse auch sehr gerne Salat. Mein Lieblingsdressing wird aus Himbeeressig, Ahornsirup, Dijonsenf, ein Spritzer Limette, Olivenöl, Salz und Pfeffer zusammengerührt.
    Liebe Grüße Christine

  55. Simone Harms

    17. Dezember 2017 at 21:33

    Hallo Jenny, deine Dressing-Varianten klingen total lecker, ich glaube die werde ich mal ausprobieren. Ich bin eigentlich eher Fan von Joghurt-Dressings. Einfach Joghurt, Kräuter und Gewürze (nach Wahl) zusammen mischen und fertig 🙂
    LG Simone

  56. Birgit K.

    17. Dezember 2017 at 21:34

    Hallo Jenni,
    ich esse gerne Salate und probiere auch gerne verschiedene Dressings aus. Zu meinen Favoriten gehören ein Honey-Mustard Dressing und ein Caesar-Dressing. Deine Dressings klingen total lecker, insbesondere das Waldfrucht-Dressing.
    Dir und Deinen Lieben noch einen schönen 3. Advent.
    Viele Grüße
    Birgit K.

  57. Sita

    17. Dezember 2017 at 21:36

    Hej Jenni,
    Deine Dressings hören sich lækker an 🙂 ich liebe Salat mit Früchten wie Erdbeeren, Pfirsich oder Apfel drin…. yummmy:-)
    GLG Sita

  58. Kerstin Akkermann

    17. Dezember 2017 at 21:46

    Hallo Jenni,
    im Winter gibt es bei uns eher selten Salat. Außer Broccolisalat, der geht immer!
    Liebe Grüße
    Kerstin A.

  59. Andrea Scherbarth

    17. Dezember 2017 at 21:46

    Liebe Jenni,
    vielen Dank für die tollen Rezepte, die werde ich die Woche direkt mal ausprobieren. Ich esse total gerne Salat, bin allerdings nicht der begabteste Dressinghersteller, deshalb freue ich mich riesig über die Rezepte. Ich wünsche dir ebenfalls noch einen schönen 3. Adventssonntag. Liebe Grüße
    Andrea

  60. Susan R. aus M.

    17. Dezember 2017 at 21:47

    Hallo Jenni,

    wir essen auch gerne Salat und am liebsten dazu ein Honig Senf Dressing. Einfach Naturjoghurt mit Senf, Honig, Öl, Pfeffer Salz nach Belieben vermischen und ab zum Salat. Sau lecker * lach*

    Lg
    Susan

  61. Andrea Schulze

    17. Dezember 2017 at 21:49

    Hallo Jenni, danke für die Rezepte, werde ich ausprobieren. Liebe Grüße Andrea

  62. Monika

    17. Dezember 2017 at 22:35

    Hallo Jenni, vielen Dank für die leckeren Rezepte. Ich werde sie ALLE nach und nach ausprobieren
    Eine schöne Woche wünscht Dir

    Monika R.

  63. sidan

    17. Dezember 2017 at 23:31

    Ich habe wohl Glück, denn mein Mann ist seher gerne Salat und mag meistens auch meine Salatsoßen (sehr einfache). Bei meinem Vater und meiner Schwester wird wenig Salat gegessen. Am liebsten esse ich Feldsalat.
    Dein Rezept mit der Marmelade muss ich auch mal ausprobieren. Schade, dass Senf nicht in ganz kleinen Gläsern angeboten wird, so dass man mehr Auswahl hat.

  64. Natalie Schmidt

    17. Dezember 2017 at 23:35

    Hallo Jenny, danke für deine Rezepte. Den mit der Marmelade muss ich mal ausprobieren. Ich liebe Feldsalat, dazu mache ich mehr oder weniger dein Basic-Dressing nur das ich noch ein bisschen Honig, Sahne und ein Päckchen Salat Krönung Paprika-Kräuter reinmache.
    Liebe Grüße Natalie

  65. Bea B astelrausch

    18. Dezember 2017 at 08:54

    Ein tolles Rezept!! Vielen Dank dafür :-)) Ich liebe auch Salat, am liebsten mit einem Essig Öl Dressing … wenn nur das ganze Geschnibbel nicht immer wäre ;-))

    Viele Grüße
    Bea

  66. Angelika W. aus W.

    18. Dezember 2017 at 09:10

    Also ich bin nicht so der Salatesser, ich mag lieber Gemüse. Aber nicht als Salat, sondeern richtig gekocht.
    LG von Angelika W. aus W.

  67. Iunia

    18. Dezember 2017 at 13:54

    Hallo Jenni,

    Ich mache gerne Feldsalat mit gekochten Eier, ein bisschen Maggi, Zwiebel, Öl, Wasser und Salz und Pfeffer. Schmeckt köstlich!
    Schönen Tag noch!
    LG
    Iunia

  68. Helene.H.

    18. Dezember 2017 at 19:00

    Ich esse gerne Salat. Vielen Dank für die Rezeptangaben für 1 Portion. Das ist genau das Richtige für mich.
    L.G. Helene

Leave a Reply