Essbares

Ein Rezept für’s Glück…

17. Oktober 2011

Das kann ich Euch nicht bieten…aber das Rezept für den gebackenen Feta von Gaby…denn das/der  macht glücklich!

Zutaten für zwei Personen:

1Stk. Feta(200g)

sechs bis acht Cherry-Tomaten oder Minirispentomaten

eine halbe rote Paprika

Pfeffer , (wenig Salz, oder Kräutersalz, der Feta ist meist salzig genug!)

Thymian

Olivenöl

Den Feta in acht Würfel teilen und in eine Feuerfeste Form geben, darüber die geviertelten Tomaten und die gewürfelte Paprika geben.

Pfeffern, mit Thymian und (etwas Kräuter-)Salz würzen. Olivenöl tropfchenweise über den Feta *schütteln*(ihr wisst, was ich meine).

Ab in den Ofen für 25 min bei 180 Grad. der Käse muss bauchig werden…dann ist er richtig!

Bei Grillfunktion: circa 15. min. aber bitte unter Beobachtung, nicht, dass Euch das Zeugs verbrennt!

Ciabatta oder Olivenbrot schmeckt super dazu…Baguette geht natürlich auch!

Guten Appetit!

 

 

 

8 Comments

  1. Claudia

    17. Oktober 2011 at 17:00

    Mmmmmh… das hört sich wirklich lecker an!!! Mal sehen, ob man es auch mit wenig „Glück“ zubereiten kann!!! 😉
    LG CLaudi

  2. Heidi

    17. Oktober 2011 at 18:02

    Lecker…. ich probiers auf jeden Fall aus 🙂

  3. Andrea

    17. Oktober 2011 at 18:37

    Oh, lecker, lecker … lieben Dank für das Rezept 🙂

    Davon mußte ich mir gestern doch glatt einen Nachschlag nehmen. Aber auch das übrige Buffet war wieder mal ganz prima. So wie der gesamte Nachmittag!

    Danke für die schönen Stunden und liebe Grüße,

    Andrea

  4. Christine

    17. Oktober 2011 at 19:02

    Hmmm, da gibts vom Anschauen und Lesen gleich Pfützchen unter der Zunge. Morgen muss ich eh einkaufen…..
    Viele Grüße von
    Christine

  5. Sonja

    17. Oktober 2011 at 19:07

    Daaankeeeeee! Sooooo lecker!
    Gruß und Kuss

  6. Nessie

    18. Oktober 2011 at 07:49

    Das sieht koestlich aus – so mediterran…

  7. Anja

    18. Oktober 2011 at 14:09

    Hmmm…. ich kann es schon schmecken… danke für das leckere Rezept!

  8. Justine

    19. Oktober 2011 at 15:50

    Supi, das gibt’s dann morgen als kleines Leckerbissen. 🙂
    Und dankeschön nochmal für den tollen Sonntag. Die ganze Mühe und überhaupt alles war unbeschreiblich aufregend! :dup:

    Viele liebe Grüße,
    und weiterhin frohes schaffen für den Martinsmarkt.
    JoJo (in cool) 😛

Leave a Reply