Anleitung/Tutorial, Minialben, Nett anzusehen...Videos!, Stampin'Up!

Video Anleitung für ein Minialbum/Leporello

30. Januar 2017

Hier kommt ihr direkt zum YouTube Video zu dem unten abgebildeten Minialbum, welches ich am Wochenende mit 96Frauen basteln durfte! Dazu später mehr!

Minialbum Stampin'Up! Up and Away Framelits  Jenni Pauli

Für dieses Leporello braucht ihr einen 12×12 Bogen flüsterweißen Cardstock. Dieser wird in der Mitte bei 6 inch durchgeschnitten. Beide Teile werden bei 4 und 8 inch gefalzt. Für die blaue Einsteckkarte brauch ihr ein 3 1/2×5 1/2 inch großes Stück weißen Cardstock den ihr mit marineblauem Cardstock unterlegt. Die gepunktete Einstecklsche ist 4 inch breit, ich habe sie einfach etwas schräg abgeschnitten.

 

Minialbum Stampin'Up! Up and Away Framelits  Jenni Pauli

Für den Halbkreis in der Einstecktasche braucht ihr den 1 1/4 inch Kreis. Die gelb unterlegte Karte ist genau so groß wie die marineblau unterlegte Karte.

Minialbum Stampin'Up! Up and Away Framelits  Jenni Pauli

Der Ballon klebt auf den 2inch Kreis(Handstanze) welcher auch den zweitgrößten Framelits Stickmuster geklebt ist! Schaut euch das Video an, wie das Leporello geklebt wird! Sämtliches Material ist von Stampin’Up! und bei mir erhältlich. Gerne darfst du es bestellen und kaufen!

Minialbum Stampin'Up! Up and Away Framelits  Jenni Pauli

 

Nun…ihr wollt sicher wissen, wie mein Wochenende bei Nadine Teiner(Saartistic) war, oder? Es war wunderbar!  Nadine hat(wie immer!) einen tollen ausführlichen Bericht zum Wochenende geschrieben. Ich freue mich, dass ihr erstes Event toll gelaufen ist und ich helfe gerne bei solch rieeesen Events! Je größer umso besser, ich weiß auch nicht, was bei mir nicht richtig ist…lach! Vorher sind 100 dieser Schokoladenverpackungen(gefüllt, passend zum Thema) entstanden.

Punchboard Stampin'Up! Schokoladenverpackung

Ebenso hatte Nadine eine tolle Idee mit Macaron-Muffins-Kakteen entdeckt und am Donnerstag fragte sie, ob das noch möglich wäre…uff. Ja, ein halber Tag war ja noch ungenutzt(einen Arzttermin hatte ich vergessen), da könnte ich doch noch backen! Aber für Macarons reichte die Zeit nicht, so nutzte ich meine Whoopie-Formen. Markus hat mir noch bei den Papierablegern geholfen und abends um halb zehn waren wir stolz auf unser Backwerk!

Muffins Whoopies Kakteen Jenni Pauli

48 Kakteen standen bereit für die Deko  am Samstag. Und mit ganz viel Frischhaltefolie und hermetischer Verriegelung waren die Kakteen sogar noch weich und saftig! Es hat sich aber keiner getraut, das grüne Zeugs zu essen. Lach!

Muffins Whoopies Kakteen Jenni Pauli

Ja, ich liebe solche Events. Der Austausch, das Miteinander, das Kreative. Einfach alles. Vielleicht sogar den kribbeligen Stress, ob alles gelingt. Und nach dem Event ist vor dem Event. Und Nadine plant schon eine Wiederholung! Yeah!!

 

1 Comment

  1. Flo

    31. Januar 2017 at 17:17

    Une journée inoubliable ! <3

Leave a Reply