Verpacktes, Verpackungen

Schatztruhe…

31. Mai 2012

Nähpause.

Frau Pauli ist ungeduldig. Wieso soll ich jetzt zusätzlich zum Einreißschutz unterm Arm noch ein *Schwitzeläppchen*einsetzen. Das sieht aus, als wären meine Arme zu dick für den Fummel.(Grummel!)Ich weiß, der Keil unter dem Ärmel ist für die Beweglichkeit. Aber schön ist anders. Und schwer zu nähen ist es auch. Trenngerät, watt lieb ick dir! Gut, dass ich erst mit dem Futter begonnen habe, hätte ich den Hauptstoff zugeschnitten, da wäre ich jetzt schwer enttäuscht Fazit, der Schnitt muss abgewandelt werden. So ein Keil ist in meinen Augen ein no go.

Papier ist dagegen seeehr geduldig. Das klappt auf Anhieb, das macht, was ich möchte(meistens) und ich bin happy, wenn das Projekt schnell fertig ist.

Tadaa…eine Schatzkiste…besser gesagt, Schatzdose! Das war so supereasy und vielleicht könnt ihr es erahnen, das sind unsere Knopfdöschen! Gut, dass Frau alles sammelt, denn Frau kann ja auch alles gebrauchen! Ach, wenigstens ein Erfolgserlebnis heute…bis morgen, eure

Jenni

26 Comments

  1. Dörte

    31. Mai 2012 at 19:19

    Na, da drück ich dir die Daumen,dass es nach einer Nähpause(vielleicht mal eine Nacht drüber schlafen(?)) wieder,,flutscht´´;-)).
    Das Döschen ist superschön!!
    Ideen hast du!!!
    Immer wieder schön!!

  2. Dörte

    31. Mai 2012 at 19:20

    Ups,…
    zu schnell gedrückt!!
    Liebe Grüße sollten natürlich auch noch drunter..
    Also Liebe Grüße

    Dörte

  3. Jana

    31. Mai 2012 at 19:38

    Hallo Jenni,
    Ganz tolle Idee hast Du hier wieder.Ich habe Stampin‘ Up! Erst letztes Jahr kennengelernt und seitdem total begeistert. Relativ schnell bin ich dann auf Deinen Blog gestoßen und ein begeisterter täglicher Besucher:). Deine Sachen treffen genau mein Geschmack und Du hast eine herrliche Art zu schreiben. Weiter so! Vielleicht sehe ich ja sogar mal live und in Farbe auf der Convention 🙂
    Herzliche Grüße aus dem hohen Norden

    Jana

  4. Bella

    31. Mai 2012 at 19:42

    Dieses Schatzkästchen ist ja traumhaft …. so klein, so handlich, so nett anzuschaun und sicher genauso nett auch um ne nette Kleinigkeit zu verschenken – – – ich glaub ich muss es mal wieder pinnen 🙂

    GLG ♥ Bella

  5. Anne

    31. Mai 2012 at 19:51

    Wunderhübsches Döschen mit einer netten Farbkombi! Ich sollte meine Döschen vielleicht auch mal sammeln. Vielen Dank für die tolle Idee.
    Viele Grüße,
    Anne

  6. Daniela K.

    31. Mai 2012 at 20:00

    Hallo Jenni,

    was für ein schönes fertiges.
    Der Rest wird auch.
    Ich habe noch nie was aus 1953 (?) genäht, aber Deine Beschreibungen finde ich sehr lustig :)))
    Vor allem wenn ich mir die Dinge die Du beschreibst bildlich vorstelle, sehr amüsant :))

    Herzliche Grüße
    Danie

  7. Mareike

    31. Mai 2012 at 20:01

    Liebe Jenni,
    das „Problem“ mit der Geduld kenne ich nur zu gut! „lieber Gott gib mir Geduld…und zwar zackig“ 😉
    Die kleine Dose ist wunderschön!! Und die Blüte macht sie zu einem besonderen Hingucker.
    Liebe Grüße Mareike

  8. Schott

    31. Mai 2012 at 20:40

    Nich nur supereasy sondern auch super schön. DEine Dose ist ein Traum Jenny!
    VlG
    Cecilia.

  9. Jenny

    31. Mai 2012 at 20:55

    Wunderschön ! Total süß !
    Die leeren Döschen sammel ich auch, wollte immer mal was damit machen… mal sehen wann 🙂
    Bis bald ! Jenny

  10. Dina

    31. Mai 2012 at 21:00

    Was für ein zauberhaftes kleines Döschen! Du hast aber auch tolle Ideen! Und das mit dem Nähen wird auch noch gut, wart’s mal ab! Das ist nur ungewohnt.
    Ganz liebe Grüße, Dina

  11. elma

    1. Juni 2012 at 05:17

    einfach wieder wunderschön——-Kompliment Jenni
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Elma

  12. Uschi

    1. Juni 2012 at 05:44

    Liebe Jenni,
    lass‘ Dich nicht entmutigen. Denk‘ wie Bob der Baumeister: „Du schaffst das“ 😉
    Das Schatzkistchen sieht wunderschön aus. Gefällt mir sehr.

    Weiterhin viel Erfolg und einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Uschi

  13. Kerstin Seybel

    1. Juni 2012 at 07:44

    Oh wie süß ist das denn?!?!
    Die Straßsteinchen in der Mitte … super Hingucker! Das ganze Werk ist wieder mal zum nachbasteln schön!
    GlG aus dem aprilwettergeplagten Ingolstadt
    Kerstin

  14. Gisa

    1. Juni 2012 at 09:12

    Liebe Jenni,
    ich wollte dir nur aufmunternde liebste Grüße schicken. Da ich selber auch hin und wieder nähe (früher viel mehr als heute, warum nur???) kenne ich deinen Frust zuuuu.. gut. Da muss man das Teil dann manchmal einfach in die Ecke werfen. Nach einer gewissen Zeit geht’s dann ja meistens wieder. Oder es bleibt einfach auch mal ’ne „Unvollendete“. …aber natürlich drück ich dir weiterhin die Daumen, dass es noch ein Traumkleid wird.
    Toi toi toi!!
    Gisa

  15. Fiorella

    1. Juni 2012 at 10:11

    Simply adorable!

  16. Sigrid

    1. Juni 2012 at 10:37

    Oh … da hab ich auch noch welche … aber meine sehen natürlich nicht so hübsch aus :*

    LG sigrid

  17. made-by-sannshine

    1. Juni 2012 at 10:55

    Nicht verzweifeln, Frau Pauli! Das wird schon!

    Und das Schatzkästchen ist ein echtes Schmuckstück geworden…

    lg von Susanne

  18. Ines

    1. Juni 2012 at 14:49

    Oh wie schööööööööööööööööööööööön!

    LG Ines

  19. nanny31

    1. Juni 2012 at 14:57

    magnifique une fois de plus que dire à part bravooooooooooooo

  20. Angelika

    1. Juni 2012 at 16:38

    Hallo Jenni,
    ich bin begeister das du dich an ein Schnitt muster aus den 60er ran traust. Das ist der Oberhammer
    wie die früher die Kleider genäht haben, ich kenne das aus den Erzählungen meiner Mutter die dies auch nie verstanden hat 😕 😕 😕 Bin sehr gespannt auf das abgewandelte Kleid, ist es etwa für WIEN?????
    Die kleine Dose ist wunderschön und sieht nach mehr aus.
    ein schönes Wochenende
    Angelika

  21. Sonja

    1. Juni 2012 at 17:56

    Das Döschen ist wunderschön, finde die Farben harmonieren super zusammen.
    LG Sonja

  22. Heike

    1. Juni 2012 at 21:22

    Ein wunderschönes Schatzdöslein – herrlich zarte Farben, und tolle Blumen! Das mit dem „Leiden beim Nähen“ kenn ich, dsewegen arbeite ich auch wesentlich lieber mit Wolle, Papier, usw!!!
    Liebe Grüße, und weiterhin viel Geduld mit dem Stoff!!!
    Heike

  23. Sabine

    3. Juni 2012 at 07:16

    Eine traumhaft schöne Dose. Da passt wieder alles so gut zusammen. Bestimmt sitzt Du den ganzen Tag davor und streichelst das Schatzdöschen*g*.
    LG und einen schönen Sonntag,

    Sabine

  24. Gerlinde

    4. Juni 2012 at 19:54

    Die Dosen aus Plastik, aus Holz und aus Blech sehen mit so einer fabelhaften Verkleidung immer gut aus und ist ein gschwindes Geschenk,-) LG aus Wien von Gerlinde

  25. Becky Green

    8. Juni 2012 at 16:15

    VERY PRETTY!!!!!!! The color, EVERYTHING! So delicate & dainty! 🙂 Thanks for showing us! 🙂 ( I have a new blog! Hope you come over & visit! 🙂 )

  26. Cécile

    24. September 2012 at 12:38

    Très beau. SUPER. :dup:
    Est-il possible d’avoir le tuto de cette boîte? :blush:
    Merci

Leave a Reply