Essbares

Viereckige Melone und Fische am Montag…

26. Juli 2010

Hmmm…eine Leibspeise von uns allen(obwohl es ziemlich gesund ist)!

DSC03612
Als erstes bereitet Ihr den Melonensalat zu:

Die mittelgrosse(3kg,kernlos) Wassermelone in kleine Stücke schneiden.Mit braunem Zucker (circa 4Esslöffel), Saft von zwei Limetten und Abgerubbeltes von der Schale von den Selbigen mit Ingwer und Koriander würzen.Wer mag, kann etwas Mangochutney *scharf* dazugeben.Der Salat muss nicht lange ziehen.

Ihr könnt jetzt den Reis aufsetzen. In der Zeit, in der der Reis gart, das Pangasiusfilet in der Pfanne braten.Etwas Limonensaft beim Bratvorgang in die Pfanne einträufeln, salzen, Pfeffern(aus der Mühle).

Guten Apetit!

.

5 Comments

  1. Sandra

    26. Juli 2010 at 22:07

    das sieht lecker aus und liest sich lecker ! das wird mal probiert.
    lg
    sandra

  2. Ulina Tauer

    27. Juli 2010 at 08:15

    Das sieht kööööstlich aus! Ich liebe frische Früchte als Zutat zur Hauptspeise!
    Ich verfolge deinen Blog nun schon seit gut einem Jahr – und immer wieder erhellt er mir den Tag!
    Danke!

  3. Doreen

    27. Juli 2010 at 22:43

    Hallo liebe Jenni,
    du bist in allen Bereichen ein Naturtalent: Nähen, werklen mit Papier und Stempeln, Backen und Kochen! Nochwas was ich vergessen hab?
    Im Kochen bin ich eine Niete,fürs Backen und Nähen fehlt mir duch Halbtagsjob meist die Zeit!!
    Aber danke für all die Inspirationen und Frische auf deinem Blog.
    Lg Dori

  4. Angelika

    28. Juli 2010 at 19:09

    Holla die Waldfee… bin ich auf einem KochBlog gelandet??? Damit habe ich doch garnichts am Hut.
    Ist trotzdem interessant und ich schaue gerne rein :-))))
    liebe Sommergrüße
    Angelika

  5. Christina

    29. Juli 2010 at 13:10

    Mmmhhh… Jenni, das sieht super lecker aus und ich liebe Fisch. Vielen Dank für das Rezept. Auf Melonen würde ich gerne verzichten, dann da renne ich weit weg 🙁
    Ich wünsche dir einen ganz schönen Tag und en liebe Gruess usem Rege
    Christina

Leave a Reply