Der Scrapbooking-Online-Kurs im April 2012

Es ist soweit. Ich starte mit Euch den ersten Online-Scrapbooking-Workshop für Anfänger. Forgeschrittene (Runaways!…hihi!) sind natürlich herzlich eingeladen mitzumachen. Ich stelle Euch jeden Monat am 15. ein Layout in drei Größen vor und ihr könnt direkt loslegen. Schritt für Schritt erkläre ich Euch mit vielen Bildern und sämtlichen Größenangaben. Nach der Veröffentlichung  könnt ihr Euch für ein kleines, besonderes liebevoll zusammengestelltes Kit(mit kleinen Geheimnissen) entscheiden, welches ab dem 20.versendet wird. Das ist so, mit der Verzögerung, damit ich das Material zusammen- und bestellen kann, je nach Nachfrage. Die Kits sind jedoch limitiert. Die Anleitung für die Layouts bleibt jeweils bis zum 10. eines nächsten Monats auf dem Blog. Das April kostet 14,50€ inklusive Porto. Ganz unten gibt es weitere Infos. * Leider Ausverkauft* *Leider Ausverkauft* *Leider Ausverkauft*


Das Tolle: Der Onlinekurs ist  in diesem Jahr kostenfrei! Los geht’s! 

Ich stelle Euch diesmal  eine Kreation in zwei gängigen Scrapgrößen vor. Sie sind gleich, jedoch aufgrund der Größe verschieden. 12×12 und  Dina4 Din A4 ist bestens für Starter geeignet, jedoch wird es bei uns Eingefleischten auch immer beliebter. 12×12 ist DIE gängige Größe und 6×6 ist bestens zum Verschenken geeignet. Vielleicht werkelt Ihr ja alle drei Größen, dann behaltet ihr eine Serie und die anderen beiden Größen verschenkt Ihr zu Weihnachten in einem schönen Album?Zu 6×6 kam mir voererst keine Idee, deswegen habe ich zwei 12×12 Layouts gemacht. Vielleicht reiche ich das 6×6 Layout noch nach….

Das Thema im April: Farbklekse und Bakerstwine. Es ist im Moment total hip, seine Layout mit Fäden zu schmücken. Das kann auch nur Garn oder auch Baumwollgarn sein.  Traut Euch mal das ganze Stempelkissen zu benutzen…es lohnt sich. Und wenn ihr Materialberge zu Hause parat habt könnt Ihr jetzt direkt anfangen und eure Papiere verbrauchen!

———————————————————————————————————————————

2 Layout in 12×12:  Nr.1

Für dieses Layout in 12×12 inch braucht ihr ein Foto der Größe von 10×7,5 und zwei Fotos der Größe 5×7,5cm.  Mein Layout hat einen Bogen Cardstock in saharasand als Grundton. Ihr könnt aber auch andere gräuliche Töne, oder beigetöne verwenden.  Den Cardstock habe ich mit dem flüsterweißen Stempelkissen abgerieben und mit weißen Sprenkeln besprüht. Meine Drei Fotos habe ich an den Rändern mit einer Feile bearbeitet, ganz vorsichtig, so dass ein weisser Rand entsteht.

Legt die Fotos nebeneinander, und ihr seht, dass ihr von dem grossen Foto ein klitzekleines Stück abschneiden müsst(ja, genau, der Spalt zwischen den beiden kleinen Fotos.)Dann klebt die Fotos aus saharasandfarbenen Karton(ca.10,2×15,6cm groß). Den wiederum habe ich auf weissen Cardstock geklebt(ca.10,6x16cm groß). Unter diese gematteten Fotos habe ich ein Tortendechchen, welches 12cm im Durchmesser ist. geklebt. Den Spruch, life is good habe ich auf einen 1 1/4 großen Kreis gestempelt, der mit einem 1 3/8 großen Kreis in savanne unterlegt ist.

Die Fotogruppe ist rechts und unten 5,5cm vom Rand entfernt mit Abstandshaltern festgeklebt. Rechts von den Fotos sind Sterne gestempelt und halbperlen aufgeklebt. Ein halbes Stück Designerpapier, welches mit der dekoratives Etikett Stanze ausgestanzt wurde wird rechts oben an die Fotogruppe angebracht. Etwas Bakerstwine halbieren und durch ein loch unterhalb des Fotos führen und zu einer Schleife binden.

Links von der Fotogruppe plaziert ihr einen Wimpel, der weisse Cardstock ist 4,5 cm breit und mit Tupfen bestempelt., Der Wimpel ist mit aquamarin unterlegt. Der Wimpel ist auf  5,5cm gekürzt. Neben das Spitzendeckchen kommen wieder ein paar Perlchen und ein Brad. Auch Links wird Bakerstwine angebracht. Piekst wieder ein Loch durch das Layout(unter den Fotos und bindet hierdurch den Faden.

Oben rechts wird noch ein Hingucker angebracht. Dort fertigt ihr aus dem Rest eures Wimpels ein ca. 5×1 cm grosses Stück weiß getupftes Papier, welches ihr mit aqamarin unterlegt. Wieder mit Perlen und Faden dekorieren.  Fertig!

———————————————————————————————————————————

Layout 12×12 Nr.2

Für das Layout benutzt ihr einen 12x12Bogen Saharasand. Hier bestreicht ihr wieder den Bogen mit dem Stempelkissen(flüsterweiß). Danach sprenkelt ihr das Layout mit weisser Farbe.Das Foto ist zugeschnitten auf 10×20 cm. Die Ränder sind wieder distressed, d. h. mit einer Feile oder einem entsprechenden Werkzeug bearbeitet.

Rings um das Foto sind wieder kleine Sterne gestempelt, es gehen auch Blümchen oder Herzen. Die Blüte ist aus drei Lagen weissen Margeriten, die Mitte in calypso ist noch zusätzlich durch einen Gitterfolder genoodelt. Die weiße Zahlenleiste wird als erstes auf das Layout geklebt. Das Foto wird mit Abstandshaltern geklebt.  Links unter das Foto sind Kreise und das ausgestanzte dekorative Etikett angebracht. Ihr könnt das Foto mit Bordüren kanten schmücken, der Phantasie kann man da freien Lauf lassen.

Rechts vom Foto wieder ein Wimpel, der 4,5cm breit ist. Ich habe ihn auf 4 cm gekürzt.   Ursprünglich waren die Wimpel zehn zentimeter lang, den Rest könnt ihr links unter dem Foto anbringen. Aus dem Bakerstwine fertigt ihr kleine Wollknäuel, eine habe ich unter den Spruch geklebt. Der weiße Kreis ist wieder 1 1/4 inch und der Savanne Kreis 1 3/8 inch.

Perlen nicht vergessen und schon wieder ist ein Layout fertig.

———————————————————————————————————————————

Das Layout in DinA4

Das ist das Ruckizucki Layout. Und es macht viel her.  Die Farben sind die selben, wie bei den oberen Layouts, wenn nicht anders beschrieben. Links vom Layout bringt ihr eine Bordüre an, die darf gerne zweifarbig sein.

Das Foto ist längst  auf 9×15 cm zugeschnitten . Wieder bestreicht ihr das Layout mit weißer Stempelfarbe und ein paar weiße Punkte können nicht schaden. Links unten am Foto sind zwei 2cm breite weisse, mit savanne gemattete Stücke Cardstochk, die etwa einen halben cm hinter dem Foto herausschauen. Das Foto ist ca 6cm von rechts und 5cm von oben befestigt.

Das Foto unterlegt ihr mit einer Tortenspitze(12cm) und verseht es mit Abstandshaltern. Die Etiketten habe ich gestanzt und in der Mitte zur Hänfte gefalten, so entsteht noch mehr Tiefe.Die weissen Wimpel sind 1,5 cm schmal und 5 und 4cm lang.  Übrigens, ihr habt keinen Knick in der Pupille, der Spruch ist doppelt gestempelt. Nur war der erste Abdruck schief…ähöm. Und das ganze Layout war fertig. Also habe ich nochmal gerade (und den Stempelsetzer benutzt) gestempelt.

Die Sterne sind auf einen kleinen Kreis und Abstandshalter gestempelt. Ihr könnt auch mehr von den Sternkreisen verteilen, ganz nach eurem Geschmack. So, fertig! Ich hoffe euch gefallen die Vorschlage. Viel Spaß beim Scrappen!

———————————————————————————————————————–

Das Scrapbook-Aprilkit 2012  

Im Kit ist ausreichend Material enthalten, um diese Layouts zu fertigen. . Ausserdem eine Anleitung für ein-zwei weitere Projekte(die ab dem 20.April  per Mail oder mit im Kit versendet werden). Eigentlich, wie eine kleine Wundertüte. Nichtscrapper können das Material zur Kartengestaltung verwenden. Nicht enthalten sind 12×12 Papiere, da diese den Versand in die Höhe treiben!

Bestellbar perEmailklick! und per Vorkasse. Der Versand beginnt ab dem frühestens ab dem 20.April.(oder später, je nach Geldeingang). Solange der Vorrat reicht.

Das MärzKit kostet 14,50€ inklusive Porto. 

 

 

2 Comments

  1. Der Online-Scrapkurs für April ist da!

    15. April 2012 at 06:26

    […] Hier geht es zur kostenfreien Anleitung zu den drei Layouts(klick!) […]

  2. Eine kleine Vorschau…

    14. Mai 2012 at 18:27

    […] schönsten Tag im Leben). Ich bin gespannt, ob euch die schlichte Karte und die morgigen Layouts zum Scrap-Kurs gefallen. Ausserdem wollte ich euch noch kurz erinnern, dass bis morgen abend die Möglichkeit […]

Leave a Reply