Essbares

Hochzeitstorte

22. Juni 2017

Am letzten Samstag haben Freunde von uns ihre Silberhochzeit gefeiert. Zu dem Jubiläum hat sich Catrin das Thema Reise ausgesucht, welch Zufall, ihre Einladung flatterte kurz vor Mikas Konfirmation ins Haus. Gerne hätten wir ihr eine Torte mit Weltkugel geschenkt, aber meine Freundin Linda hatte keine Zeit, um zu helfen. Und jetzt sind die beiden in den Flitterwochen!

So musste ich umdenken und Catrin bekam eine Torte mit ihren Lieblingsblumen.

Diese sogenannten *Naked Cakes* sind im Moment genauso angesagt, wie tolle Fondanttorten.

Den Kuchen habe ich vor Ort zusammengesetzt. Bei den heißen Temperaturen war es mir zu gefährlich, die Torte bis zum Anschnitt ungekühlt zu lassen.

Hier könnt ihr gut sehen, dass es drei verschiedene Geschmacksrichtungen gab:

oben: fluffiger Zitronenkuchen mit Preisselbeersahne(Friesensahne)

mitte: saftiger Marmorkuchen mit Baileyscreme

unten: gehaltvoller Schokokuchen mit frischen Süßkirschen und Ganache

Nach dem Zusammenbau und dem anstecken der Blumen musste der Kuchen leider noch über ver Stunden bis zum Anschnitt warten. Da senkte er sich etwas nach rechts. Nichtsdestotrotz: Das Jubelpaar und die Gäste waren glücklich und begeistert vom Geschmack.

Hochzeitstorte4 Jenni Pauli Pfingstrosen

Die Formen für diese Torte gab es kürzlich bei Tchibo. Und da die tollen Formen in Rosegold waren, musste ich sie mir natürlich bestellen. Übrigens, die untere Torte hat eine Breite von ca.35-40cm.

So, nach dem ganzen Süßkram brauche ich jetzt erst mal eine Tasse Kaffee!

 

 

2 Comments

  1. scrapkat

    22. Juni 2017 at 16:40

    Wow! Die Torte sieht absolut extraklasse aus!
    Wow! Die Torte sieht absolut extraklasse aus!
    Wow! Die Torte sieht absolut extraklasse aus! Gruß scrapkat

  2. Leni

    22. Juni 2017 at 18:55

    Hallo Jenni,
    die Torte ist einfach nur wunderbar.

    Hmm und diese Geschmacksrichtungen, einfach nur lecker.

    Einen ganz lieben Gruß
    Leni

Leave a Reply