Stampin'Up!, Tags

DIY Geschenkanhänger schnell selber machen

7. Dezember 2017

DIY Geschenkanhänger selber machen

Wenn du die Geschenke für deine Liebsten schlicht, in weißem, schwarzen(absolut trendy!!!) oder braunem (Pack)Papier  einwickelst, dann muss ein besonderer Geschenkanhänger her! Diese drei Varianten sind wirklich leicht  zu basteln.

Der Clou an diesem Anhänger: Das weiße Papier ist zu einer seitlichen Tasche geklebt. Dann kann man in der Tasche einen Geldschein verschenken. Aber manchmal muss man darauf hinweisen ;o) Kicher!

DIY Geschenkanhänger selber machen

Die nächsten Anhänger sind schon offensichtlicher, hier habe ich wieder eine Tasche gefertigt. Den Kreis einfach halbieren, schon passt ein gefalteter Schein in den Anhänger.

DIY Geschenkanhänger selber machen

Die nächsten Anhänger sind etwas aufwändiger, die sind dann für ganz besondere Personen, oder für diejenigen, die immer alles aufheben(meine Mama!). Grins! Und dann, nach zehn Jahren sagen sie dann…ja, klar, das habe ich auch noch!

DIY Geschenkanhänger selber machen

Mit der Nähmaschine werden die Tannen festgenäht, das kleine süße Reh versteckt sich in den Zweigen…Goldig, oder?

DIY Geschenkanhänger selber machen

Ach, ist das nicht unglaublich…mit großen Schritten rennen wir auf die Feiertage zu. Und dann sitzt man da, und sagt folgendes, nur in der Weihnachtszeit.

1.Ich habe noch kein einziges Geschenk!

2.  Ich wünsche mir ja weiße Weihnachten.

3. Schöner Gottesdienst. Wir sollten öfter in die Kirche gehen.

4. Wann ist endlich die Bescherung?

5. Oh…Socken…Wie toll?!

6. Wir schenken uns dieses Jahr nichts!

7. Ich kann nichts mehr essen, ich platze gleich!

8. Der Baum ist schief, oder?

Wie schön, dass heute die ganze Familie beisammen ist

10. Ich glaube, die Gans braucht noch, bis sie fertig ist!

Quelle: ARS Edition Verlag(klicke hier, das Buch ist zauberhaft!)

Findest du dich wieder? Gibt es auch diese Anekdötchen bei dir/euch? Wer sagt was??  Mein Schwiegerpapa(der mich Pauline getauft hat) hat immer gesagt: Das ich DAS noch erleben darf! Hmmm…und jetzt vermisse ich ihn immer sehr!

Auch heute kannst du wieder ein Kreativpaket gewinnen!(Stempelsets, Papier, Schnickschnack, Stanzen…da sind ein paar nette Sachen dabei!) Pro Tag bitte nur einen Kommentar abgeben, das Los entscheidet.  Die Gewinner werden am darauffolgenden Tag benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Morgen gehen die ersten Gewinnerpakete in die Post!

Die Gewinnerin vom 6.Dezember ist  Ronja Meerkamp! Herzlichen Glückwunsch!

105 Comments

  1. Nicole G.

    7. Dezember 2017 at 19:10

    Hallo Jenni, na ich glaube in den Punkten findet sich doch jeder wieder (ich sogar mehrfach). LG Nicole G.

  2. gelik

    7. Dezember 2017 at 19:18

    ganz Jenny und ganz schön ….. mein Lieblingsspruch zur Weihnachtszeit: früher war mehr Lametta …lg geli

  3. Alena Vodvarka

    7. Dezember 2017 at 19:18

    Liebe Jenni,
    die Geschenkanhänger sind sehr schön, die mit dem Nähen gefällt mir besonders gut, das muss ich auch mal ausprobieren. Vielen Dank für die tolle Ideen.
    LG Alena

  4. Tanja A.

    7. Dezember 2017 at 19:21

    Oh, bei uns passen auch gleich ein paar!
    Die Anhänger sind toll, danke für die Inspiration, Jenni.
    LG,
    Tanja

  5. Simone Schmitz

    7. Dezember 2017 at 19:23

    Hi Jenni,
    welch tolle Ideen – und so einfach umzusetzen! Ich glaub, ich setze mich gleich dran …
    Ich finde mich besonders in Punkt 7 wieder. Es wird immer so viel, gesellig und lecker gefuttert bis nichts mehr geht! :-))
    Herzliche Grüße von Simone

  6. Alex

    7. Dezember 2017 at 19:24

    Genau, wir schenken uns nichts…..höchstens eine Kleinigkeit
    Liebe Grüße
    Alex

  7. Beate B. aus E.

    7. Dezember 2017 at 19:30

    Mein Lieblingsspruch: „Ich möchte morgen früh aufwachen, es ist der 2. Januar und der ganze Stress ist vorbei!“ Ich wünsche mir jedes Jahr Winterschlaf…
    Feine Geschenkanhänger!
    LG
    Beate B. aus E.

  8. Claudia Leonhardt

    7. Dezember 2017 at 19:31

    Als wir noch klein waren ist mal über Nacht der Baum umgefallen. Alle Kugeln waren im Eimer. Den Baum haben wir dann wieder aufgestellt und mit Zuckerringen Nüssen Spielzeug Wattekugeln und Basteleien geschmückt. Die Geschichte verarbeiten wir jedes Jahr neu und freuen uns.LG

  9. Tina

    7. Dezember 2017 at 19:32

    Das sind tolle Ideen für Anhänger! Boah…wie die Zeit rennt. Ich muß unbedingt meine Karten basteln….. Liebe Grüße Tina

  10. KleinerVampir

    7. Dezember 2017 at 19:32

    Was für schöne Karten und Anhänger – ich wurde heute wieder sehr gut inspiriert. Weiter so!

    LG KleinerVampir

  11. Regina

    7. Dezember 2017 at 19:39

    tolle Anhänger-Inspirationen!

  12. Christine

    7. Dezember 2017 at 19:43

    Sehr hübsche Anhänger. Bei uns wird jedes Jahr die Geschichte erzählt, wie die Oma meiner Mutter vor lauter Nervosität weil sie nicht zu Wort kam rückwärts in den Christbaum gestolpert ist. Damals noch mit echten Kerzen und die Oma stand kurz in Flammen. Zum Glück ist aber nichts schlimmes passiert.
    Liebe Grüße
    Christine

  13. Frank

    7. Dezember 2017 at 19:45

    Guten Abend, denke auch, dass sich da einige wiederfinden 😉 Grüße, Frank

  14. Karin S.

    7. Dezember 2017 at 19:45

    Oh Jenni , wer findet nicht das ein oder andere Zitat bei sich selbst.
    Vielen Dank für den schönen Kalender.
    LG Karin S.

  15. Susanne

    7. Dezember 2017 at 19:46

    Wirklich tolle Anhänger. Das mit dem Reh ist ja süß. 😉
    LG Susanne

  16. Christine

    7. Dezember 2017 at 19:47

    Ja, wie heißt es so schön „Alle Jahre wieder“. Die Idee – Geschenkanhänger mit Geldversteck – gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Christine

  17. Anika

    7. Dezember 2017 at 19:48

    Super Idee, danke! Einfach zum schmunzeln die Punkte…das passt sooo gut… Einen schönen Abend noch! Lg Anika

  18. Gabriele Krause

    7. Dezember 2017 at 19:50

    Liebe Jenni, die Idee mit einem Anhänger in Doppelfunktion finde ich klasse. Liebe Grüße Gaby

  19. Janine W.

    7. Dezember 2017 at 19:51

    Hallo Jenni,
    Ich denke in der Vorweihnachtszeit immer daran, was ich noch so alles erledigen muss.Da dürfte der Tag glatt ein paar Stunden mehr haben.
    Liebe Grüße Janine

  20. Astrid

    7. Dezember 2017 at 20:02

    Ich liebe Projekte wo Papier und Nähen zusammenkommt – vielen Dank für die Inspiration als Weihnachtskarten.
    LG, astrid

  21. Melanie Weber

    7. Dezember 2017 at 20:04

    Liebe Jenni, die Anhänger gefallen mir sehr gut.
    Natürlich finde auch ich mich bwi den genannten Zitaten wieder, besonders auf den Schnee warte ich.
    Lg Melanie

  22. Barbara B.

    7. Dezember 2017 at 20:05

    Oh ja! Einige Punkte der Liste kommen mir sehr bekannt vor 🙂
    Aber schön, dass es allen gleich geht!
    Liebe Grüße
    Barbara B.

  23. Birgit

    7. Dezember 2017 at 20:07

    Bei Deinen Punkten sind mir doch ein paar Schmunzler übers Gesicht gehuscht. Ja da entdeckt sich wohl jeder irgendwo wieder.
    Danke für Deine Inspiration.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne Adventszeit.

  24. Klaudia Grollmann

    7. Dezember 2017 at 20:13

    Man könnte glatt ein Christmas-Bullshit-Bingo daraus basteln 😉 LG

  25. Andrea

    7. Dezember 2017 at 20:15

    Liebe Jenni, auch bei uns gibt es jedes Jahr viele Sprüche, die sich immer wiederholen. Z.B. „wir brauchen doch nichts, wir haben schon alles“von meinen Eltern, oder „findet ihr nicht, dass es diesmal noch gemütlicher als sonst ist?“
    Jedenfalls freut sich die ganze Familie auf ein fröhliches geseliges Zusammensein und natürlich dürfen da nicht die Geschenke mit schönen Anhängern fehlen. Danke, liebe Jenni, für die schöne Idee.
    Herzliche Grüße
    Andrea

  26. Andrea Heising

    7. Dezember 2017 at 20:16

    Die werde ich doch gleich mal ausprobieren. Du hast so schöne Ideen. LG

  27. Barbara Spruch

    7. Dezember 2017 at 20:19

    Ich glaube mein Spruch ist immer so was in der Art : “ Ihr könnt ruhig noch nehmen, es ist noch genug da“. 😉 Denn zu schönen, gemütlichen festen gehört auch Gutes und genug zu essen. Dieses jahr wird es übrigens ganz klassich Rotkraut, Klöße und wild geben. 😉

  28. Jessica Bartels

    7. Dezember 2017 at 20:23

    Bei uns gibt es seit Heiligabend 2011 ein Anekdötchen…
    Ich schwanger , errechneter Geburtstermin 20.12….mein Mann hatte den 10. Frühdienst in Folge hinter sich…. und was soll ich sagen, pünktlich um 05.00 am heilig morgen ging die Geburt los (Frühdienst Nr 11 für den Liebsten) und zur Bescherung war klein Ida dann endlich da
    Das Papa nicht ausschlafen durfte , bekommt unsere Große wahrscheinlich noch die nächsten 40-50 Jahre aufs Butterbrot geschmiert

  29. Sabine A

    7. Dezember 2017 at 20:24

    Hallo Jenni,
    Deine Punkte gelten wohl für die meisten von uns , echt gut getroffen.
    Liebe Grüße
    Sabine

  30. Marr Alexandra

    7. Dezember 2017 at 20:25

    Ach Jenni, deine Ideeen sind einfach klasse. Die blau/grüne gefällt mir sehr gut.
    Da muss ich an deine Konfirmation denken, die in den Farben war.
    Liebe Grüße
    Alex

  31. Melie b.

    7. Dezember 2017 at 20:25

    Die letzten Tage habe ich komplett verpasst arrgghhh aber heute hüpf ich geschwind rein ins top. Die Anhänger sind genial. Werde auf jedenfall auch eine machen nach Dein Idee. Lg Melie b

  32. Iunia

    7. Dezember 2017 at 20:27

    Hallo Jenni,
    Das mit den Anhänger ist gar nicht so eine schlechte Idee! Man kann ja ganz schnell schon was haben, grade wenn die Kinder ständig um dich rum sind! Man braucht manchmal solche Tipps!
    Gruß,
    Iunia

  33. Barbara

    7. Dezember 2017 at 20:29

    Bisher habe ich immer mein Packpapier bestempelt. Macht auch was her. Aber ich glaube heuer müssen deine tollen Geschenkanhänger her.
    LG Barbara

  34. Natalie

    7. Dezember 2017 at 20:31

    Wow. Wieder eine tolle Idee. Freue mich jeden Tag über neue Inspirationen.

  35. Regina

    7. Dezember 2017 at 20:32

    Hallo Jenni, die Anhänger sind zauberhaft! Mal sehen, ob ich das in diesem Jahr noch hinbekommen ;-). Viele Grüße Regina

  36. Sylvia von Holt

    7. Dezember 2017 at 20:33

    Und schon wieder eine einfach umzusetzende Idee. Vielen Dank dafür. SchöneGrüße, Sylvia

  37. beate aus dem Heidiland

    7. Dezember 2017 at 20:33

    Tolle Idee, mir gefällt die Weihnachtskugel am Besten. Und bei passt der Spruch Nr 7 😉 ……….. Liebe Grüsse aus dem Heidiland

  38. Kerstin M.

    7. Dezember 2017 at 20:37

    Super schöne Anhänger, tolle Idee. Bei mir trifft eigentlich nur 7 zu. LG Kerstin M.

  39. Marcy

    7. Dezember 2017 at 20:37

    Ich finde es so cool, dass Du das mit dem Adventskalender umgesetzt hast. Chapeau! In zwei Wochen ist schon Weihnachten

  40. Diana B.

    7. Dezember 2017 at 20:41

    Wer kennt die Sprüche nicht! Kommen mir Alle sehr bekannt vor! Super schöne Anhänger!
    Diana

  41. HeikeP

    7. Dezember 2017 at 20:44

    Bei uns gibt es Weihnachten immer die Herdmanns vorgelesen, daseist auch sehr amüsant. Deine Anhänger finde ich klasse

  42. Sandra

    7. Dezember 2017 at 20:45

    Hallo Jenni,

    wunderschöne Anhänger und Idee für noch schnelle Geschenke.
    Die Punkte sind echt was zu schmunzeln, denn man findet sich fast in jedem Punkt wieder.
    Früher war Weihnachten noch aufregend und mit „darf ich jetzt das Geschenk öffnen“ und mit“ nein, das Christkind sieht das“ wurde man echt lange vertröstet. Na Gott sei Dank ist man jetzt Erwachsen und kann es immer noch nicht lassen zu fragen, grins.
    Grüssle Sandra

  43. Dagmar

    7. Dezember 2017 at 20:53

    ‚Ich glaube der Baum ist schief‘ – der Klassiker!!!! Oder: ‚Ich glaube, wir haben keine Kerzen mehr‘ … und kaufe 3 Pakete neue, um dann die 4 Pakete alte zu finden. Brauchen tun wir 1,5 pro Jahr :-)))
    Aber dies Jahr haben wir echt nur noch ein halbes Paket….
    Liebe Grüße – Dagmar

  44. elisa

    7. Dezember 2017 at 21:02

    Liebe Jenny, eine tolle Idee. Ich glaube die Sprüche treffen auf uns alle zu.

    Liebe Grüsse Eliss

  45. Nicole

    7. Dezember 2017 at 21:06

    Wunderschöne Anhänger! Gefallen mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Nicole

  46. Sabrina

    7. Dezember 2017 at 21:07

    Hach, wie hübsch, das Rehlein mit dem Herzerl‘ hinterm Baum! Wir singen jedes Jahr Lieder aus der Mundorgel. „Im grünen Wald….
    Grüßelies Sabrina

  47. Sandra Wolter

    7. Dezember 2017 at 21:15

    Oohh ja, einige davon kennen wir auch.
    Zudem sagt meine Mutter immer „ich habe keine Wünsche, ich möchte nur Zeit mit meinen Enkeln verbringen…!“ Und DANN fährt sie los und erneuert in den vier Wochen vor Weihnachten Sachen wie Kaffeemaschine, Toaster oder andere Kleinigkeiten, die man wunderbar zu Weihnachten schenken könnte….
    So sind sie halt….
    Liebe Grüße. Sandra

  48. Dani Neumann

    7. Dezember 2017 at 21:15

    Hallo Jenny 🙂 Klingt nach uns…alles sooo wahr …Die Idee mit den geschenkanhängern gefällt mir besonders mit dem Versteckfach. Hab noch einen feinen Abend. Lieben Gruß Dani

  49. Verena E.

    7. Dezember 2017 at 21:20

    Hallo Jenni,

    Deine Anhänger sind wahnsinnig süß. Mein Favorit ist das Reh.
    Mit Anekdoten könnte ich Bücher füllen, das würde den Rahmen hier komplett sprengen… 😉

    Viele Grüße,

    Verena E.

  50. Birgit

    7. Dezember 2017 at 21:22

    Tolle Anhänger hast du da mal wieder gemacht .Mit dem Aufstellen einees Tannenbaumes hatten wir früher auch große Probleme, eigentlich fängte das ja schon immer beim Aussuchen an. Besser geworden ist das erst mit dem neuen System eines Tannenbaumständers.
    LG Birgit

  51. Maria N.

    7. Dezember 2017 at 21:37

    Hallo Jenny.
    Der Anhänger mit dem Reh ist mein Favorit. Ich werde wohl auch mal die Nähmaschine herausholen. Gefällt mir sehr gut die aufgenähte Tanne.

  52. Kerstin

    7. Dezember 2017 at 21:40

    Also das „ich kann nichts mehr essen, ich platze gleich“ höre ich am Weihnachtsabend aus den am 3.12. schon erwähnten Gründen 😉 immer wieder…
    Der Anhänger mit dem Bäumchen gefällt mir ganz besonders gut. Vielleicht traue ich mich ja auch mal, auf Papier zu nähen.
    Viele Grüße
    Kerstin

  53. Leslie Klaus

    7. Dezember 2017 at 21:40

    Also ich sage jetzt schon ständig das mit dem Esseb und dem Platzen. Ich habe noch nie sooo viele und gerne Kekse gegessen wie dieses Jahr. Wo war den nun wieder das Reh drin?

  54. Petra Sonntag

    7. Dezember 2017 at 21:42

    Hallo Jenni,
    Zu dem Satz, der Baum ist schief, fällt mir eine Kindheitsgeschichte ein. Die mich jedes Jahr begleitet und mich ganz toll an meinen Vater erinnert. (Er ist nun 35 Jahre tot). Aber es ist jedes Jahr eine super Erinnerung.
    Liebe Grüße Petra

  55. Tina Lehmann

    7. Dezember 2017 at 21:42

    Hi Jenni,

    also unsere Oma sagte jedes Weihnachten im Anschluss an die Bescherung, wenn sie alles ausgepackt hatte: alles nützliche Teile, alles nützliche Teile! Und dann war sie selig damit. In späteren Jahren, als ihr dann schnell alles ein wenig viel war, sagte sie dann immer noch hintendran: so, jetzt könnt ihr alle wieder gehen. Da wir ja alle Mann im 3-Familienhaus wohnten, war das auch kein Problem für uns.

    Das ist jetzt unser Weihnachtsinsider geworden, den der eine oder andere „in Erinnerung an Oma“ dann nach der Bescherung mal fallen lässt. ♥

    LG Tina

  56. Birgit

    7. Dezember 2017 at 21:46

    Hallo Jenni,
    deine Anhänger sind so schön geworden. In den Sprüchen erkennt sich wohl auch jede Familie wieder, hihi…
    Liebe Grüße
    Birgit M.

  57. Beate

    7. Dezember 2017 at 21:51

    Liebe Jenni,mal wieder eine Klasse Idee,Geldscheinverstecke in die Anhänger zu installieren!
    Auch ich habe dieses Jahr aufwendigere Anhänger gewerkelt.Bei uns kommt meistens der Spruch:“ was ist der Tannenbaum doch schön!“

  58. Daniela Siever

    7. Dezember 2017 at 21:57

    Wie immer toll, die werde ich bestimmt nachbasteln, hab nur leider keine Nähmaschine….

  59. Christine

    7. Dezember 2017 at 21:58

    Liebe Jenni,
    Tolle Anhänger und das sind wahrscheinlich die klassischen Weihnachtssätze.
    LG
    Christine

  60. Biggi

    7. Dezember 2017 at 22:04

    Hallo Jenni, tolle Anhänger….coole Idee mit den Täschchchen;). OMG….jetzt kommt Weihnachten doch wieder so schnell auf mich zu :))).
    LG
    Biggi

  61. Julia

    7. Dezember 2017 at 22:04

    Super Idee mit der Tasche.
    Toller Adventskalender
    Danke

  62. Mechthild W.

    7. Dezember 2017 at 22:06

    Hallo Jenni, man findet sich überall wieder! Die Geschenkanhänger sind einfach zauberhaft.
    Gruß Mechthild

  63. Steffi

    7. Dezember 2017 at 22:08

    Ach ja, was wäre die Weihnachtszeit ohne diese Klassiker und viele weitere, natürlich will mir nun kein passender Spruch einfallen

    Die Anhänger sind wirklich hübsch

  64. Birgit K.

    7. Dezember 2017 at 22:10

    Hallo Jenni,
    auch ich erkenne mich/ uns natürlich in einigen Sprüchen wieder. Der Baum ist des Öfteren mal schief, aber das kann man ja meist noch ausrichten. Aber: Wir haben auch schon häufiger mal „Tannenbaum-Operationen“ ausgeführt, wenn es eine größere kahle Stelle am Baum gab. Dann also Loch in den Stamm gebohrt und einen extra Tannenzweig eingefügt – geht wunderbar!
    Deine Geschenkanhänger gefallen mir alle gut, danke für die tollen Inspirationen!
    Viele Grüße
    Birgit K.

  65. scrapkat

    7. Dezember 2017 at 22:14

    Liebe Jenni, die Anhänger sind zauberhaft! Mei persönlicher Favorit ist der mit dem Rehlein
    Und ich finde mich durchaus auch in der Mehrheit der Aussagen wieder
    Gruß scrapkat

  66. Andrea Schulze

    7. Dezember 2017 at 22:14

    Hallo, wer erkennt sich darin nicht wieder. Wohl jeder ein klein bisschen…..Danke für die Idee der tollen Anhänger. Grüße Andrea

  67. Christine

    7. Dezember 2017 at 22:17

    Liebe Jenny, wie immer: so schön!

  68. Bine G-H

    7. Dezember 2017 at 22:22

    Deine Geschenkanhänger sind toll, besonders gefällt mir die Farbkombi beim runden Anhänger. ….Weihnachten wird bei uns in Neutralfarben dekoriert.
    Einen Baum haben wir gar nicht da kann also nichts schief gehen 🙂

  69. Babs

    7. Dezember 2017 at 22:23

    Liebe Jenni,
    die Anhänger sind super mit den Täschchen, muss ich mir merken.
    Bei uns wird sich noch lebhaft daran erinnert wie wir Kinder damals (also quasi vorletztes Jahr vor über 30 Jahren) an einem extra Tisch im Wohnzimmer (die Erwachsenen saßen am Esstisch) unser Weihnachtsessen bekommen haben. Wir Vier behaupten ja heute noch das wir verbannt wurden, die Eltern sagen wir hätten das so gewollt. Hmmm wer weiß. Jedenfalls haben wir es uns dann mit dem Hund der Oma gemütlich gemacht und die Tür geschlossen. Fanden die Eltern prima, das wir so brav waren aber doch recht merkwürdig da wir sonst nie ruhig waren. Voller Stolz haben wir dann die leere Aufschnittplatte präsentiert und verkündet wir hätten brav alles aufgegessen. Wenn man zu WIR Asta, die Hündin zählt, dann ist das ja nicht mal gelogen gewesen. Blöd nur, dass wir auf die Idee kamen in die Wurst Gummibärchen zu wickeln. Noch blöder, dass mein Onkel den Hund für die Heimfahrt in den Kofferraum gepackt hat und die Klappe zugeknallt hat wo doch der Autoschlüssel noch drin lag. Und damals war noch nix mit Zentralverriegelung, automtischem Schnickschnack usw. Da galt wenn zu, dann zu und fertig. So musste jemand 30km zur Oma nach Hause fahren, den Ersatzschlüssel holen, wieder zurück und erst dann konnte mein Onkel mit der Oma heimfahren. In der Zwischenzeit (hat ja Dank Schnee gute zwei Stunden gedauert) ist aber dem Hund schlecht geworden (kein Wunder bei ein Pfund Aufschnitt und ner ganzen Tüte Gummibärchen) der sich in den Kofferraum übergeben hat. Dann war allen klar wo der Aufschnitt geblieben ist. 🙂 🙂 🙂
    LG Babs

  70. Ulrike

    7. Dezember 2017 at 22:31

    Das sind sehr schöne Geschenkanhänger, besonders der mit dem Baum und dem Reh. Da sollte ich doch gleich mal die Nadel suchen, die fürs Papiernähen reserviert ist. Und über die Sprüche musste ich auch schmunzeln. Bei uns heißt es immer: Die Pute wollten wir dieses Jahr 15 min früher aus dem Backofen nehmen. Wie lange war sie letztes Jahr drin?
    Liebe Grüße,Ulrike

  71. Sabine Schlemper

    7. Dezember 2017 at 22:33

    Hallo Jenni,
    Die Anhänger sind super. Auf die Idee zwei Bäumchen als Anhänger zusammen zu nähen bin ich auch schon gekommen. Aber sie auf eine Karte zu nähen ist natürlich genial!
    Na ja und die Sprüche kommen mir irgendwie auch alle bekannt vor. Bei uns wird immer noch diskutiert an welchem Feiertag sich die Familie wo trifft :/
    Liebe Grüße
    Sabine

  72. Daniela Kurschilgen

    7. Dezember 2017 at 22:34

    Hallo Jenni,
    wie immer machst Du soo schöne Sachen. Ich liebe Deinen Adventskalender. Vielen liebe Dank dafür
    Herzliche Grüße Danie

  73. Angela Vogt

    7. Dezember 2017 at 22:34

    Hallo Jenny,
    die Anhänger sind ja toll – muss ich mir unbedingt merken, falls ich noch welche brauch 😉
    Also bei uns trifft auf jeden Fall noch Punkt 4 zu – unsere Jüngste ist 7 und die Mittlere ist zwar 12 aber geistig hinter ihrer jüngeren Schwester her … aber ich genieße es noch solange die Kinder noch ans Christkind glauben
    LG, Angela

  74. Sita

    7. Dezember 2017 at 22:39

    Hej Jenni,

    Der Runde Anhänger für das Geldgeschenk ist ja der Knaller 🙂 so simpel aber eine tolle Wirkung.
    Wir freuen uns schon auf die Feiertage und bis dahin heißt es: Ohren steifhalten und Durchhalten 😉
    LG Sita

  75. Daniela S.

    7. Dezember 2017 at 22:40

    Hallo Jenni,
    tolle Anhänger! Mir kommen so einige Sprüche bekannt vor 🙂
    LG Daniela S.

  76. Susan R. aus M.

    7. Dezember 2017 at 22:42

    Hallo Jenni,

    bei uns werden auch an Weihnachten die Hosenknöpfe geöffnet weil man einfach zu viel gefuttert hat. Punkt 7 passt von daher.

    Lg
    Susan

  77. Isabel K.

    7. Dezember 2017 at 22:43

    Tolle Anhängerchen, tolle Sprüche! Hab mich kaputt gelacht. Erkenne da so einiges wieder…. Liebe Grüße, Isabel

  78. Susi W.

    7. Dezember 2017 at 22:54

    Sehr schöne Anhänger! Da hat man sofort Lust zum basteln

  79. Christel Z.

    7. Dezember 2017 at 23:06

    Hallo Jenni, deine Ideen wieder mal ein Träumchen. Auch bei uns gibt es Geschichten die wir gerne wiederholen und herzhaft lachen können. Liebe Grüße Christel

  80. Nicole H.

    7. Dezember 2017 at 23:15

    Hallo Jenni,

    die Anhänger sehen super toll aus , vielen Dank für die Inspiration!!!

    Liebe Grüße

    Nicole

  81. Anja K.

    7. Dezember 2017 at 23:18

    Hallo Jenni,
    und irgendwie passt einer dieser Sprüche ja auch immer, oder?! Zum Schmunzeln schön!! Und Deine Ideen für die Anhänger sind auch wieder so schön…überhaupt gefällt mir Deine Idee für diesen Adventskalender ausgesprochen gut! Vielen Dank für die tägliche Überraschung und die damit verbundene Arbeit!!
    Liebe Grüße,
    Anja K.

  82. Petra

    7. Dezember 2017 at 23:21

    Die Nummer 4 höre ich gefühlt 1000000x am Weihnachtstag… Ist aber immer wieder schön, wenn sich Kinder frohen Herzens und mit starhlenden Augen freuen können!!!

    Ich wünsche euch eine schöne vorweihnachtliche Zeit und morgen werd´ich mal Anhänger basteln 🙂

    GLG Petra

  83. Monika

    7. Dezember 2017 at 23:21

    Hallo Jenni, klasse Idee und tolle Geschichten.
    Viele liebe Grüße

    Monika

  84. BirgitL

    7. Dezember 2017 at 23:53

    Vielen lieben Dank für die tollen Ideen!!! LG, Birgit

  85. Tanja B.

    8. Dezember 2017 at 00:13

    Liebe Jenni!
    Deine Geschenksanhänger sind mal wiedersuper schön geworden und kann man immergebrauchen!
    Jeden Tag öffne ich so gerne Deinen Adventskalender! Die Vorfreude ist groß!!!
    Mach weiter so!
    Liebe Grüße TANJA B.

  86. Heike Grauel

    8. Dezember 2017 at 00:13

    Eigentlich läuft es doch jedes Jahr gleich ab.
    LG Heike Gr.

  87. Simone Harms

    8. Dezember 2017 at 00:31

    Hallo Jenni,
    wir erinnern uns jedes Jahr an eine Anekdote von Papa. Früher als wir 3 Kinder klein waren haben wir immer mit der Frage nach der Bescherung genervt, irgendwann hat Papa dann gesagt: Kinder wenn ihr jetzt nicht damit aufhört geht gleich der Piepser von der Feuerwehr und dann ist Papa im Einsatz und ihr könnt noch länger warten. Tja was soll ich sagen… Keine 5 minuten später ist Papa dann zu einem Einsatz alarmiert worden. Er kam zwar schnell wieder aber ich glaube unseren Gesichtsausdruck vergisst er nie. Die Story kommt irgendwie jedes Weihnachten auf den Tisch.
    LG Simone

  88. Bea B astelrausch

    8. Dezember 2017 at 06:24

    Guten Morgen Jenni!!

    Super schöne Anhänger :-)) und die Karte mit dem Tannenbaum ist auch ein Träumchen !!!
    Bei deiner Auflistung trifft auf jeden Fall Nummer acht zu… der Baum ist doch schief.. oder *lach*
    Ich wünsche dir eine entspannte Adventszeit und sende dir viele Grüße Bea

  89. Lis

    8. Dezember 2017 at 06:46

    Liebe Jenni
    Dein Adventskalender ist so zauberhaft, jeden Tag eine neue Inspiration, Idee, Freude ….
    Lieben Dank dafür

  90. Claudia

    8. Dezember 2017 at 08:06

    Liebe Jenni,
    ich habe ja eine Schwäche für Anhänger und das obwohl bei uns keine an die Geschenke kommen.
    LG Claudia

  91. Nicole

    8. Dezember 2017 at 08:09

    Hallo Pauline, ich gehöre zu denen, die sich jedes Jahr aufs Neue weiße Weihnachten wünschen…
    Liebe Grüße, Nicole

  92. Ursula

    8. Dezember 2017 at 08:11

    Ich habe dieses Jahr Weihnachtsmannanhänger gewerkelt, zwar ohne Geheimfach, aber trotzdem ganz nett geworden.
    Und ja, ungefähr diese Konversation ist wiederzufinden 😉
    Liebe Grüße Ursula

  93. Veronika Funk

    8. Dezember 2017 at 08:12

    Das ist eine super süße Idee

  94. Tina

    8. Dezember 2017 at 08:23

    Hallo Jenni, unsere Deko an Weihnachten wird dieses Jahr sehr minmalistisch und schwarz weiß, da kann so ein toller Geschenkanhänger vielleicht noch das I-Tüpfelchen sein. Das muss ich mir mal zurecht schnippeln… LG Tina

  95. Waltraud

    8. Dezember 2017 at 08:32

    Super, von solch Anekdoten lebt eine Familie und wie schnell steht man ohne Eltern ,Freunden Geschwister da. Deshalb bewusst leben und freuen.
    Schöne Idee mit dem Geheimfach, das wäre nachzuasteln.
    LG Waltraud

  96. Biene

    8. Dezember 2017 at 08:52

    Das sind schöne, einfache Geschenkanhänger!
    Die Sprüche sind witzig. Der ein oder andere Satz ist bei uns auch schon gefallen.
    Hab einen schönen Tag,
    Biene

  97. Gabi

    8. Dezember 2017 at 09:08

    Sieht wieder so schön aus, ganz toll gemacht…. und ja, auch ich befindet mich bei den Geschenken ein wenig unter Druck … aber unter Druck bin ich am Kreativsten ;o))
    Viele Grüße
    Gabi

  98. Silvia

    8. Dezember 2017 at 09:24

    Liebe Jenni, oh ja. Ich habe mich in den Sätzen wiedergefunden. Nicht in allen, aber einige. Und sie haben mir ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert, nee eigentlich war ein breites Grinsen, weil ich echt lachen musste. Das sind die Momente, wo ich immer denke, hoffentlich wird die Kamera in meinem Laptop nie gehackt, wenn mich hier jemand so grinsend vor dem Laptop sieht, der schickt mich ja gleich weg 🙂
    Mir gefällt der Anhänger mit dem Hinweis „Sohn für Dich“ richtig gut und der Hinweis „von Oma“ würde auch meinem Kind gefallen. Nicht wegen dem Scheinchen, sondern weil wir alle froh sind, dass wir sie haben.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Adventwochenende und schicke ganz liebe Grüße

  99. Petra P.

    8. Dezember 2017 at 10:52

    Hallo Jenni,

    ich bin auch dabei, die sich wiedererkennt in den Sätzen. Diese Sätze gibt es wahrscheinlich in jeder „normalen“ Familie. Aber nicht nur an Weihnachten, sondern auch während des Jahres gibt es diese besonderen Erinnerungen, die immer wieder zeigen, wie schnell doch die Zeit rennt. Genieße jede Minute.
    LG
    Petra

  100. Andrea E.

    8. Dezember 2017 at 12:17

    Liebe Jenni,
    ein Geschenk ohne Geschenkanhänger – das geht gar nicht! So kleine Anhängsel machen die
    Sache doch erst richtig rund! Sie geben dem ganzen immer eine liebevollere Note…
    Und wenn sie dann noch so schön sind wie deine Vorschläge: Perfekt.
    Danke für die Inspiration!

  101. Tina Lieb

    8. Dezember 2017 at 13:19

    Hi Jenny,
    die Anhänger sind ja herzallerliebst Danke für die tolle Inspiration!
    Ich erkenne mich auch in allen Aussagen wieder, außer Nr.6. denn schenken (nicht der Kommerz) gehört für mich an Weihnachten einfach dazu und ich liebe es, Kleinigkeiten für all meine Lieben zu basteln!

    Liebe Grüße
    Tina L.

  102. Michaela Sch.

    8. Dezember 2017 at 14:20

    Liebe Jenny,
    wünderschöne Anhänger, die Idee mit den Fach finde ich total super. Vielen Dank für diese Idee.
    Liebe Grüße
    Michaela Sch.

  103. Weihnachtsdekoration im Layout – Paulines Papier

    8. Dezember 2017 at 16:17

    […] Lies dir mal die Kommentare vom 7. Dezember durch. Herrlich schräge Anekdoten! Hier kommst du zum […]

  104. Daniela t

    8. Dezember 2017 at 18:51

    Hallo Jenni, total schöne Anhänger—die muss ich gleich nachmachen.
    LG
    Daniela L.

  105. Kerstin Akkermann

    8. Dezember 2017 at 21:34

    Hallo Jenni,
    klar finde ich mich in dem ein oder anderen Satz wieder! Wer nicht!?
    Deine Geschenkanhänger finde ich klasse! Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße
    Kerstin A.

Leave a Reply