Wundertüten!

Mach doch mal eine Luftschleife….

29. Oktober 2009

Ich habe gerade für die Tütchen eine Schleife gedreht.Und ich weiss nicht, wie ich es nennen soll, wenn man eine Schleife wickelt, ohne ein Objekt, welches eingewickelt wird!

DSC01102
Ihr wickelt einfach die Schleife um euren Finger und dann zieht ihr die Enden fest!

DSC01103
Und dann die Enden friesiren, bzw.Abschneiden.Die Enden mit dem Feuerzeug ansenken, so fransen die Schleifen nicht aus!

DSC01104
Die Schleife kann man dann mit einem Abstandshalter aufkleben.Super klebt auch Crystal effects, oder Glossy.

DSC01106
Diese Tüte habe ich bestempelt!

Wenn Ihr die Tüten bestempelt, nehmt die überflüssige Farbe mit Zewa auf, oder trocknet die Tüte mit einem (Embossing)Fön!

Hier eine schnelle Variante:

DSC01107
Ach, da ist ja die Luftschleife wieder!

Na, viel Spass beim Nachwerkeln und ich freue mich total, dass Euch die Wundertüten so gut gefallen!!

Liebe Grüsse

Eure Jenni

.

3 Comments

  1. Verena

    30. Oktober 2009 at 08:18

    Hi Jenny,
    Luftschleifen ….habe mich abgerollt.
    Das was Du da so kunstvoll und perfekt gezeigt hast, nennt man Schleifen binden und dann ist es einfach eine Schleifen. Aber ab sofort heißen die bei mir im Laden nur noch Luftschleifen…grins.
    Liebe Grüße
    Verena

  2. Jessikruemel

    30. Oktober 2009 at 09:11

    .. eine neue Wortschöpfung… klasse. :o)
    LG
    Jessika

  3. Christina

    30. Oktober 2009 at 10:16

    Danke Jenni, dass du uns gezeigt hast, wie man eine schöne Schleife dreht. Meine sehen nicht so schön aus, aber mit deiner Anleitung wird mir das bestimmt gelingen.
    Die Tüte sieht sehr hübsch aus.
    En liebe Gruess
    Christina

Leave a Reply