Januar 2018 Neutralfarben-Kit

Es liegt an dir, in welcher Größe du deine Erinnerungen verarbeiten möchtest. Fangen wir mit dem kleinen handlichen Format vom Album(Hauptkatalog Stampin’Up! Seite 191)  6x8inch an. Entweder du nutzt die Seitenhüllen, oder du fertigst Seiten  in der Größe von 18x21cm. Ein DinA4 Blatt kann man auch halbieren, dann bleibt rechts aber viel Platz frei(was sich allerdings auch für netten überstehenden Schnickschnack anbietet.)

Oder du nutzt einen Din A4 Ordner. Ich habe mir da von Rössler Papier Ordner in Kraft (braun) gekauft. Diese Ordner gibt es mit 5cm und acht cm Rücken.

Letztendlich gibt es das Standart Maß in 12×12 , für das klassische Scrapbooking. ich werde alle drei Varianten vorstellen.

Starten wir mit dem kleinen Kraft-Album von Stampin’Up!

Das Maß dieser Seiten ist 18x21cm. der obige Streifen ist 0.8mm groß. Glaubt mir, es ist optisch ein riesen Unterschied ob es 8mm sind oder ein cm. Verrückt, oder? Der untere (Blümchenstreifen) ist 3cm breit. Seht ihr den Schmetterling? Den habe ich zur hälfte mit aquamarin Stempelfarbe eingefärbt und danach klar embossed.

Ein schöner Hingucker.

Um eure Seiten zu schützen könnt ihr euch Lochschutz selber machen: einfach mit dem Locher die kleineren Locher in das (glitzernde) Papier stanzen, danach mit einer 1/2 inch Stanze die Kreise ausstanzen.

Vielleicht habt ihr ja noch einen Rollstempel. Damit kann man schön die Daten stempeln.

Das Foto auf der 2ten Seite ist 10 x 15 cm.

Schwangerschaftsalbum selbrmachen

 

 

Kommen wir zur 3ten Seite. Für den oberen Rand schneidet ihr je einen Streifen (beliebiges Designerpapier) von 18 x 1,5 cm und einen von 18 x 1,25 cm, die dann untereinander aufgeklebt werden. Den Rand oben links könntet ihr mit ein paar ausgestanzten Blümchen verzieren oder mit einer Klammer festklemmen. Für den unteren Rand schneidet ihr einen Streifen von 18 x 13 cm aus dem schwarz/weiss gestreiften Designerpapier. Auch diesen Rand könntet ihr mit ausgestanzten Blümchen o.ä. verzieren. Das Foto misst 10 x 10 cm und ist mit weissem Rand ausgedruckt.

Die 4te Seite könnt ihr mit einem seitlichen Rand versehen. Dieser Streifen aus dem blumigen Designerpapier ist 21 x 2,75 cm breit. Hinter dem Foto befindet sich eine Klappkarte von 16 x 11 cm, welche mittig gefalzt ist. Hier könnte dann ein weiteres  Foto eingeklebt werden.

Auf der 5ten Seiten schneiden wir nur einen oberen Rand aus dem schwarz/weiss gepunkteten Designerpapier. Der Rand ist 4,5 cm breit. Die

6te Seite hat wieder nur einen schmalen seitlichen Rand. Dazu schneidet ihr einen Streifen von 21 x 1 cm aus dem schwarz/weissen Designerpapier.

Die restliche Gestaltung der Seiten könnt ihr aus euren eigenen Bestand kombinieren und somit eure persönliche Note mit in das Album einfliessen lassen.

 

Kommen wir zum DinA4 Layout:

Der Bogen Savanne ist in der Original DinA4 Größe. Den weißen Bogen habe ich oben und seitlich jeweils um 1,5cm gekürzt.

Danach färbst du den Bogen mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe ein.

Folgende Farben wurden verwendet:Limette, Farngrün und Wasabigrün.

Der Flamingo und der Spruch sind aus dem Set Pop Of Paradise, den Hintergrund habe ich mit den kleinen Stempelchen aus den Set More Than Chocolate benutzt. Der Flamingo ist auf grünem Papier weiß embossed, und dann per Hand ausgeschnibbelt…

 

Hier ein weiteres einfaches Layout in der Größe DinA4:

DinA4 Layout Januar 2018 Online-Workshop mit Jenni Pauli von Paulinespapier 1

Du brauchst einen Bogen weißen Cardstock. Oben wird das geblümte Designerpapier als Hingucker angebracht.(circa 9cm breit.) Darunter klebst du ein zu deinen Fotos farblich koordinierendes schmaleres Stück Designerpapier. Du siehst, ich habe die Streifen etwas schräg angebracht.

DinA4 Layout Januar 2018 Online-Workshop mit Jenni Pauli von Paulinespapier 2

Dann drehst du den Bogen mit den aufgeklebten Papieren und schneidest mit einer Schere den Überschuss ab.

DinA4 Layout Januar 2018 Online-Workshop mit Jenni Pauli von Paulinespapier 3

Jetzt kannst du deine Fotos platzieren und festkleben, vielleicht spritzt du noch etwas Farbe auf und/oder bestempelst den Hintergrund. Vergiss nicht, ein paar Zeilen zu den Fotos zu schreiben.Dafür habe ich schmale Streifen geschnitten(5mm) und diese mit dem Marker beschriftet.

DinA4 Layout Januar 2018 Online-Workshop mit Jenni Pauli von Paulinespapier 4

Ha…ich hab versucht ein Blümchen wie auf dem Designerpapier zu malen…naja… ;o)

Versucht es aber auch, lasst das Design irgendwo auf eurem Layout auftauchen! Vorher einfach auf einem Schmierpapier üben.

 

In Kürze kommt noch ein Layout in 12×12.

 

Für diese Homedeko brauchst du das Stück Graupappe. Nutze den Cardstock aus deinem Kit, der dir persönlich am Besten gefällt. Oder, wenn du es verschenken möchtest, so, dass es zur Deko der beschenkten Person gefällt. Ich habe meine Graupappe vorne weiß und hinten in Savanne bezogen. Nutze Flüssigkleber, oder Abreißklebeband, um das Papier zu befestigen. Im Kit findest du auch die große Klammer der Firma Housedoctor.

Das Designerpapier ist 11x18cm groß. Der Schwarze Cardstock ist 11,5cmx18,5cm  groß.

Das Vögelchen im Tag(Anhänger) wird mit einem Papierrest hinterlegt. Nutze Abstandskleber um Dimension einzubringen.

Durch das Loch ziehst du ein ca.40cm langes Stück Kordel! Lege ein 30cm langes weißes Schleifenband zu einer Schlaufe und knote es mit der Kordel fest. An die Kordel wird das kleine Kränzchen befestigt. Du kannst die Homedeko noch mit einem Foto aus der Natur erweitern: Die ersten Schneeglöckchen oder Krokusse können bald fotografiert werden. Wenn du so etwas nicht vor Ort findest: Halte Ausschau nach Postkarten mit Blumenmotiven.