Aktuelles

Fastenzeit…

9. März 2011

So, meine Lieben!

Wer macht mit? Ab heute bis Ostern verzichte ich auf Süssigkeiten und Chips(und so). Fastenzeit heisst nicht nur Verzicht auf’s Essen, man kann auch einfach mal ein paar Bequemlichkeiten zur Seite legen…Im letzten Jahr ist mir der Start sehr schwer gefallen. diesmal gehe ich wohl entspannter an die Sache.

Weniger Auto fahren, weniger auf der Couch lümmeln..mehr Bewegung! Das geht!

Herzliche Grüsse

Eure Jenni

 

26 Comments

  1. Caline

    9. März 2011 at 14:30

    Hi Jenni,
    ich hab mir fest vorgenommen keine Süßigkeiten zu essen. Chips mag ich sowieso nicht und einen ganz festen Vorsatz habe ich auch gefasst.
    Bevor ich in meinem Bastelschrank verschwinde gehe ich erstmal eine halbe Stunde auf’s Rudergerät!
    Ich hoffe ich halte durch, seufz…
    Ich wünsche Dir viel Erfolg
    Carola

    1. Jenni

      9. März 2011 at 14:58

      Hallo Carola,
      genau! gemeinsam schaffen wir das! Die ersten Tage sind hart, dann schleicht sich das gute Gefühl ein, etwas zu tun! Halte durch!

      Jenni
      :dup:

  2. Petra Naujok

    9. März 2011 at 14:40

    Hallo Jenni,
    ich habe mir auch fest vorgenommen während der „Fastenzeit“ auf Süßigkeiten und Alkohol zu verzichten. Die Sache mit dem Alkohol wird schon sehr leicht fallen. Ich trinke ja höchstens mal ein Gläschen Wein. Aber die Süßigkeiten…. Dann habe ich mir vorgenommen mal wieder auf mein Laufband zu gehen. Ich hoffe, es gelingt mir. Der Anfang ist immer am schwersten. Gemeinsam sind wir stark. 🙂
    LG Petra

    1. Jenni

      9. März 2011 at 15:01

      Hallo Petra, Du schaffst das! Und zur Belohnung investieren wir unser Geld, welches wir bei dem Süsskram gespart haben, in kalorienarmen Stempeln. 😛

      Alles Liebe
      Jenni

  3. Dörthe

    9. März 2011 at 15:03

    Ich mache auch mit!
    Alkohol ist relativ einfach, trinke ich sowieso sehr wenig.
    Bei Chips habe ich mir schon länger was Tolles ausgedacht: Ich kaufe nur die Sorten, die zwar die Kinder mögen, aber ich nicht. (Und für alle, die jetzt schreien: Was, die gibt ihren Kindern Chips??? Ja, das tue ich. Es gibt doch nichts Gemütlicheres als Chips und Fernsehen am Wochenende nach einer harten Woche…).
    Süßigkeiten ist schon schwieriger. MMMHHHH, die Lindor-Schokolade. Aber ich will es einfach mal versuchen.
    Dörthe

    1. Jenni

      9. März 2011 at 15:20

      Bei uns gibt es auch jedwede Arten von Süssigkeiten für die Kinder. Und genausoviel gutes Zeug wie Obst und Gemüse! Es kommt immer auf die Mischung an! :dup:

  4. Conny

    9. März 2011 at 15:26

    Ich habs auf meinem Blog ja auch schon versprochen – keine Süßigkeiten mehr – lieber Obst am Abend – Alkohol ist eh so gut wie nie und Chips – igitt…. also versprochen – Ausnahme ist der CAR ;-)) Dann drück ich uns mal gemeinsam sämtliche Daumen und auf meinen Ergometer geh ich auch wieder regelmäßig!
    LG Conny

  5. Michelmama

    9. März 2011 at 15:39

    Ich versuche auch, 7 Wochen ohne Süßigkeiten, aber es wird schwer, das weiß ich schon. Seit die Kinder aus dem Haus sind, koche ich für mich alleine nicht mehr so regelmäßig und da ist der Griff in die Naschietüte sooo bequem…

    1. Jenni

      9. März 2011 at 15:46

      Halte durch. Und vielleicht findest Du jetzt wieder Geschmack am für Dich allein kochen!
      Da hat wenigstens keiner was zu mäkeln! 😉

  6. Silke

    9. März 2011 at 15:46

    Hallo Jenni,
    ich mach mit beim Fasten und Verzichten. Wobei ich soeben einen sicherlich sehr kalorienaufzehrenden Aqua-Jogging-Kurs abgelehnt habe :blush: Aber dafür wird das Wetter ja besser, da kann man auch draußen die Pfunde verlieren, oder?? Bin guter Dinge, dass ich das schaffe. Tschakka!!
    LG Silke

  7. Anke Kroll

    9. März 2011 at 16:34

    Hallo Jenni,
    Ich hab mir schon in den letzten Wochen fest vorgenommen einige meiner angefutterten Kilos „meistbietend zu versteigern“. Also habe ich meinen Flexibar rausgeholt und mir Zumba-CD´s gekauft. Ab heute geht es los und ich hoffe, dass ich den inneren Schweinehund besiege und auch jeden Tag trainiere. Auch ich wünsche mir, dass die Süßigkeiten von den Kindern verschont bleiben.
    Hoffentlich rufen Diese nicht zu laut nach mir. 😀
    Ich wünsche uns allen viel Erfolg!
    LG Anke

    1. Jenni

      9. März 2011 at 16:47

      Hallo Anke,
      auch Du schaffst das! Wir werden uns hier an dieser Stelle gemeinsam auf dem laufenden halten.
      Die Ziele sind nicht zu hochgesteckt, dann kann uns den Erfolg keiner nehmen! :dup:
      Herzlichst!
      Jenni

  8. Angelika

    9. März 2011 at 16:42

    Hi Jenni,

    hoffe es geht Dir wieder besser??? Mein Einstieg habe ich schon in der letzten Woche angefangen und so fällt es mir nicht ganz so schwer. Obwohl ich vom Job her (Bäckerei) sehr hart sein muß um nicht laufend die abgebrochene Schokolade zu essen, dafür sind es die Rosinen.
    @ Alle: Wenn es ganz schlimm wird, eine Tasse heißen Kakao (nicht den Süßen) trinken.

    Auf die Belohnung freue ich mich jetzt schon

    Alles Liebe
    Angelika

    1. Jenni

      9. März 2011 at 16:49

      Mein Motto: Die Torte muss nur schön für’s Foto sein!
      Hihi… ich kann da gut auf’s Naschen verzichten!

      Danke für den Kakao-Tipp!

  9. christine

    9. März 2011 at 17:26

    Liebe Jenni,
    jaa, da mache ich auch mit. Weil ich mich doch so freue, dass auch ich nach Deinem Umzug auf Deinem Blog
    alles lesen und sehen kann. Von A bis Z. Wie schöön. Also: Bis Ostern keine Süßigkeiten (gehört Schokolade auch dazu? Ich glaube nicht :angel: ) und Chips und außerdem: Keine faulen Ausreden. Und mehr Bewegung. Jawohl!
    Liebe Grüße
    Christine

    1. Jenni

      9. März 2011 at 18:27

      Schokolade wird von KakaoBOHNEN hergestellt. und Bohnen sind Gemüse! :blush:

  10. Jenny Maus

    9. März 2011 at 18:19

    Oh Gott,
    Ich habs soooooo dringend nötig. Ich muss doch in 4 Monaten wundervoll in meinem Brautkleid aussehen, müsste Motivation genug sein ich weiss, aber mein Schweinehund zankt mich so sehr.
    Aber: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“
    Liebe Grüße
    Jenny

  11. Ines

    9. März 2011 at 18:24

    Ohne mich! Ich habe am 2. Januar angefangen Maß zu halten und habe 5kg abgnommen.
    Ich habe 8 Wochen auf Süßes verzichtet und gönne mir jetzt wieder FDH technisch was.
    Ich feuere Euch gerne an und mache Mut, denn es hilft wirklich den Süßkram mal wegzulassen.
    Toi, toi, toi Euch Allen!

    Liebe Grüße
    Ines

    1. Jenni

      9. März 2011 at 18:28

      Aha…deswegen wolltest Du gerne Torte! 😛 Ja, unterstütze uns mal!
      Je mehr umso besser!

  12. Ela

    9. März 2011 at 21:48

    Huhu Jenni

    Oh das ist ja mal ne gute Idee ,obwohl es mir auch sehr schwer fallen wird auf Schoki zu verzichten ,aber ich werde es natürlich mit machen ,Flipstüte schnell weg damit :blush: und Stepper raus :dup:

    LG Ela

  13. Sandra

    10. März 2011 at 04:47

    Ich hatte den gleichen Vorsatz wie Du Jenni. :dup:

    Auf Alkohol zu verzichten, macht mir gar nichts aus, gleiches gilt für Schokolade und Chips. Ich habe eher Probleme mit dem Gummizeugs, egal ob normal oder sauer. da ist ruckzuck eine große Tüte Colafläschen, Vampire oder Cherrys vertilgt. :angel:

    Aber gemeinsam schaffen wir das. Zum Glück ist das Wetter etwas besser, da kann man wenigstens draußen Sport machen.

    viele liebe Grüße

    Sandra

  14. Dörte Keßling

    10. März 2011 at 07:24

    Huhu Jenni,
    ich mach auch mit … kein Alkohol, keine Zigaretten und kein Fernsehen !!!
    Und wenn man nicht vorm Fernseher hängt, fällt das mit den Süßigkeiten automatisch nicht mehr so ins Gewicht – wobei hier mein Kollege auf der Arbeit mich immer gut damit versorgt :blush: egal …
    Ich finde die 3 Dinge schon fasten genug … besonders der Fernseher – ich Serienjunkie 😎
    LG
    Dörte

  15. Franziska

    10. März 2011 at 11:19

    davon habe ich bereits gehört. Ich hoffe, Du hältst es durch. Ich verzichte schon auf so Einiges, deshalb habe ich beschlossen, daß das reicht…

  16. Heike

    10. März 2011 at 13:56

    Ich mach das schon seit vielen Jahren.-Was aber nicht heißt, dass es leichter ist 😉
    Aber ich finde es toll, sich selbst zu beweisen, dass man diesen Verzicht durchaus schafft.

    Mit die tollste Belohnung ist aber auch das 1. Stück Schokolade danach.
    (meine Große hatte schon mal ein Osterei mit in der Osternacht 😀

    Lieben Gruß Heike

  17. Sabine Schäfer

    10. März 2011 at 14:42

    Mädels…toller Vorsatz.bewunderswert. Ich denke an Euch
    und wünsche Euch viel Zähigkeit.
    Alles Liebe, MSBine

  18. Sigrid

    12. März 2011 at 11:12

    Alohà an alle,

    ich bin auch dabei. Wir machen das auch seit Jahren. Keinen Alkohol, kein Süßigkeiten, Chips und Fastfood! Sonst ist es schon immer schwer gewesen, aber ich habe einen neuen Job angefangen, koche noch nicht regelmäßig und daher war der Griff zu etwas Süßem oder Fastfood schon da.
    Nix da! Wir schaffen das in diesem Jahr. Und wenn es Ostern ist, dann möchte ich was ganz tolles Backen!

    Alles Liebe
    Sigrid

Leave a Reply