Layouts

fascination white…

20. Februar 2011

Edit: Mein Dankeschön geht an Steffi, die die ganze Arbeit mit meiner neuen Homepage hatte! Eure Komplimente reiche ich gerne weiter!

Das war mal der Titel einer gigantischen Party in weiss! Echt klasse! Und als ich in der Scrapbooktrends Zeitschrift ein Layout ganz in weiss gesehen habe, da war die Inspiration für dieses Layout da.

fascination White

Das Layout ist aus vielen geprägten weissen Stücken zusammengestetz, wie bei einer Patchworkdecke. Das hat besonders viel Spass gemacht und das könnte ich mir gut in anderen Farben, oder aber auch auf Karten vorstellen. Das Thema werde ich sicher noch einmal aufgreifen.

fascination white2

Das thanks ist von meiner Cricut geschnitten, ach wäre das herrlich, wenn es da mal ein deutsches Programm gäbe!

fascination white3

Ihr habt die Punkte entdeckt?…ja, ich gestehe…ich musste das Spritzertool benutzen.

Unten, unter dem geprägten thanks ist Platz für das Journaling. Aber das ist dann nur für meinen Schatz gedacht und bleibt in der Familie…

Herzliebste Grüsse, Euer

Fräulein Jenni

35 Comments

  1. Christin

    20. Februar 2011 at 17:28

    Wow das gefällt mir richtig gut…tolle Idee mit dem Pachwork-Design!
    Das ist wieder eine spezielle Schrift, die es nur für die Cricut gibt oder??
    Ich such ja immer nach schönen Schriften für meinen Robo 🙂

  2. Christine

    20. Februar 2011 at 18:00

    Hallo Jenni, Dein neuer Blog ist super schön geworden. Habe ihn heute zum ersten mal in live gesehen und bin total begeistert. Hast Du super viel Arbeit investiert, die sich aber eindeutig sehen lassen kann. Danke für diesen Augenschmaus. LG Christine

    1. Jenni

      20. Februar 2011 at 19:14

      Das Lob reiche ich gerne an Steffi weiter!

  3. Katrin

    20. Februar 2011 at 18:04

    Hallo liebes Frollein Jenni,

    ein wunderbares Layout. Sieht toll aus mit den verschieden-gerpägten weißen CS-Stücken. Kann ich mir in vielen Farben ganz toll vorstellen.

    Habe heute übrigens meine neuen Stempelchen ausprobiert und ganz mutig die kleinen Pilze auseinander geschnitten.

    Liebe Grüße,
    Katrin

  4. Teena

    20. Februar 2011 at 18:31

    Oh, das ist ja schön! Die Idee mit dem ganzen Geprägtem sieht spitze aus, das muss ich auch mal probieren.

    du, wo kann ich denn deine Posts abonnieren? Ich darf doch nix verpassen! 😉

  5. Steffi

    20. Februar 2011 at 18:45

    @Teena: oben in der Zeile vom Brwoser wo der Link steht ist ein kleines orangenes Icon worüber man den Blog mit diversen Feedreadern abonnieren kann. Die Möglickeit auch per Email und mit Blogspot kommt noch die nächsten Tage 🙂

  6. martina

    20. Februar 2011 at 18:47

    Hallo jenni,das ist ja eine tolle Liebeserklärung. Wie hast du das Layout denn durch die Cuttlebug gezogen??
    Oder kann man noch prägen?
    LG martina

    1. Jenni

      20. Februar 2011 at 19:15

      Hallo Martina, ich habe verschiedene 4×5 inch grosse geprägte Stücke nebeneinandergeklebt!
      Ich habe nur die kleine Nudelmaschine!
      Liebe Grüsse
      Jenni

      1. martina

        21. Februar 2011 at 16:21

        Da hast du aber sauber gearbeitet. Man sieht überhaupt keine Ansätze

        LG Martina

  7. Franziska

    20. Februar 2011 at 18:55

    Interessant ist es geworden. Die verschiedenen Strukturen sehen super aus.
    Wg. der Cricut: ich dachte immer, mit dem entsprechenden Computerprogramm (Sure cuts a lot oder Make it cut) könnte man jeden Text, den man möchte, schneiden lassen. Ist dem nicht so? Habe ich das falsch verstanden?

    1. Jenni

      20. Februar 2011 at 19:16

      Hi Franzi,

      ja, dafür gibt es entsprechende Programme, die ich leider nicht habe!Ja, dann kann man jeden Text ausschneiden lassen!!
      Herzlichst,
      Fräulein Jenni

  8. Ute L

    20. Februar 2011 at 19:19

    @ Franziska ja das ist so und schöne Schriften gibt es ja bei dafont.com und ganz vielen anderen Anbietern kostenlos. Also Jenni hol Dir das doch mal, Du nutzt Deine Cricut doch öfters! Sieht auf jeden Fall sehr schön aus, man sieht garnicht wo Du die einzelnen Stücke zusammengesetzt hast. Und ein paar Spritzer veredeln es nur finde ich, ein colles Werkzeug ich hab auch eins trallala 😉

    1. Jenni

      21. Februar 2011 at 15:10

      Huhu Ute,
      ach Du weisst doch…ich sitze nicht so gerne am PC!
      Liebe Grüsse
      Jenni

  9. Dani

    20. Februar 2011 at 19:42

    Hach, ich fühl‘ mich schon richtig zu Hause auf Deinem neuen Blog! 🙂
    Tolles Bild von Deinem Mann und sehr schönes Layout.

    LG,
    Dani

  10. Monika

    20. Februar 2011 at 19:50

    Das LO ist ja spitzenmäßig. Und du hast das super zusammengeklebt. Man sieht überhaupt keine Ansätze oder Kanten.
    Und der neue Blog ist super. Kann Steffi stolz drauf sein!
    LG Monika

  11. Conny

    20. Februar 2011 at 20:09

    Die Idee mit den aneinander gesetzten Prägeteilen finde ich mal wieder gigantisch – da könnte ich endlich mal meine ganzen Muster zum Einsatz bringen. Das LO ist spitzenmäßig und großes Lob an Steffi – hat sie gut gemacht (nimmt sie noch Aufträge entgegen? ;-D

    1. Jenni

      21. Februar 2011 at 15:29

      Huhu Conny,
      Steffi nimmt sicher Aufträge entgegen…

      Liebe Grüsse
      Jenni

  12. Filzi

    20. Februar 2011 at 20:12

    Dein Neuer Blog ist wunderbar geworden, Fräulein Jenni.
    Das Layout auch eine tolle Idee – ich nutze den Cuttle und die Schablonen auch kaum und Markus sieht auf dem Foto soooo lieb aus.

    GGLG Heidrun

    1. Jenni

      21. Februar 2011 at 15:30

      Lieb?…Der Schein trügt immer….

  13. Carol

    20. Februar 2011 at 20:22

    Liebe Jenni,

    Dein LO ist wunderschön und eine tolle Idee.
    Der Blog ist sehr erfrischend, gefällt mir sehr gut !

    LG

    Carol

  14. Renate

    20. Februar 2011 at 21:31

    Das Layout gefällt mir sehr und deine Website ist sehr gut geworden!
    Liebe grüße
    Renate

  15. creafamily

    20. Februar 2011 at 22:39

    Wunderschöne Idee mit den versch. Strukturen.
    Bin auch zuerst drauf reingefallen…wie geht das alles am Stück durch die Nudelmaschine?
    Man sieht die Stöße nicht!

    Und: von mir auch ein großes Lob an Steffi – sieht echt toll aus :o)

    Kreatives Grüßle
    Regina

  16. Dani

    21. Februar 2011 at 04:19

    Ich kann mich nur anschließen: totales LO und tolle Seite. Lob an Dich, Jenni und Lb an Steffi 🙂
    Freu mich, LG Dani

  17. Tina Thiel

    21. Februar 2011 at 06:17

    Coooooooooool!!!!!!! Hammer!!!!!!!

  18. Beate

    21. Februar 2011 at 07:40

    Guten Morgen!
    Sodala, jetzt hab ich erst mal den neuen Blog abgespeichert! Sowas schönes sieht man ja selten und dann auch noch in meinen Lieblingsfarben, tststs :-)! Nein im Ernst, das neue Outfit ist wirklich klasse! Ja und das Layout ist auch wunderbar! Ich musste die Großansicht schon sehr genau anschauen damit ich die einzelnen Teile erkennen konnte. Super!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und viel Freude mit deinem neuen Zuckerstückchen!
    Liebe Grüße
    Beate

  19. Elma

    21. Februar 2011 at 07:49

    das sieht super gut aus
    LG
    Elma

  20. Rivien

    21. Februar 2011 at 08:01

    Huhu Jenni,
    ein tolles LO ist dir da vom Basteltisch gefallen. Ich mag so klare Farben und Formen.

    Wegen der Cricut, ich habe beide Programme und ich finde das SCAL ist mega einfach zu bedinen.
    Ich kann auch kein Englisch. LOL
    Das SCAL kannst du auch in cm einstellen. Das MTC ist auch nicht schlecht, aber ich finde es etwas gewöhnungsbedürftig. Ausserdem gibt es ein kleines, aber feines Forum in Deustch.
    Hier mal der Link: http://cut-stuebchen.forumo.de/forum.php
    Ich finde, die Talers für teure Cartridges kann frau sich so sparen, für andere tolle Bastelsachen :o)
    Dort gibt es auch Liveschulungen etc. Ev. magst du dich da ja mal anmelden und n bisschen schnuppern. Ansonten kannst du mich auch gerne Fragen.
    Liebe Grüße
    Riv

    1. Jenni

      21. Februar 2011 at 15:31

      Hallo Rivien,
      herzlichen Dank für die Tipps, das wird sicher alle Leser interessieren!
      Liebe Grüsse
      Jenni

  21. scrapkat

    21. Februar 2011 at 09:10

    Sehr chick!
    Das Geprägte macht sich echt toll!
    Da kann man direkt neidisch auf alle Prägemaschinen-Besitzerinnen werden!

    Gruß scrapkat

    1. Sonja

      21. Februar 2011 at 12:47

      Hallo Jenni,

      ein klasse Layout. Richtig harmonisch.

      Und mir sagt das: Sonja hole mal wieder deine Embossingfolder raus 😉

      LG Sonja

  22. Christine

    21. Februar 2011 at 15:19

    Hallo Jenni!

    …. also nun nimmt doch einer mal der Jenni das Spritzerchen weg – überall wird rumgeklekst….
    Ne quatsch – sieht wirklich absolut schön aus und die kleinen Farbspritzer passen perfekt. Irgendwann werd ich mir dieses Teil wohl auch noch zulegen.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz

    Christine

    1. Jenni

      21. Februar 2011 at 15:32

      Oh nein…nicht der Jenni Ihr Spielzeug klauen…dann wird sie traurig uns stellt nicht schönes mehr ein!!

  23. Anna

    22. Februar 2011 at 06:14

    hallo liebe Jenni
    tolles Layout! Darf ich fragen: Wie macht man sowas?
    Liebe Grüsse und weiter so
    Anna

    1. Jenni

      22. Februar 2011 at 06:33

      Hallo Anna, hierfür benutzt Du mehrere verschiedene Folder um das Papier zu prägen. Die Teile fügst Du aneinmader und dann dekorierst Du Dein Layout.

      Alles Liebe
      Jenni

  24. Der beste Job der Welt!

    18. März 2014 at 20:45

    […] *beobachte* sie auch schon über sechs Jahre. Die Art von Layout habe ich schon einmal gefertigt, klickt hier. Ihr fragt euch sicher gerade, warum ich das Foto zerschnitten habe.Tja, mein großer Fotodrucker […]

Leave a Reply