Essbares, Karten und Verschickbares

Eigentlich sollte man mit der Weihnachtskartenproduktion schon fertig sei…

20. Dezember 2008

 

…aber ich gehe jetzt mal mit schlechtm Beispiel voran!Ich bin noch nicht fertig!Ihr habt wahrscheinlich nichts anderes erwartet, oder?Hier sind schonmal 10 fertige Karten, die meine Mutti dringend braucht, danach muss ich weiterproduzieren.

DSC00132
Diese Karten sind 10 mal 10 cm gross, das rote Papier habe ich an den Rändern angerauht und es ist 9x9cm gross. Das hellgrüne Papier habe ich mit dem Wellenkantenschneider verschönert, dieses Papier ist ca8,5×8,5cm gross. Das beigefarbene Papier ist7x7cm gross, an den Rändern mit olivgrün geinkt und mit glutrot ist das Weihnachten aufgestempelt!
Das Schleifenband ist flott mit dem Tacker befestigt und die Sterne sind auch mit der SU Stanze gefertigt.
Eine schnelle Sache, wenn die Idee erst mal da ist.

Ach und übrigens…Sale-a-bration gibt es auch bei mir, in den nächsten Tagen gibt es dazu mehr Infos!

Gleich gibt es erst mal eine Kreative Pause und dann gibt es die Nascherei, CREPES SUZETTE(ca6-8):
Hier das Rezept:Für die Crepes: 50g Butter
                                               200g Mehl
                                                   4 Eier
                                               500 ml Milch
                                                etwas Salz
Die Butter schmelzen, Mehl Eier und Milch verrühren, dann die erkaltete Butter dazugeben.Den Teig eine Stunde ziehen lassen.In diesem Rezept ist wirklich kein Zucker, sonst würden die Crepes in der
 Teflonpfanne(oder Crepespfanne) kleben.
Lecker gefüllt mit Kinderschokolade, oder mit Banane +Nutella+Eierlikör(mein Favrit)mächtig, aber lecker!!
Oder mit Orangensosse(Suzette)Hierfü 50g  Butter in der Pfanne schmelzen, braunen Zucker in die Pfanne einrieseln lassen und wenn der Zucker schmilzt mit Orangensaft löschen, ca 250ml.
Etwas eindicken lassen, evtl mit Grand Manier(Orangenlikör)abschmecken ein Spritzer Zitrone schadet nicht!Pro Person eine Orange filetieren und die Filets in die Sosse geben, heiss werden lassen, nicht kochen!
Die vorbereiteten Crepes auf einem Teller mit der Sosse anrichten, dazu passt auch Vanilleeis!
Die Kalorienangabe lasse ich jetzt weg!

Evtl. reiche ich gleich ein Foto nach…

.

3 Comments

  1. Andrea

    20. Dezember 2008 at 17:52

    Die Karten sehen Klasse aus, gefallen mir und sind eine schöne Idee, danke für die ausführliche Anleitung.
    Na, dann wünsche ich mal guten Hunger.
    Mhm, das hört sich ja wirklich lecker an, danke fürs Rezept.
    Einen lieben Gruß von Andrea

  2. Diamantin

    21. Dezember 2008 at 00:13

    Wieder schöne Kärtchen. Danke auch für das Rezept.
    Schönen 4. Advent und Lg Anett

  3. Melanie

    21. Dezember 2008 at 11:36

    Tolle Karten sind das geworden!!Und das rezept wird heute gleich getestet:-))*versprochen*
    Schönen 4. Advent wünsch ich euch!
    Lieben Gruß Melanie

Leave a Reply