Minialben

Wie nenne ich dieses Dings?

10. Juli 2009

 Ich glaube, mir mangelt es an Bildung.Fortbildung.Im fortgeschrittenen Alter sollte man auf Bildung nicht verzichten.Ich kann meine Bilder nicht umbenennen…sch…PC.Und ich dachte, wir  hätten Freundschaft geschlossen.

Egal.
Ich habe mit dem Kalender angefangen!!
Boah, was ein dickes Ding!
10
Der Kalender ist hundert Seiten stark, plus 12 Trennblätter und Buchdeckel und Rücken.
Macht insgesamt huntertvierzehn Seiten.Die Trennblätter stehen für die Monate.Schön bunt…
10
Jetzt muss ich nur noch auf die weissen Seiten die Daten eintragen…NUR NOCH…ist ja noch genügend Zeit!Ich habe leider keine passenden Stempel, meine ABC Stempel sind zu gross.
Schön fände ich es schon, wenn ich die Daten per Hand eintrage, dann ist es ein sehr persönliches Stück.Ihr seht, ich bin mir noch nicht schlüssig.
10
Das Schleifengebinde gefällt mir am besten…Schön bunt…alles von Stampin'UP!
Vielleicht wird es ja auch ein Tagebuch?Oder ein….Buch…oder, oder?
Warum eigentlich nicht?

Sagt mal, als was würdet Ihr es denn benutzen?
Hm?Dann mache ich da doch glatt eine Wortfindungschallenge draus!
Bis Sonntag(12.7.2009) abend 23.59Uhr habt Ihr Zeit und ich verlose dieses Dings unter den Einsendern von den Kommentaren.

Kussi
Jenni

.

28 Comments

  1. Verena

    10. Juli 2009 at 16:23

    Hi Jenni, ein echt tolles Buch. Bunt wie der Regenbogen, ich würden in diesen Buch die schönen Erinnerungen und positiven Gedanken des Jahres 2010 eintragen.( Hoffentlich sind auch welchen vorhanden…grins )
    Wie auch immer eine tolle Idee und eine morts Arbeit.
    Liebe Grüße
    Verena

  2. Verena

    10. Juli 2009 at 16:26

    Sorry, habe die Frage gar nicht beantwortet….Regenbogenbuch….
    Noch mal einen lieben Gruß
    Verena

  3. Kattii

    10. Juli 2009 at 16:59

    Huhu Schätzelein! ;o)
    Das sieht total stark aus!
    Und mein Vorschlag für die Namenschallenge wäre:
    – phunky Zeitmaschine
    – Dreamdisco
    – …dreams 2010… (passt viell. nich ganz als Bezeichnung…..eher als Titel?)
    – „Das Buch“
    – „Das Dings“
    So, und nu geh ich Daumen drücken bis Sonntag… ;o)
    LG, Kati

  4. Kattii

    10. Juli 2009 at 17:11

    *g* ich nochmal….
    Wie wär´s mit „Termindisco“? ;o)
    Wenns als Terminplaner genutzt werden soll…
    LG, Kati

  5. Angelika

    10. Juli 2009 at 17:19

    Mensch , Jenni das ging aber schnell. Super geworden. Als Name gefällt mir auch Regenbogenbuch, das ist aber schon vergeben. Macht nichts. Dabei sein ist alles, oder????
    Liebe Grüße
    Angelika

  6. Cornelia Löffler

    10. Juli 2009 at 17:22

    Multi-Kulti-Termin-Kalender-Mit-hoffentlich-nur-guten-Eintragungen-und-Erlebnissen-Tagebuch-Buch!

  7. Kimba-Slydog

    10. Juli 2009 at 18:43

    Oh man, bist du denn des Wahnsinns? Du machst dir soooooo viel Arbeit mit diesem megageilen Buch und dann willst du es verschenken? Das sieht sooooo genial aus.
    Bei dem Buch muss ich an mein erstes Musical denken, in dem ich vor vielen vielen Jahren( oder waren es Jahrhunderte? *lach* Du siehst, ich werde auch alt und muss was tun ;)) und dementsprechend würde ich es etwas umständlich:
    „The amazing technicolor Dreambook“
    nennen.
    Ein Traum ist es auf jeden Fall!!!
    Liebe Grüße,
    Nicole

  8. Anja

    10. Juli 2009 at 20:38

    Hallo Jenni, dein Büchlein sieht umwerfend aus und wenn du schon vorne drauf 2010 drauf stehen hast, wäre es für mich ein „Vormerkbüchlein für 2010″, damit ich schon mal die Termine, die sich sicherlich schon überall ansammeln einspeisen kann… Oder auch “ 2010 – mein Jahr“ oder „2010 – Träume werden wahr“ und meine ganzen Träume reinschreiben, die ich schon mal habe und versuchen mir 2010 ein paar von diesen Träumen zu erfüllen.
    Bussi
    Anja

  9. Helga

    10. Juli 2009 at 20:42

    Hi Jenni,
    wie wär’s mit Freundschafts-Kommentarbuch! Durch deinen tollen Blog hast du tagtäglich so nette Bekanntschaften und so tolle Kommentare, da lohnt es sich für jeden Tag des Jahres einen herauszupicken, und ihn niederzuschreiben. Vielleicht wäre das eine Idee?LG. Helga

  10. Christiane

    10. Juli 2009 at 21:40

    Mannomann, Jenni. Das ist wieder ein Meisterstück von dir!!!!
    Ich würde es „Erlebnisreise“ nennen und im Jahr 2010 Fotos sammeln von schönen Erlebnissen und diese dann darin verewigen.

  11. Ines

    10. Juli 2009 at 21:55

    Hi Jenni,
    auch wenn ich nur immer schmachtend vor dem Bildschirm sitze, kaum oder eigentlich gar keine Kommentare verfasse, und deine Kreationen bestaune, so möchte ich doch an dieser Challenge teilnehmen. Die Ideen aller anderen finde ich schon total toll, da fällt es schwer noch einen drauf zu setzen, aber ich versuchs einfach mal mit:
    Kaleidoskop-Buch
    Auch wenn Kaleidoskop laut Wikipedia folgendes bedeutet: Das Wort Kaleidoskop stammt aus dem Griechischen und bedeutet: schöne Formen sehen. Konkret lauten die drei Wörter: καλός (kalos) „schön“, εἴδος (eidos) „Form, Gestalt“ und σκοπέω (scopeο) „schauen, sehen“.
    So kommen mir bei dem Wort lauter bunte Farben in den Kopf und natürlich auch schöne Formen, aber doch vornehmlich lauter bunte Farben. Also ich bin für Kaleidoskop-Buch. Auf dass 2010 schön bunt und voller schöner Formen ist… Liebe Grüße aus Niedersachsen, ines

  12. Feenstaub

    10. Juli 2009 at 22:25

    Huhu Jenni,
    Ich würde es „Ideenbuch“, „Kreativchen“ oder auch „Kreativideen“ nennen. Sieht echt klasse aus!
    Liebe Grüße
    Lisa

  13. Brigitte

    10. Juli 2009 at 22:36

    Hey Jenni,
    ich finde dieses Buch wartet nur auf weitere tolle Stempelideen die Dir im Jahre 2010 wieder einfallen – daher würde ich das Buch – Mein kunterbuntes Stempelschlaui – nennen.
    Für mich ein frischer lustiger Name.
    Liebe Grüße Brigitte
    PS: viel zu schade zum verschenken.

  14. kauschis

    10. Juli 2009 at 23:10

    Hallo Jenni,
    das ging aber schnell mit deinem Kalender. Der ist wirklich toll.
    Probiere es doch mal mit
    Kalender Kunterbunt. Erinnert mich irgendwie an meine Kindheit und Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt.
    Liebe Grüße
    und ein tolles Wochenende
    Mirjam

  15. Bine / locata

    10. Juli 2009 at 23:12

    Ooooh da juckt es mir ja schon wieder in den Fingern mir ein Glas Wein einzuschütten und seitenweise Wörter zu erfinden … Leider habe ich heute gar keine Zeit dafür 🙁 Und übers Wochenende bin ich unterwegs …
    Daher auf die schnelle nur ein was mir gerade durch den Kopf schießt:
    „Bookididooo“ oder „Bookolour(us)“ so als Mischung aus Book und colour, oder „Calendorourus“ .. Und bevor ich jetzt doch noch weiter überlege schnell damit aufhören 😉
    Wegen der Seiten: Hätte das USA-SU-Stempelset „Full Calender“ anzubieten: soll ich es Dir leihen? 😉 Damit könnte man die Monate schön draufstempeln …
    Und nun aber Schluß für heute und liebe Grüße
    Bine

  16. Nina

    10. Juli 2009 at 23:13

    Verschenk doch lieber was anderes, da hast du dir sone Mühe gemacht! „The amazing technicolor Dreambook“ is ein sehr cooler Name, Nicole!!
    Mein Vorschlag: Agenda Zwanzig Zehn
    Haha ein politischer Witz 😉

  17. Nicole

    11. Juli 2009 at 00:00

    Das ist ja ein Zauberhaftes Büchlein. Das erste was mir dazu eingefallen ist ist „Fairy tale Book“ da kannst Du all Deine schönen Erlebnise aufschreiben. Schönen Blog hast Du und tolle ideen.
    Liebe Grüße Nicole

  18. Romi

    11. Juli 2009 at 06:58

    hallo jenni,
    also ich würde es ganz einfach *zweitausendzehn* nennen, und würde versuchen jeden tag kurz beschreiben, wie mein tag war….so etwas wie, „eine woche in meinem leben“….
    lg Romi

  19. Elma

    11. Juli 2009 at 08:54

    Ein tolles Buch!
    Wie wäre es mit :Stempelmemo – 2010und eine Idee?
    LG
    Elma

  20. Gunda

    11. Juli 2009 at 11:00

    Hallo Jenni,
    *wow*, das hast du deine idee mit dem Kalender 2010 toll umgesetzt und dann möchtest du es verschenken?*mit dem Kopfschüttel*
    Mein erster Gedanke war, als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe: Regenbogen, so tolle frische Farben.
    Daher mein Vorschlag: Regenbogenbuntes 2010-Gedanken, Ideen, Ereignisse-
    LG Gunda

  21. Sabine

    11. Juli 2009 at 13:17

    Hallo Jenni, jetzt versuche ich es auch mal wieder, einen Kommentat zu schreiben 😉 Dein „Kalender“ sieht megaaffengeil aus…die ganze Arbeit die da drin steckt…der Wahnsinn…und du Liebe willst das weitergeben??? Du bist schon ein besonderer Mensch 🙂
    Ich würde das Büchlein für die vielen netten Kontakte die du hast nutzen. Jeden Tag das Schönste was du an Kommentare oder Mails bekommen hast reinschreiben und wenn es dir mal nicht so gut geht, dann kannst du das schöne Büchlein zur Hand nehmen und darin schmökern. Ich garantiere dir, die geht es dann gleich viel besser.
    tja, jetzt soll das Büchlein auch einen Namen bekommen…da bin ich aber nicht so erfinderisch…mal überlegen…wie wäre es mit…tja…ähmmm…“meine schönsten Momente durch das Internet“…oder…lovely moments…oder einfach „Liebling“ oder „mein Schatz“ (und das im wahrsten Sinne des Wortes):-)wünsche dir ein schönes Wochenende und ich wollte nicht die Entscheidung treffen :-)))

  22. Christina Thiel

    11. Juli 2009 at 14:37

    Hi Jenni,
    also, ich finde das Buch auch einsame Spitze!!!
    Diese ganzen Knall-Farben – GENAU mein Geschmack! Aber ich würde es auch nicht verschenken!!!! Viel zu wertvoll…
    Und als Name finde ich auch „Agenda zwanzig zehn“ sehr cool! Netter Wortwitz! 🙂
    Lustige Idee, Nina! 🙂
    LG Tina

  23. Elisa Sabbedotti

    11. Juli 2009 at 18:40

    Hallo Jenni,
    der Kalender sieht super aus.
    Ich würde ihn „tausendschön“ nennen.
    Liebe Grüsse Elisa

  24. Monika

    11. Juli 2009 at 21:29

    Hallo Jenni,
    der Kalender sieht super gut aus. Er ist ja wirklich zum verschenken viel zu schade!!
    Ich als alter Holland-Freak würde ihn so benennen: Stukjes van mij ( „Stücke von mir“ klingt doch nicht so gut, oder?), denn darin sollen doch sicher viele kleine Begebenheiten des Jahres 2010 festgehalten werden.
    LG Monika

  25. Barbara

    12. Juli 2009 at 01:11

    Hallo Jenni,
    ich lese deinen Blog sehr gerne und der Kalender ist dir ganz besonders gut gelungen.
    Für mich würde er Glücks-Agenda 2010 heißen und ich würde darin alles notieren was mir Freude gemacht hat, damit ich mich auch in vielen Jahren noch daran erinnern kann.
    LG Barbara

  26. Anne

    12. Juli 2009 at 10:50

    Hallo Jenni,
    das ist ja ein total schönes Buch..
    ich würds „Moments 2o1o“ nennen, und jeden Monat dann Fotos von kleinen besonderen Momenten reinkleben und/oder was zu schreiben.. Es gibt doch manchmal so schöne Augenblicke, manchmal nur ganz kleine, die sollte man nicht vergessen sondern festhalten..
    Dafür würde ich das Buch nehmen.
    Alles Liebe
    Anne

  27. Monika Heinen

    12. Juli 2009 at 11:36

    Liebe Jenni
    Seit längerem besuche ich deinen Blog und bin jedesmal einfach begeistert. Du zauberst immer wieder wunderschöne Werke! Und schreibst mit so einem Witz und Charm, dass ich doch des öfteren grinsen (positiv) muss.
    Deinen Blog besuch ich total gerne.
    Mach weiter so!!!!
    Meine Verwendung/Titel für das Büchlein wäre folgender:
    „Kunterbuntes Allerlei“
    Das Kunterbunt, weil du die Spiralbindung mit vielen bunten Bändern geschmückt hast und das Allerlei, weil man im nächsten Jahr, alles mögliche, was man jetzt wahrscheinlich noch gar nicht weiß, also „Allerlei“ erleben wird.
    Mich spricht der Titel sehr positiv, offen und neugierig an.
    Denn kunterbunt ist unser Leben, „gute“ und „weniger gute“ Sachen passieren und bieten demnach eine kunterbunte Mischung.
    Und das Allerlei spricht dafür, dass viele verschiedene Dinge passieren (können) von denen man noch gar nichts weiß. Schließlich gibt es auf der Welt noch so viel zu entdecken.
    Einen schönen Sonntag
    Gruß
    Moni

  28. Petra

    30. November 2011 at 09:01

    Hallo Jenni,
    ich durchstöbere gerade deine Mini-Alben und bin völlig fasziniert … Eines ist schöner, als das andere!!!
    DAS hier finde ich auch besonders toll, aber ich habe leider null Erfahrung mit Alben. Da ich keine Maschine zum Binden habe, sitze ich etwas ratlos und „neidisch“ vor dem PC und starre deine Alben an 😉
    Was benützt du denn für Ringe zum Binden und vor allem, wo gibt es die zu kaufen?

    Kannst du mir irgendwie helfen ??? Bin für jeden Rat dankbar und offen !!!

    Schaue gern euf deinen Blog, da es so viele schöne Dinge gibt … Seit kurzem erst Stampin UP-Fan, deshalb durchstöbere ich mit Eifer deine Seiten 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Petra

Leave a Reply