Selbstportraitchallenge 2012

Selbstportraitchallenge 3/2012

15. Januar 2012

Hallo ihr Lieben! Ich freue mich, dass ihr den Online-Kurs klick! so toll findet! Die ersten haben schon kräftig gescrappt und was ich gesehen habe…super! Toll! Lasst Euch inspirieren, nur zu…jetzt mal ehrlich, das macht doch richtig Spaß, oder? Leider sind die ersten Kits schon vergriffen, aber ich sorge für Nachschub, garantiert.

Damit ich was zum Scrappen habe, habe ich mich an der Selbstportraitchallenge von Katta klick!  orientiert und versucht mich zu fotografieren, wenn ich meine Linsen einsetze(ja,ich  bin blind wie ein Maulwurf…lach!).

Das war gar nicht so einfach, mit der Kamera ein scharfes Bild zu fertigen. Bzzz…bzzz…sie hat alles fokussiert, nur nicht die Linse! ach, mann… Lustig finde ich, das das Bild im Spiegel klar ist und nicht ich vor’m Spiegel. Das Layout hierfür habe ich schon im Kopf…ich muss es nur noch umsetzen…

Und dann habe ich heute noch eine Empfehlung für Euch. Sonja klick!  gibt mit ihrer Teamkollegin Regina einen Workshop in Oer-Erkenschwick.  Klickt Euch doch mal ‚rüber für weitere Infos. Sonjas Werke sind immer so hübsch verspielt. Ich gehe mal davon aus, das sie wunderschöne Projekte geplant hat.

So, der äusserst kreative Sonntag geht zu Ende. Ich werde jetzt noch ein wenig *Pinteresten* und dann auf der Couch lümmeln. Bis morgen! Eure

Jenni

 

13 Comments

  1. Katta

    15. Januar 2012 at 20:27

    Total Klasse das Foto! Ich finds genial und überlege schon wie ich im Bad meine Kamera positioniere … :angel: :blush:
    Auf das LO binich ja auch mal gespannt.
    LG
    Katta

  2. Yosemite (Iris Warmuth)

    15. Januar 2012 at 20:41

    Ein geniales Bild ! Locken würde mich die Challenge ja auch, aber ich konnte mich noch nicht durchringen…

  3. Martina aus FFB

    15. Januar 2012 at 20:52

    ein echt gutes Foto geworden, gut die Erklärung mit der Linse, im ersten Moment dachte ich an Pickel….. sorry :blush: :blush: :blush: . Ich bin ja mal auf Dein Layout dazu gespannt.

    Liebe Grüße
    Martina

  4. Frau Klitzeklein

    15. Januar 2012 at 21:06

    na, das sind aber interessante aufgaben! 😉
    schönes neues foto (oben rechts).
    ich mag dich am liebsten mit dem schicken kurzhaarschnitt. :*
    eine tolle woche dir,
    dani

  5. Jenny

    15. Januar 2012 at 21:14

    Cooles Bild! Ich find die Challenge klasse, wann knipst man sich denn schon mal selbst?! 😉

    LG
    Jenny 💡

  6. Tina Lehmann

    16. Januar 2012 at 08:27

    Hey Jenni,

    ich finde es gerade klasse, dass der Spiegel scharf ist!!! Ein super Foto nach meiner – zugegebener Maßen – laienhaften Ansicht. Aber ich liebe das Fotografieren und finde daher dieses Portrait toll. :dup:

    Gute Woche!

    LG Tina 🙂

  7. Andrea

    16. Januar 2012 at 12:44

    Hallo Jenni,

    ein geniales Foto!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich findes es auch klasse, dass der Spiegel scharf ist. Absolut genial!!!

    Liebe Grüße und eine schöne Woche

    Andrea

  8. Michaela

    16. Januar 2012 at 13:19

    Hallo Jenni

    Dein Foto ist super geworden ,mir gefällt es auch das es gerade im Spiegel schärfer ist echt klasse .Freue mich auch auf dein Layout dazu .

    Liebe Grüße Michaela :*

  9. andrea

    16. Januar 2012 at 15:01

    Liebe Jenni,

    Dein Bild ist super schön, wie vom Fotografen gemacht! Großes Kompliment!

    (Wenn ich meine Fotos dagegen anschaue…grauselig.)

    GLG.
    Andrea

  10. Ines

    16. Januar 2012 at 19:03

    Ein tolles Foto!
    Und wo hast Du die Kamera deponiert? Im Regal?
    Freu mich auf mehr davon und das passende Layout.

    LG Ines

  11. Jeanette

    16. Januar 2012 at 20:56

    Sehr gelungen! Mei s ist jetzt auch online 😉
    Liebe Grüße
    Jeanette

  12. Christina

    17. Januar 2012 at 09:03

    Liebe Jenny, dein Foto gefällt mir richtig gut. Das die Linse, die ganz leicht auf deinem Finger thront so zur Geltung kommt ist nicht einfach. Das ist dir echt gelungen.

    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.

    Herzlich
    Christina

  13. Sylvia Rückheim

    17. Januar 2012 at 16:01

    Liebe Jenni,

    ich finde die Schärfentiefe Deines Bildes super! Du musst nur im Brustton der Überzeugung behaupten, dass Du den Bildaufbau genau *so* und nicht anders geplant hast, dann merkt keiner, dass vielleicht das falsche Objekt scharf ist 😉 (Mache ich bei meinem VHS-Fotokurs auch immer so…)

    Liebe Grüße,
    Sylvia

Leave a Reply