Verpacktes

Richtig, Katta, Banoffee Pie!

5. Oktober 2011

Ich würde ja gerne noch das Rätsel ein bischen ungelöst lassen, denn Eure Vorschläge zur *Milchmädchen-Veredelung* hören sich allesamt interessant an. Bitte gebt weiterhin Kommentare ab, was man mit diesem Karamell alles anstellen kann! Ich habe probiert und  die Karamellcreme für gut empfunden(an dem sehr gut muss ich wohl noch feilen). Meine Mama, die kleine Zuckerschnute, war jedoch seeehr entzückt von der Creme.  Sie hat mir nur noch nicht abgenommen, dass die Creme selbstgemacht ist. O-Ton: *Ich sehe doch, dass das ’ne gekaufte Dose ist!*

Na, und morgen früh werde ich mich an Banoffeepie wagen…drückt mir die Daumen!

Marcus kommt mich morgen besuchen und wir bequatschen seinen Weihnachtsmarktstand.  Ideen müssen her, was sich alles an den Mann bringen lässt.  Ich bin gespannt, ob unser Brainstorming ein paar interessante Ideen hervorbringt.Ich empfehle Euch, dass Ihr Euch interessante Sachen von meinem Blog abspeichert.  Denn es ist immer noch nicht alles gesichert und es könnte sein, das sich bald wieder alles in Luft auflöst…Alles muss manuell von Hand gespeichert werden, das kann dauern.

Schöne Verpackungen findet Ihr hier(einfach klicken):

Tatübox

Teelichtverpackungen

Täschli

Origami-Geschenk-Box
Weitere schöne Dinge findet Ihr in den Kategorien Verpacktes und Verpackungen. So ist es leicht dort schnelle Dinge für Weihnachtsmärkte zu finden. Anmerkung: Wenn keine Anleitung beschrieben ist, dann ist auch keine vorhanden. Meist sind die Dinge in ähnlichen Beiträgen beschrieben.

Viel Spass beim Stöbern, Eure

Jenni

 

8 Comments

  1. Bella

    5. Oktober 2011 at 17:46

    Deine heutige Verpackung ist ja auch wieder so was von nett….

    Ahhh… hoffentlich bleiben Deine schönen Werke aus dem Archiv wenigstens noch bis zum Wochenende sichtbar – vorher komme ich gar nicht zum Abspeicher…

    Hoffentlich hab ich da genügent Speicherplatz bei soooo vielen tollen Sachen

    GLG * Bella

  2. Ines

    5. Oktober 2011 at 18:05

    Ja… der Baum ist schon toll und die Verpackung erst, die Du gewerkelt hast :dup: .

    GLG Ines

  3. Katta

    5. Oktober 2011 at 18:21

    Hab ich jetzt ein Banoffee Pie gewonnen ? :party: 😛 :*
    LG
    Katta

  4. Nadine

    6. Oktober 2011 at 06:10

    Ich lese zugegebenermaßen deinen Blog eigentlich täglich, allerdings hinterlasse ich nie einen Kommentar. Das ist ja eigentlich nicht fair, oder?
    Ich wollte dir heute mal sagen, daß ich deine Anregungen inspirierend finde, auch die heutige Box wieder.
    Du bist einer der Gründe, warum ich den Schritt gewagt habe und selbst Demo geworden bin, ganz frisch, im Moment liegt mein Vertrag noch bei SU! und ich warte auf meine Daten und mein Starterset.

    Auf das Rezept bin ich ja mal gespannt, das hört sich zuckersüß an.

    Liebe Grüße, Nadine

  5. Sandra H

    6. Oktober 2011 at 08:10

    Hallo Jenni
    Also ich mußte erstmal Banoffee Pie googlen *rot werd*.aber das hört sich total lecker an.
    LG

    Sandra

    P.S.: Eigentlich wollt ich mich für deine Tipps bedanken

  6. Christine

    6. Oktober 2011 at 09:01

    Griaß Di Jenni,

    also i schreib ja manchmal scho an ganz an schena Kauderwelsch zam, aber Dein Posttitel heute übertrifft alles…. i glaub i hab nan drei mal glesen und immer noch nicht verstanden was Du jetzt von mir willst ;o) KATTA BANOFFEE PIE ?!?!?!?
    Also Mr. Google bemüht…. und ahhhhhhhh da schau her etz habs selbst i kapiert…. die Jenny backt mal wieder was leckeres!!!
    Und sollte ich mal in Deiner Nähe sein… meld ich mich auch zum Brainstorming bei Dir an…. aber nur mit Banofee Pie ;o)

    An dicken Drücker…
    Christine

  7. liebeslottchen

    6. Oktober 2011 at 12:35

    Das gibts ja nicht. Gerade gestern Abend habe ich für unser Running Dinner, das am Freitag Abend stattfindet geschlagene 3 Stunden 3 Dosen Milchmädchen gekocht. Immer in Sorge, dass sie hochgehen- alle zwei Minuten geschaut, dass sie auch schön mit Wasser bedeckt sind!^^
    Und heute gibts dann die Probe- eine Dose wird geöffnet und ein Probenachtisch hergerichtet. Bei mir soll es aussehen wie folgt:
    zerbröselte Butterkekse mit Etwas flüssiger Butter am Boden eines 8eckigen Marmeladenglases festdrücken, dann Bananenscheiben drauf und zum Schluss selbstgemachtes Vanille Keks Eis (Diamant) mit Sahneklecks… hoffe, Alles gelingt.
    Und ich bin echt gespannt, was du zu berichten hast!!
    Parallelexperiment! Wie spannend. Bilder gibts dann bei liebeslottchen!

    1. liebeslottchen

      6. Oktober 2011 at 12:36

      Zwischen Kekesboden und Banane natürlich die Karamellcreme!!^^

Leave a Reply