Stampin'Up!, Verpacktes

Ein Bonbon für euch….

26. Februar 2014

stamping up bonbon

Als kleines Goodie gebe ich im Moment gerne diese Bonbons im Punktestyle weg…. Und da das Wetter mehr als frühlingshaft ist, da bietet sich die Verzierung mit dem Schmetterling an.

Für diese Bonbons habe ich folgende Produkte verwendet: Umschlagboard(133774, 22,95€); Eleganter Schmetterling(127526,19,25€)Wellenkante(19,25€,119882) Diese drei Dinge, die viel Verwendung finden qualifizieren sich mit über 60€ für den Punktemeer Prägefolder *für umsonst* aus der Saleabration.

Hast du Interesse? dann schreibe mir eine Mail und ich bestelle dir dieses tolle *Dreigestirn*+Prägefolder für 61,45€. Wenn ich es mit in eine Sammelbestellung packe kommt es versandkostenfrei im typischen *Jenni-Style*.

stampinup bonbon 2

Heute Abend habe ich eine Stempelparty…und ratet mal, was auf dem Werkeltisch liegt….

21 Comments

  1. Monika T.

    26. Februar 2014 at 15:18

    Ein tolles Bonbon! Und es ist wirklich wahr, bei diesen 3 Teilen lohnt sich die Anschaffung. Man braucht sie eigentlich ständig. 🙂 Und das Umschlagboard ist sehr sehr vielseitig.

    LG Monika

  2. Ute Gockel

    26. Februar 2014 at 15:57

    Hi,
    tolle Idee!!! Zeig doch mal deinen neuen Bastelbereich, schaut schöööön aus.

    LG Ute G. 🙂

  3. Kerstin

    26. Februar 2014 at 16:04

    Hi, habe schon nach einer Idee für eine Geschenkverpackung gesucht, brauche noch was zum Aufhübschen. Nun habe ich sie gefunden, Danke Dir Jenni
    LG Kerstin

  4. Mohnalisa

    26. Februar 2014 at 16:35

    Oh, wie schön!!! Die Bonbons sehen toll aus.
    Aber warum hast du die geprägten Punkte nach innen und die
    linke Seite nach außen verbastelt? Hat das eine Bedeutung?

  5. Moni

    26. Februar 2014 at 16:48

    total herzig!!
    Viele Grüsse Moni

  6. Elke

    26. Februar 2014 at 16:50

    Hallo Jenni,
    sieht zum Anbeißen aus :*
    Schönen Abend
    GLG Ellos

  7. Sonja

    26. Februar 2014 at 16:59

    Die Bonbons sehen bezaubernd aus!
    Liebe Grüsse
    Sonja

  8. Doris Köhn

    26. Februar 2014 at 17:58

    Hallo Jenni,
    die Wellenkante als Abschluss ist ja eine super Idee.
    die Bonbons sehen klasse aus und passen super zum derzeitigen Wetter.
    LG Doris

  9. Cookie

    26. Februar 2014 at 18:07

    I bow to your abilities…. I can’t tell you what a hard time I had to make the ‚goody holder‘ and you’re are just beautiful…. you are one very talented lady. Thank you for sharing……

  10. Uta.

    26. Februar 2014 at 18:13

    …. einfach nur klasse!!! Hast Du unter die Metterlinge noch ein kleines Stückchen Tortenspitze gesetzt?!
    Die Minis werde ich – spätestens – am WE nachbasteln! Auch in weiß, werde ich grad so abkupfern von Dir, wenn ich darf! Ich finde sie einfach perfekt!!!
    DANKE DIR!!
    Lieben Gruß von Uta.

  11. Heike

    26. Februar 2014 at 18:29

    Eine superschöne Idee!
    LG, Heike

  12. Heike

    26. Februar 2014 at 18:29

    Yippiiieeee – ich kann wieder kommentieren!!!!
    LG, Heike

  13. Judith

    26. Februar 2014 at 18:40

    Da setzt man sich doch gerne mit an den Basteltisch.
    Diese Bonbons sehen ja ultra chic aus und so kalorienfreundlich, hahaha

  14. Maren

    26. Februar 2014 at 19:10

    Die Bonbons sehen schön edel aus. Klasse für mal zwischendurch, und ich kann mich meinen vorkommentierern nur anschließen, die Wellenkanten zum Abschluss ist perfekt.
    Ich liebe deine Art die Schmetterlinge aufzubringen, bei der Karte zuvor und hier auch wieder, es lößt bei mir einen „Wow“ Effekt aus.
    Grüße Maren 😉

  15. Lis Millen

    26. Februar 2014 at 19:11

    die sehen richtig edel aus, die werde ich auch genau so versuchen nach zu basteln
    schön für an den Kommunions- Tauf- oder Hochzeits-Tisch
    klasse

  16. Eveline van Heijst

    26. Februar 2014 at 19:13

    These look so fresh, so springlike. I really like them.
    Eveline.

  17. Melanie

    26. Februar 2014 at 19:29

    Liebe Jenni,
    eine ganz tolle Idee, ich mag einfach deinen luftig leichten Style, der zaubert mir immer ein Lächeln ins Gesicht :zwinker: . da ich ja auch ein Papillionfan bin, habe ich mir deine Kombi aus Karton und diesem luftig leichten durchsichtigen Papier abgeschaut. Das sieht wirklich fein aus.
    Danke für die tollen Ideen, ich schaue immer gerne auf deinem Blog vorbei 😉 😀
    Herzlichen Gruß
    Melanie

  18. HeikeM

    26. Februar 2014 at 19:50

    superschön, deine Bonbons!
    Ich mache auch ständig welche – in der Größe dass ein Milka-Törtchen samt Geburtstagskerze reinpasst – meine diesjährigen Geburtstagsgrüße an Freunde & Bekannte.
    Die zarte geprägte Variante gefällt mir sehr gut! :dup:

    liebe Grüße,
    Heike

  19. Susanne

    27. Februar 2014 at 06:18

    Hallo Jenni,
    die sind ja supersüß. Ich habe auch gerade solche Bonbons aus Designpapier gefertigt. Deine weißen aus geprägtem Papier gefallen mir fast noch besser. Und die geprägten Punkte einfach umzudrehen finde ich klasse,ebenso den Abschluß mit der Wellenkante.
    Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Susanne

  20. Monika

    27. Februar 2014 at 10:37

    Hallo Jenni!
    Die sind ja total süß. :dup:
    Ich habs einmal versucht, aber bei mr klappen die Bonbons einfach nicht.
    Hast du vlt eine Anleitung dafür?
    Wäre voll lieb. 🙂
    Liebe Grüße
    Monika

  21. Sabine

    27. Februar 2014 at 14:36

    Hi Jenni,
    Diese Zartheit gefällt mir total! :love: Meine waren bisher eher poppig 😉 sag welche Papiergröße hast du verwendet? Meine kommen mir ein bissl kleiner vor… 😕

    lg Sabine

Leave a Reply