Stampin'Up!, Verpacktes, Verpackungen

Umschlag mit Falz-Anleitung….

21. Mai 2012

Fast drei Wochen liegt schon mein Falzbrett hier und ruft: probier‘ mich aus! Und während ich hier meine diversen Workshops geplant und durchgeführt habe habt ihr sicher schon die ein oder andere Verpackung auf Blogs bewundert, oder sogar schon gefertigt. Ich gebe zu, ich musste ganz schön üben, ich schiebe die anfänglichen *Ausrutscher* *Rillenentflutscher* und *Spurverlasser* jetzt mal auf mein *Linkshänder-Dasein*. Ähöööm. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu heissblütig gewesen und jetzt läuft es wie geschnitten Brot.

Wenn ihr das Simply Scored Brett benutzt, dann braucht ihr für diesen Umschlag mit Steg ein 21,7×21,7cm großes Stück Cardstock und die diagonale Platte.

Dann falz ihr bei 10,5cm(4 1/8inch) und drei Rillen weiter, dreht das Blatt um 90° und falzt bei 7,9cm (3 1/8inch) und drei Rillen weiter, dreht das Blatt wieder um 90° und falz bei 10,5cm(4 1/8inch) und drei Rillen weiter und dreht wieder  dreht das Blatt um 90° und falzt bei 7,9cm (3 1/8inch) und drei Rillen weiter. So, ich hoffe, das ist verständlich. (für die drei Rillen in der Diagonalen Schablone müsste ich die Maße mutmassen…)

Ein kleines Dreieck am unteren Umschlag abschneiden.

Als kleinen Hingucker gibt’s die schöne Blüte obenauf. Das Set Mixed Bunch ist wohl gerade der Renner und steht auf Nachlieferung.

Nocheinmal möchte ich mich entschuldigen(und gleichzeitig bedanken!) dass ich mit der Emailbearbeitung nicht richtig nachkomme. Ich habe alles *angelesen*, jedoch konnte ich noch nicht allen antworten.Nachher setze ich mich wieder an den PC.

Herzliche Grüße

Jenni

 

 

 

Das wird bei

16 Comments

  1. liebeslottchen

    21. Mai 2012 at 16:28

    Hach, mit dem Ding hardere ich ja auch! Das wird wohl ein Geburtstagswunsch werden! Juhuu… mein Freund wird sich freuen, wenn er ein Score Brett „organisieren“ soll!^^ Mal sehen, vielleicht gibts ja nen Tipp!

  2. Ann Kathrin

    21. Mai 2012 at 16:49

    Wow – sieht richtig klasse aus. Ich glaube, ich brauche das Ding doch noch …. *grübel*

    LG Ann Kathrin

  3. Susanne

    21. Mai 2012 at 16:58

    Was Jenni, bei dir klappt mal was nicht von Anfang an? 😉
    Kann ich mir kaum vorstellen. Aber das macht dich fast schon wieder so „herrlich normal“, ich bin die ersten zwei Tage auch nur „weggerutscht“. War schon kurz davor, wieder meine Schneidemaschine zum Falzen hervorzuholen.
    Und als Linkshänder stell ich mir das alles noch schwieriger vor. Wenn ich meinen Sohn immer so rumwerkeln seh mit links. Allerdings bastelt er nu nicht, aber seine handwerkl. Tätigkeiten sehen noch heute für mich befremdlich aus. Oft meine ich, ihm zur Hilfe gehen zu müssen.
    Dein Umschlag ist toll – danke für´s Zeigen.

    LG Susanne

  4. Heike

    21. Mai 2012 at 17:35

    Ach ist das schön, zu lesen, daß auch Du Übung brauchst……
    Das Falzbrett ist klasse, und Deine Karte mal wieder superschön!!!!
    Liebe Grüße,
    Heike

  5. Claudia

    21. Mai 2012 at 18:15

    oh, wie schöööön!!! Das Set ist aber auch wirklich toll, ich brauch das auch sehr gerne!!! 🙂
    Das Brett für die Umschläge habe ich noch nicht, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Am Anfang habe ich mich auch schwer mit dem Falzbrett getan, aber jetzt geht es ganz gut und ich finde es sogar echt praktisch, alle Skepzis hätte ich mir sparen können!
    LG Claudi

  6. Jenny

    21. Mai 2012 at 18:26

    Ach wie hübsch, liebe Jenni. Ich bin auch schon die ganze Zeit am hin und her überlegen, ob ich mir das Falzbrett jetzt kaufe oder nicht. Toll sieht’s ja aus und praktisch ist es auch …hmmmm :ohh:

    Sonnige Grüße,
    Jenny

  7. Andrea (Stempelfrau)

    21. Mai 2012 at 18:38

    Hallo Jenni, der Umschlag ist genial. Mit dem Brett bin ich noch am überlegen, habe das Martha Stewart Board….
    Aber das Stempelset Mixed Bunch steht ganz oben auf meiner Liste.
    Schön das man Anregungen für das Board bekommt.

    LG
    Andrea

    1. Andrea (Stempelfrau)

      21. Mai 2012 at 18:40

      Ach ja und ich bin auch linkshänder, aber leider mußte ich in der Grundschule lernen mit rechts zu schreiben. Nun habe ich immer schwierigkeiten schnell links oder rechts zu finden. Das würde ich meiner Tochter nie antun, gut das es das in der Schule nicht mehr gibt.

      LG
      Andrea

  8. made-by-sannshine

    21. Mai 2012 at 18:50

    Hallo Jenni,

    schöner Umschlag, muß ich gleich mal das diagonale Brett bestellen, den Rest habe ich schon und finde es echt genial. Danke für´s Zeigen, (Und Mixed Bunch ist einfach nur klasse….love it!)

    Liebe Grüße von Susanne

  9. Heike Lapalud

    21. Mai 2012 at 19:56

    So geht es mir manchmal auch!
    Da geht dann nichts mehr!
    Dein Umschlag ist sehr edel und das Stempelset
    habe ich bestellt und warte! Momentan leider
    vergriffen! snif!
    Danke für deine Anleitung!
    LG Heike

  10. paperwitch

    22. Mai 2012 at 07:20

    Ach ich könnte dich knutschen!
    Ich bin auch Linkshänder und ich habe schon gedacht es liegt an mir, das das mit dem Falzen nicht so klappt wie gewünscht. Ach, jetzt weiß ich, es liegt an der linken Hand!
    Ich übe weiter damit ich auch bald so tolle Umschläge machen kann.
    LG
    Carola

  11. Mz Cookie

    22. Mai 2012 at 17:26

    very pretty… I’m loving this idea too…. thanks for sharing your creativity….

  12. Ines

    22. Mai 2012 at 20:28

    Sooooooooooooooooo schön, da wird der Inhalt mal zur Nebensache!

    LG Ines

  13. Heidi

    22. Mai 2012 at 22:10

    Moin Jenni,
    ich habe zwar das Stempelset, aber noch nicht das Falzbrett. Steht bei mir auch ziemlich weit oben auf der Wunschliste. Mir geht es so wie Andrea (Stempelfrau), bin auch Linkshänder und mußte in der Schule mit rechts schreiben.
    Der Umschlag ist wirklich sehr schön. Danke für die Anleitung. Hab´mal so ´nen Umschlag frei Hand gebastelt (ist auf meinem Blog zu sehen). Das war vielleicht ´ne knifflige Angelegenheit für mich. Ist dann auch nicht so genau geworden. Deine Anleitung und das Falzbrett mit Diagonalbrett erleichtern das Ganze dann enorm (mit etwas Übung).

    Liebe Grüße Heidi

  14. Heidi

    23. Mai 2012 at 09:49

    Oh, wo ist denn mein Kommentar abgeblieben, den ich letzte Nacht noch da gelassen habe. Stand auch immer, wartet auf Freischaltung. Na ja, versuch ich´s nochmal.
    Mir geht es wie Andrea(Stempelfrau), bin auch Linkshänderin, die in der Schule mit rechts schreiben mußte. Zum Glück ist das heute nicht mehr so.
    Das Stempelset habe ich ja schon, fehlt nur noch das Falzbrett. Mal sehen, ob ich da auch diese Anfangsschwierigkeiten habe. Ich denke ja. Aber Übung macht den Meister…hoffentlich…kiecher. Dein Umschlag ist richtig schön geworden. Danke, dass du diese Anleitung zeigst, man braucht den Umschlag ja öfter mal für die dickeren Karten. Ich habe mal einen ohne Falzbrett gemacht(zu sehen auf meinem Blog). Damit habe ich mich ganz schön schwer getan. Bin aber auch Anfängerin.
    Liebe Grüße Heidi

  15. (Se)Anja

    27. Mai 2012 at 17:15

    Danke für die Anleitung, habe ich gleich nachgewerkelt. Ein super Umschlag für dickere Karten, klasse, brauche ich gerade.
    Lieben Gruß
    (Se)Anja

Leave a Reply