Aktuelles

Ich werde reich beschenkt…

28. November 2011

Beim letzten Workshop hagelte es wieder Geschenke! Mensch, Ihr braucht doch nicht immer etwas mitbringen, ihr dürft auch so am Workshop teilnehmen…hihi…

Hüftgold, Lebkuchenhäuser und Weihnachtsdeko. Von Anja einen Pokal…ja nee,  is‘ klar! Daniela hat eine ganze Tüte voll selbstgemachten Weihnachtsleckereien mitgebracht.

Ausserdem habe ich in der letzten Zeit wunderbare Karten von Euch Lesern bekommen, die einen zur Aufheiterung, die anderen zum ersten Platz. Danke!

Heike hat mir Stempel geschickt(Danke nochmal!), die perfekt für ein Minialbum über Paris passen. Ach so, Paris…

hier sind meine Swaps:

Wenn ihr die Fotos anklickst, werden sie größer…

Hmmm, ich hatte 75 Swaps gefertigt und nur 25 liegen hier?! Ganz ehrlich, ich hatte schon den Überblick verloren. Denn auf einmal stand ich da in der Schlange und eine Französin rief: Le swap de Jenni Pauli!!(oder so?), naja und dann sind sie auf mich losgestürmt und schwupp, weg waren sie!

Ja, und jetzt bereite ich das Essen für heute Abend zu und bitte drückt mir die Daumen. Denn heute morgen hätte ich beinahe mein Bastelzimmer abgefackelt(nein…ich erzähle Euch nicht, dass ich mit dem Sauger, wie auch immer ich das geschafft habe, den Heissluftfön aktiviert habe, der dann einen Carrybag in Schmor-Brand gesteckt hat.)Hätte ich mich nicht über den Geruch gewundert, hätte ich munter den Rest der Wohnung gesaugt und ….

Egal, die verschüttete Sahne im Auto hat mich dann beim Einkaufen auch nicht aus der Fassung gebracht und nachdem der Autoschlüssel sich auf einmal in fünf Einzelteile zerlegt hat und ich mit Hilfe meines Mannes die fehlende Batterie wiedergefunden hatte(nach Umsetzen des Autos). Da fehlte dann die zweite Batterie, die mein Mann eigentlich schon wieder im Schlüssel eingebaut hatte. Könnt Ihr folgen? Nun gut…wir alles abgesucht nix…Auto wieder umgesetzt. Ach, guck‘ an, da isse ja…und wir haben uns erstmal geschüttelt vor Lachen…

Was für ein Tag! Kann nur besser werden!

Alles Liebe, Eure

Jenni

 

 

 

12 Comments

  1. katrin

    28. November 2011 at 16:51

    Ja, Mensch! Da hattest du ja echt nen heiteren Tag!

    Dann wünsche ich umso mehr einen schänen Abend!

    Lg, katrin

  2. Heike

    28. November 2011 at 17:06

    Das war ja ein aufregender Tag!
    Da hilft nur eins, etwas Entspannung in diesem
    Sinne wünsche ich dir einen schönen Abend!
    LG Heike 😉

  3. Jasmin

    28. November 2011 at 17:21

    Ja, so Tage gibt es.
    Das schöne. Der darauf folgende Tag ist meist um längen besser. Kann er ja auch nur, was?! 😉

    Hoffe ud hast wenigstens einen erholsamen Abend

    LG Jasmin

  4. Monika

    28. November 2011 at 17:30

    Deine Swap Ausbeute ist ja eher dürftig. Aber du hast durchweg tolle Sachen bekommen. Am besten gefällt mir der Hummer. Nach diesem aufregenden Tag wünsche ich dir jetzt ein leckeres Abendessen und dann ein paar gemütliche Stunden auf der Couch. Bei mir brennen in dieser Jahreszeit die Kerzen und ein paar mal ist es nicht dabei geblieben, das ganze Gesteck brannte :blush:

    LG Monika

  5. Ute L.

    28. November 2011 at 17:36

    Ok ich erzähle Dir jetzt mal „nicht“ das ich heute morgen die Türen vom Auto nicht aufbekam, daraufhin meinen Dad angerufen habe, der angeflogen kam, den Schlüssel ins Schloss steckte und die Türen gingen auf! Häää? Frag mich nicht, bei mir hat’s nicht geklappt?! Ehrlich!
    Fön, Toaster,… immer Stecker raus, da habe ich ja Panik vor! Besonders der Heißluftfön, der ist mir eh nicht geheuer!

  6. Ines

    28. November 2011 at 18:19

    Du meine Güte, Jenni.
    Was machst Du denn da? Andere stecken wenigstens den Weihnachtsbaum oder den Adventskranz an, aber Frau Pauli muß den Bastelfön nehmen.
    Nein, ganz im Ernst: Gut, dass nicht mehr passiert ist.

    LG und gib auf Dich 8
    Ines

  7. Andrea

    28. November 2011 at 18:30

    Oh Jenni, dass nenn ich aber mal actionreicher Tag! Gut, dass nichts weiter passiert ist! Aber, manchmal ist es auch wie verhext – da passiert einem was und irgendwie kommt man an dem Tag auch nicht mehr aus der Nummer raus – ein Ding jagt das nächste!

    Dann lass den Tag mal ganz in Ruhe ausklingen!

    LG Andrea

  8. Frau Klitzeklein

    28. November 2011 at 19:06

    och, das mit dem abfackeln hätte von mir sein können! 😉 :*

  9. Alex Röpnack

    28. November 2011 at 22:51

    Oh man, DU machst vielleicht Sachen? Naja, soll ja auch nicht langweilig werden, nicht wahr? *breitgrins*

    Schön, dass alles immer irgendwie gut ausgeht. 🙂

    LG Alex

  10. Silke

    29. November 2011 at 06:48

    Liebe Jenni,
    tolle Swaps hast du bekommen.
    Hattest du uns eingentlich deine Paris.Swaps gezeigt?
    und was den Tag gestern betrifft: ich denke, das ist so ein Jenni-Tag (und ich lese deinen Blog erst etwa 4 Monaten.
    Um deinen Sonntag beniede ich dich! ich will auch mal wieder einen wunderschönen Gottesdienst
    erleben *snief*
    Dir eine wundervolle Adventszeit mit vielen tollen kleinen Erlebnissen!

    das wünscht dir… eine stille Leserin…

  11. Rosa

    29. November 2011 at 07:00

    Hallo Jenni,

    gut, dass nix passiert ist-alles andere ist egal!!!Gut, dass ihr darüber lachen konntet was anderes hilft eh nicht.

    Gruß
    Rosa

  12. Nicole

    29. November 2011 at 13:59

    Oh Jenni,
    da hattest Du ja gestern einen heftigen Tag. Ein Glück is nichts schlimmeres passiert.

    So wie Dein Tag gestern war, verlief meiner heute, zwar ohne brannt, aber es hat mir auch gereicht.
    Wollte mit dem Roller zur Arbeit fahren, zwei Querstrassen weiter, auf einmal geht er aus, nicht mehr an. Ich schieb den Roller (bergauf) zurück und lauf zur Arbeit und ruf den Händler an, er soll ihn bitte holen. Der war grad das und siehe da, Roller springt an. Ich steh da mit großen Augen. Das darf doch nit war sein. Wenn ich das jetzt heut Abend meinem Schatz erzähl. Der wird sich vor lachen kugeln.

    Hoffe Dein heutiger Tag war angenehmer.

    LG Nicole

    P.S.: schöne Swap´s hast Du da bekommen, schade das Du nicht für alle Deine einen bekommen hast.

Leave a Reply