Essbares, Schmückendes

Überbackener Kürbis und eine kleine Vorschau…

26. Oktober 2013

IMG_3563

Ich bin sooo angenehm überrascht, wie gut überbackener Kürbis mit Feta schmeckt. Das Rezept geht sehr einfach: 800-100og (fertig geputzten) Hokkaiodo würfeln und in der Pfanne anschmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen und braunem Zucker glasieren. Etwas Zitronensaft zugeben…bräunen.  Mit Apfelsaft(100ml) nach und nach löschen. Ingwer und Koriander runden den Geschmack ab. Den Kürbis in eine Auflaufform geben, über den Kürbis Feta krümeln. Mit Öl beträufeln und bei 175° ab in den Backofen für ca 25min. Brot schmeckt gut dazu…muss aber gar nicht..hihi…

Und hier eine kleine Vorschau zu den Weihnachtsworkshops…das ist immer sehr aufregend.

IMG_3565

Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag, geniesst die Stunde, die uns geschenkt wird. Ganz liebe Grüße, eure

Jenni

6 Comments

  1. Peggy

    26. Oktober 2013 at 19:44

    Hallo Jenni,
    danke für das Rezept. Das werde ich nächste Woche auf alle Fälle ausprobieren. Mein Mann mag keinen Kürbis und ich hoffe, ich kann ihn damit überraschen und umstimmen. Deine Karte ist wunderschön :-)Sind die Sterne aus unserer Silberfolie aus dem Mini?

  2. Heike

    27. Oktober 2013 at 07:17

    Moin liebe Jenni,
    herzlichen Dank für das (schon sehr lecker klingende) Rezept: ich liiiebe Kürbis!
    Und Deine Weihnachtsworkshopvorschau läßt Tolles erahnen.
    Ja, die 1 Stunde haben wir zum Ausschlafen genutzt, und sind gegen 6 Uhr aufgestanden: am SONNTAG! Und nun scheint die Sonne und wir trinken gleich unseren 2.Kaffee: der ganze Tag liegt noch vor uns!
    Euch auch einen herrlichen Sonntag,
    Heike

  3. Janneke

    27. Oktober 2013 at 08:11

    It looks delisious Jenni mmm maybe I will make this some day. But cooking is not a hobby of mine :blush:

    You sneek peak look amazing! I realy love your style

  4. Sabine

    27. Oktober 2013 at 08:42

    Hallo Jenni,
    das Rezept klingt lecker und schreit nach Nachkochen… Danke dafür!
    Und die Vorschau macht mich ganz neugierig… ich freu mich schon sehr!
    Schönen Sonntag, bei uns scheint jetzt sogar wieder die Sonne
    nach einer langen Regennacht…
    Bis bald,
    Sabine

  5. beate

    27. Oktober 2013 at 12:04

    hmmm, das klingt ja lecker……
    muss ich nachkochen.

    einen schönen kreativen sonntag
    beate aus dem heidiland

  6. martina

    27. Oktober 2013 at 14:00

    also ich möchte ja jetzt hier wirklich nicht rum jammern, aber wenn ich sehe , was Du in deinem Weihnachts-Workshop anbietest ( und hier ist ja nur ein kleiner Ausschnitt zu sehen) kommen mir die Tränen.
    Denn es sind einfach immer noch hunderte von Kilometer die uns trennen.
    Allen Glücklichen die teilnehmen werden, wünsche ich jetzt schon ne Menge Spaß.

    Es grüßt aus der Ferne,der Grünschnabel 🙂

Leave a Reply