Essbares

Macaron-mania…

23. Januar 2011

Der Backmarathon ist zu ende! Zwei Tage lang habe ich gebacken, heute sogar mit Unterstützung von Daniela und Überwachung von Helga…Wow! Wir waren so begeistert von den Ergebnissen und wir hatten herrlich viel Spass beim fotografieren der kleinen flutschigen Scheisserchen. Irgendwie wollten die Macarons nicht ins rechte Licht rücken und so landeten die verunglückten direkt im Mund…Mmmmh…so gut!

 Zarter Vanillegeschmack verbirgt sich hier:

DSC00502

Und diese Variante schmeckt nach Haselnuss-Schoko:

DSC00500
Fruchtig geht es weiter….Kirschcrememacarons!

DSC00506
Und Heidelbeercrememacarons(unser aller Favorit):

DSC00503
Und dann noch eine exotische Variante: Veilchen-Weisse Schokolade Macarons:

DSC00504
Mit echten kandierten Veilchenblättern…was für ein Aroma! Zum Schluss der Kracher:

Fruchtige Kirschmarmeladenmacarons:

DSC00505
Die Dinger zu backen macht süchtig. Wenn sie *Füsschen* bekommen, wenn die Farben einen begeistern und wenn sie zu guter letzt noch schmecken…

Das Grundrezept findet Ihr hier bei Letizia.

Ab morgen gibt es wieder was aus Papier…

Liebe Grüsse

Eure Jenni

Nachtrag: So sieht dann die Küche aus:

DSC00496
Und während ich versuchte das Chaos zu beseitigen entpuppte sich Helga zum Schleckermäulchen…

DSC00498
Und Daniela hat während der Zubereitung und danach wunderbare, grossartige Fotos gemacht:

Jenni1
Und so…

Jenni2
Und dann lecker Creme…

Jenni3
Blöpp…und nett präsentiert;ihr hättet dabei sein müssen, Daniela hat kurzerhand mit Helga(mit meiner Erlaubnis) meinen Porzellan und Glas-Hausstand nach Brauchbarem durchforstet und dann haben die beiden alles gegeben, sich gebogen, wie die Brezeln um alles ins rechte Licht zu rücken!

Jenni4
Hier die fette Beute…

Jenni5
Ich gehe diese Woche nicht auf die Waage, das glaubt Ihr mir sicher, oder?


.

34 Comments

  1. Ines

    23. Januar 2011 at 20:11

    OHHHHHHHHH Jenni,sehen die aber lecker aus!!!!!!!!Ich glaube daran muss ich mich auch mal versuchen.
    Schönen Abend
    Ines

  2. Marcus Vogel

    23. Januar 2011 at 20:13

    Hey Jenni,
    das sind wieder absolute Jennikunstwerke.Echt super.
    MARCUS

  3. Helga

    23. Januar 2011 at 20:20

    Ein Augen-und Gaumenschmaus! Es hat viel Spaß gemacht mit euch. Besonders das naschen aus der Schüssel;)
    LG Helga

  4. Helga

    23. Januar 2011 at 20:23

    Mir haben die Macarons auch super gut geschmeckt. Danke!
    LG Käthe

  5. Sandra

    23. Januar 2011 at 20:30

    was gäbe ich drum, wenn ein paar von den veilchen-weisse schoki hier oben landen würden … ich schmelze dahin ! ganz wunderbar !
    lg
    sandra

  6. Bella

    23. Januar 2011 at 20:33

    Wow…..was für ne Menge – ich meine die Auswahl und dann die Farben …. Du / Ihr seid verrückt *lieb gemeint* natürlich 🙂
    Liebe Grüße
    Bella

  7. Christin

    23. Januar 2011 at 20:39

    wo habt ihr denn die Rezepte für die Füllungen her…das ist ja Wahnsinn! Ich bin im Macarons-Himmel…yummy! Tolle Arbeit!

  8. Christina

    23. Januar 2011 at 20:40

    Jenni, die sehen toll aus! Und die Veilchen-Macarons passen farblich 1A zu dem Vergissmeinnicht-Hintergrund auf meinem Blog – meine neuste Wochenend-Errungenschaft;-))
    Liebe Grüße,
    Christina

  9. Heike Lapalud

    23. Januar 2011 at 20:44

    Bravo für’s gute gelingen!
    Sehen echt lecker aus!
    LG Heike

  10. Michaela Baerwolf

    23. Januar 2011 at 20:47

    Wowww…. ich kann garnicht meine Augen davon lassen ,sie sehen sooooo lecker aus .Und die Farben sind ein Traum .Glaube ich muss das doch mal versuchen hihi wenn nur die Angst nicht wäre das sie nichts werden .
    LG Ela

  11. Sabine

    23. Januar 2011 at 20:50

    Oooooh, die sehen ja traumhaft aus. Viel zu schade, um sie zu essen.
    LG Sabine

  12. diehex

    23. Januar 2011 at 20:51

    Hhhmmmm, die sehen sooooo lecker aus. Hab sie noch nie gegessen, aber beim bloßen Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Sieht aber nach viiieeel Arbeit aus.
    LG Jeanette

  13. Andrea

    23. Januar 2011 at 22:06

    …Chapeau!
    Viele Grüße:
    Andrea

  14. Daniela Klein

    23. Januar 2011 at 22:07

    Mir läuft auch das Wasser im Mund zusammen…
    Mist, hätt ich meinen Gewinn mal erst diese Woche abgeholt, dann hätte ich vielleicht probieren dürfen… zu spät! 😉
    Liebe Grüße!

  15. Conny

    24. Januar 2011 at 00:42

    Wahnsinn – ich bin hin und weg – aber warum sind die Kirschdinger grün;-D
    LG Conny

  16. Karin

    24. Januar 2011 at 06:51

    toll sind sie geworden und sehen phantastisch aus …. ich habe dieses Wochenende welche mit Espresso-Schokolade gemacht, auch eine tolle Kombi.. immer wieder lecker. LG Karin

  17. Heike

    24. Januar 2011 at 08:16

    Zu schön um sie zu einfach zu vernaschen!

  18. Tina Thiel

    24. Januar 2011 at 08:53

    Super cool sehen die aus – tolle Fotos!!!!!

  19. scrapkat

    24. Januar 2011 at 09:23

    Oh was eine Macaronpracht!
    Was würd ich drum geben, da mit drin schwelgen zu können :-b Wenn ich nicht noch so viele „Restweihnachtsplätzchen“ hätte, würd ich jetzt sofort ab in die Küche wandern und mir auch welche backen…
    Wer ißt die denn bei dir alle auf ohne kugelrund zu werden, oder verschenkst du die an die Nachbarschaft?

  20. Ute L.

    24. Januar 2011 at 09:35

    WOW die sehen ja irre aus! Und jetzt verkaufst Du die zu dem Preis wie die in London?! Wie lange halten die sich denn, also wenn man sie nicht vorher schon alle gegessen hat 😉

  21. Ann Kathrin

    24. Januar 2011 at 10:02

    Wow – wie megalecker sehen die denn aus?? Ich hätte gerne von jeder Sorte einen … Adresse schicke ich dir 😉

  22. Sabine

    24. Januar 2011 at 14:12

    Wow, die sehen ganz toll aus. Da würd ich mich sogar wagen eins zu probieren, obwohl ich so gar keine Macarons mag 😉 Und toll fotografiert!!
    njamm

  23. Filzi

    24. Januar 2011 at 14:25

    Wow, das sind j ageniale Backergebnisse und ein wahrer Augenschmaus und das muss es auch bleiben – die Kilos
    Drückerle Filzi

  24. Franziska

    24. Januar 2011 at 15:01

    *sabber* *Sabberaufwisch* *nochmalsabber* isch abe Unger…

  25. Katrin

    24. Januar 2011 at 17:32

    Hi Jenni,
    da hast du den Sonntag ja richtig gut genutzt. Die Macarons sehen so traumhaft aus. Wie vom Bäcker in Paris (damals war ich ja wegen der Farben erst noch ein wenig irritiert…). Bei dir würde ich jede Sorte sofort probieren. Besonders die blauen haben es ir ja farblich angetan 😉 Und wenn die dann noch genauso lecker schmecken, wie die aussehen *hach* Ist es schwer, die zu backen? Irgendwann werde ich mich auch mal daran versuchen. Ich habe gerade aber erstmal meine Eiswürfelformen mit Badepralinen gequält 😉 Leider nicht so schön bunt – war keine Lebensmittelfarbe im Haus – dafür aber auch mit Vanille *g*
    Liebe Grüße,
    Katrin

  26. Ines

    24. Januar 2011 at 19:33

    Da weiß man ja garnicht wo man zuerst reinbeißen soll.
    Jenni, Jenni, Jenni… in Dein Cafe käme gerne!
    LG Ines

  27. Kerstin

    26. Januar 2011 at 13:51

    Hallo Jenni,
    weisst du, dass das ganz schön gemein ist, was du da machst ?! Diese leckeren Dinger ins Netz stellen, ohne, das man auch nur eine Möglichkeit hat an sie heranzukommen. Da beneide ich ja Helga – in dieser Schüssel hätte ich mit Sicherheit kein Fitzelchen Teig mehr gelassen.
    Ich bin ja nicht so der Bäcker, aber ich glaube an den Macarons muss ich mich auch mal versuchen !
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin
    P.S. Sehen wir uns in Frankfurt ?

  28. Anja Höft

    26. Januar 2011 at 14:21

    Hi Jenni,
    die sehen super lecker aus.
    Habe auch gerade welche gemacht. Mich würde interessieren wieviel Fruchtpulver du in den Teig gegeben hast.
    LG Anja

  29. Dawn Silver

    27. Januar 2011 at 02:49

    Oh delish Jenni they turned out well
    How do you make them?

  30. Biene34

    28. Januar 2011 at 15:31

    Huhu Jenni
    du machst uns ja echt die Nase lang mit den leckeren Teilen – schmacht.
    Du könntest ja auch welche mit nach Frankfurt bringen, dann können wir sie in natura bewundern – frech grins
    Sabine

  31. Nicola

    14. Februar 2011 at 20:33

    Heieiei… so sieht sicher der Candy-Himmel aus.
    Und Helga nascht ;o) Niedlich!

  32. PrinzessinN

    17. März 2011 at 11:10

    Liebe Jenni

    Bin momentan im Backfieber und möchte gerne versuchen, ob ich auch so schöne Macarons zaubern kann wie du. Kannst du mir sagen, wie lange die Macarons haltbar sind?

    Danke & liebe Grüsse

Leave a Reply