Karten und Verschickbares

Heute wird es weihnachtlich…

28. September 2012

Erst einmal das Kreative vorweg.  Ich habe diese Gutscheinkarten gefertigt, die innen eine Portion Gemütlichkeit in Form von einer Tasse-Schokolade-im-Beutel beinhalten und genügend Platz für ein Kärtchen bieten. Wieder habe ich ein bisschen Tüll benutzt und die Karten sind in savanne, weiß, chili, limone, morgenrot und wildleder gefertigt.

Jetzt zu den besonderen Vorkommnissen am Mittwoch. Da worde ich mit einem Riesenpaket von der Firma Fellowes beglückt. Drinnen fand sich ein sehr netter persönlich geschriebener Brief, an mich , mit dem Hinweis , dass ich viel Spaß mit meinem neuen Laminiergerät haben soll. Das Din A3 Gerät sah ja echt gut aus, aber laminieren? Ich?

Ich war seeehr skeptisch und habe sofort dort angerufen, dass ich das nicht bestellt hätte und ich nicht wüßte, womit ich es verdiehnt hätte.

Wegen meiner Blogarbeit und dem Hang zum Basteln hat sich die Presseabteilung gedacht, da wäre ein Laminiergerät für mich genau das Richtige. Grins!

Und ich wußte auch sofort, was ich mit dem Ding mache. Ich habe es Mika’s Grundschule vermacht, die haben sich ein Loch in den Bauch gefreut. DAS könnten sie sooo gut gebrauchen und sie waren so happy. Das Laminiergerät war zudem noch so nett verpackt, mit gelber Krüsslpapierwolle. Daraus lässt sich herrlich Engelshaar zaubern, wenn Weihnachten gebastelt wird.

Yeah, ein Geschenk , total unverhofft und total passend.

Mal sehen, ob es dieses Jahr zu Weihnachten von den Kindern selbstgestaltete Tischsets gibt….

Liebe Grüße, eure

Jenni

 

13 Comments

  1. Hönö

    28. September 2012 at 16:41

    Liebstes Frollein, …… und dabei ist laminierte Folie sooo praktisch und ersetzt Windradfolie, hilft als „Guckloch“ in Karten … Zugegeben – nicht unbedingt in A3, aber von der Hand zu weisen ist so ein Gerät nicht. Du bist einfach zu gut und wenn Du es nicht brauchst, war die Schule doch die richtige Adresse…
    Ganz liebe Grüße und bis Mittwoch :love: , die Hönö

  2. Bella

    28. September 2012 at 16:41

    Die Karten sehen sehr schön aus …. ich muss mir für die diesjährigen Adventsmärkte auch ein paar Gutscheinkarten überlegen — mal sehn, wie meine (irgendwann) ausfallen werden 🙂

    Das ist ja was mit dem Laminiergerät — da flattert so ein Teil einfach so, unverhofft in´s Haus.
    Deine Idee, mit dem Verschenken find ich ja super nett

    GLG und ein tolles Wochenende wünscht Dir
    Bella

  3. MSBine

    28. September 2012 at 17:06

    süße Karten hast Du da gemacht…und das mit dem Laminiergerät hast Du prima gemacht.
    GLG MSBine

  4. Ingrid

    28. September 2012 at 17:32

    Deine Karten sind ja mal wieder superschön und praktisch. Mit dem Laminiergerät lassen sich auch sehr schöne Lesezeichen machen;))) Obwohl ich keine mehr benötige, ich lese nur noch mit dem Reader. Ist einfach praktischer:)))

    LG Ingrid

  5. Ute Gockel

    28. September 2012 at 17:42

    Hallöchen, :love:
    wunderschöne simple Karten und typisch Jenni- like.

    Vielen Dank für`s zeigen. :dup:

    LG Ute G. 🙂

  6. Katta

    28. September 2012 at 19:27

    Hahahahahaaa 😀 😀
    Da hat sich die Presseabteilung ja selbst ein Bein gestellt.
    Die verschenken ein Laminiergerät , in der Hoffnung das Du es benutzt und begeistert davon auf Deinem Blog schreibst, so das sie sich teure Werbung sparen können… und Du verschenkst es weiter. :party: :angel: 😎 😀
    Ich bekomme mich vor Lachen gar nicht mehr ein…..

    Die Weihnachtskarten finde ich allerliebst! Die werden nachgebaut!

    LG
    Katta
    die immer noch lacht

  7. Filzi

    28. September 2012 at 22:45

    Jenni, wunderbar gelöst – die Schule kann es gebrauchen, obwoh ab und zu laminiert man ja mal – es stehen soviele Geräte ungenutzt herum – bei mir eigentlich nicht;-)
    Kärtchen ein Traum – Ich brauche die neuen farben

    Bis die Tage Heidrun

  8. Ines

    29. September 2012 at 07:24

    Die Gutscheine sind sehr schön!
    Da kann Frau doch richtig was mit anfangen.

    Das Du Dein Geschenk gleich weitergibst ist wieder typisch Jenni.
    Immer an andere denken und nie an sich selbst.
    Bist eben die Beste :dup: !

    LG Ines

  9. Nicole

    29. September 2012 at 08:59

    HI Jenni!
    Eine wirklich schöne Idee! Und bei dir finde ich den Tüll auch schön. Ich hätte dazu gar keine Idee gehabt!
    Liebe Grüße sendet dir Nicole

  10. Paula

    29. September 2012 at 09:59

    Oh,
    die Karten gefallen mir sehr gut. Schlicht gehalten, jedoch sehr edel.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Paula

  11. Dori

    30. September 2012 at 19:35

    Huhu Jenni, na cool, ich hab auch dieses Laminiergerät zugesendet bekommen, und vor lauter Skeptis stehn lassen, da wir eh grad am renovieren snd und ich zu nichts komme 😉
    Aber jetzt weiß ich das es wirklich ein Geschenk ist, irre!!!
    Allses lieb ezu eurem Hochzeitstag, tolle Kids habt ihr!! Und ganz viel Spaß auf der Messe
    Lg Dori

  12. Melanie

    17. Oktober 2012 at 18:00

    Hi!

    Mir gefallen besonders dir geprägten Bändchen so gut 🙂 Was ist das denn für ein Präger?

    LG
    Melanie

  13. DIY Fotos verschenken leicht gemacht – Paulines Papier

    6. Dezember 2017 at 18:20

    […] weitere Variante ist hier zu finden…aber nicht lachen…das Design ist…sehr verspielt! […]

Leave a Reply