Karten und Verschickbares

Zu gegebenen Anlass …

8. Juli 2011

Eine Trauerkarte.  Manchmal fragt man sich, warum die liebsten Menschen so früh von uns gehen.  Es ist ja immer zu früh. Und anders herum ist es unfassbar, wenn ein Mensch nicht gehen darf, oder kann, gepeinigt von Schmerz und Krankheit. Die Trauer erinnert einen an die wunderbare Zeit die man mit dem zu Betrauernden verbringen durfte und meine Erinnerungen sind durchweg schön. Angelika hat mir aufmunternde Worte gesendet , die ich gerne in die Karte geschrieben habe:

Erinnerungen sind Sterne,

die im Dunkel der Trauer leuchten.

Ich verabschiede mich  und morgen gibt es wieder etwas Heiteres zum Nachwerkeln. Macht Euch ein schönes Wochenende und geniesst die gemeinsame Zeit mit Euren Liebsten. Bis dahin, Eure

Jenni

 

18 Comments

  1. Angelika

    8. Juli 2011 at 16:47

    Schön, das Dir die Worte gefallen. Sie sind so treffend.
    Liebe Grüße
    Angelika

  2. Anna

    8. Juli 2011 at 18:31

    Liebe Jenni
    Dir und den Angehörigen entbiete ich an dieser Stelle meine Aufrichtige Anteilnahme.
    Ich hoffe, Dir und den Hinterbliebenen mit diesem Spruch, mit dem mich persönlich sehr viel verbindet, ein klein wenig Trost zu spenden und ein bisschen Licht ins Dunkel dieser Tage bringen zu können.

    Ihr sollt nicht um mich weinen, ich habe ja gelebt.
    Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt.
    Glaubt nicht, wenn ich gestorben, dass wir uns ferne sind.
    Es grüßt euch meine Seele als Hauch im Sommerwind.
    Und legt der Hauch des Tages, am Abend sich zur Ruh,
    send ich als Stern am Himmel, euch meine Liebe zu.

    Mit stillem Gruss
    Anna

  3. jeanette

    8. Juli 2011 at 18:55

    Liebe Jenni,

    ich sende Dir und Deiner Familie mein aufrichtiges Beileid. Abschied nehmen tut weh. Ich wünsche Euch allen viel Kraft und Trost.

    Liebe Grüße
    Jeanette

  4. Tanja

    8. Juli 2011 at 19:18

    Liebe Jenni,

    auch von meiner Seite möchte ich „Herzliches Beileid “ senden. An diesen Tagen scheint für alle Anteilnehmenden die Zeit still zu stehen und man versteht nicht, wie sich die Welt um einen herum weiterbewegen kann, obwohl man selber in tiefer Trauer steckt.

    Ich liebe einen Spruch, der auch schon mich getröstet hat:

    “ Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust
    wird es sein, als lachten alle Sterne,
    weil ich auf einem von ihnen wohne,
    weil ich auf einem von ihnen lache.
    Du allein wirst Sterne haben, die lachen können!
    Und wenn Du Dich getröstet hast
    (man tröstet sich immer),
    dann wirst Du froh sein, mich gekannt zu haben!

    Antoine de Saint-Exupéry

    Mitfühlende Anteilnahme
    Tanja

  5. Petra Altwein

    8. Juli 2011 at 20:23

    Hi, ich kann mich gut in die hineinversetzen und find deine Karte wunderschön, auch wenn der Anlaß einem manchmal das Herz zerreißt.

    Alles Liebe
    Petra

  6. Nicole

    8. Juli 2011 at 20:30

    Hallo Jenni,

    auch von mir herzliches Beileid! Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft.

    Liebe Grüße
    Nicole

  7. Filzi

    8. Juli 2011 at 20:46

    Liebe Jenni,
    auch von uns allen für Euch alle Kraft und Stärke in diesen schweren Tagen.

    Alles Liebe Heidrun

  8. Sabine

    8. Juli 2011 at 20:53

    Liebe Jenni,
    auch ich sende Dir meine aufrichtige Anteilnahme. Vor fast zwei Wochen haben wir uns noch darüber unterhalten und jetzt ist es geschehen. Es ist einfach zu sagen, dass es so vielleicht besser ist, aber schwer das Endgültige dann zu akzeptieren.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft in dieser Zeit.
    Fühl´ Dich ganz fest gedrückt.
    Liebe Grüße
    Sabine

  9. Hönö

    8. Juli 2011 at 21:28

    Liebe Jenni,
    es ging nun doch ganz schnell, was? Dir und Deiner Familie, besonders Deinem Mann meine herzliche Anteilnahme. Mögen nach der Zeit der Trauer die dankbaren Erinnerungen überwiegen.
    Liebe Grüße und einen dicken Drücker von der Hönö

  10. Steffi

    8. Juli 2011 at 21:39

    Liebe Jenni! Mein aufrichtiges Beileid zu Eurem Verlust. Fühl Dich gedrückt.

    Herzlichst, Steffi

  11. *rena*

    9. Juli 2011 at 07:28

    Was bleibt, ist die Liebe-
    da ist ein land der Lebenden
    und ein land der Toten,
    und die Brücke zwischen ihnen
    ist die LIEBE –
    das einzig Bleibende
    der einzige Sinn –

    In Verbundenheit *rena*

  12. Dani

    9. Juli 2011 at 07:30

    Oh Jenni – mein allr herzlichstes Beleid für Euren schweren Verlust.
    Es gibt kaum Worte die Trost spenden, und trotzdem …..
    Anna’s Worte drücken es perfekt aus ….. die lieben Menschen gehen nie wirklich von uns.
    Sie sind immer bei uns , da sie in unserem Herzen wohnen !!!!

    Fühl‘ Dich herzlichst und still umarmt, Dani

  13. Sarina

    9. Juli 2011 at 07:31

    Ach mensch Jenni…Ich drücke dich ganz feste und wünsche dir viel viel Kraft für die nächste Zeit…Es ist schwer, Abschied zu nehmen. Kopf hoch, wir denken alle an dich!

    grüße aus rinteln!
    sarina

  14. Andrea

    9. Juli 2011 at 10:07

    Liebe Jenni,

    mein aufrichtiges Beileid. Dir und Deiner Familie wünsche ich viel Kraft und Trost.

    Liebe Grüße
    Andrea

  15. bine

    9. Juli 2011 at 16:23

    Liebe Jenni,
    das tut mir sehr leid.
    In Eurer Erinnerung wird er weiter bei Euch sein.
    GLG MSBine

  16. Manuela

    9. Juli 2011 at 17:32

    Liebe Jenni,

    ich möchte hiermit dir und deiner Familie mein aufrichtiges Beileid ausdrücken.
    Für die kommende Zeit wünsche ich euch viel Kraft. Du hast es sehr treffend geschrieben: genieße jeden Tag mit deinen Lieben!

    Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
    die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
    (Vinzenz Erath)

    Mit stillem Gruß
    Manuela

    1. Geli

      9. Juli 2011 at 19:58

      Liebe Jenni
      Ich fühle mit Dir. Ich habe es zweimal kurz hintereinander erlebt und ich weiß wie schwer es ist .
      Meine aufrichtige Anteilnahme.

      Als der Regen verblasste
      da kam der Albatross
      und er trug mich mit sanften Schwingen
      weit über sieben Weltmeere.
      Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
      Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
      Ich habe euch nicht verlassen,
      ich bin euch nur ein Stück voraus.

      Fühl dich ganz lieb gedrückt!
      Lierbe Grüße Angelika

  17. Uta

    10. Juli 2011 at 14:27

    liebe jenni, auch von mir herzliches beileid und alles gute. ich drück dich auch. lg uta

Leave a Reply