Schokoladenkuchen-Rezept!

Das ist soooo paradox. Ich sitze hier mit dicken Backen, halte mir Kühlakkus an die Wange und tippe ein Schokokuchen Rezept, bei dem mir das Wasser nur so im Mund zusammenläuft.Doch nach meinem  Zahnarztbesuch ist an Kuchen gar nicht zu denken!

Egal, die Creme ist bombastisch und das wollte ich mit euch teilen.

Wer auf schöne reichhaltige Schokoladen-Cremes steht, der wird mit diesem Kuchen seine Freude haben.

Mir war die Original Creme zu *zäh*, da habe ich dann noch Mascarpone untergehoben. Perfekt!Dadurch hat man aber auch viel Creme, so kann man locker einen 24er Kuchen mit Creme füllen und bestreichen.

Das Originalrezept für die Creme findet ihr bei Sweetapolita. Das ist seit Jahren mein Blog, wenn es um gute Kuchencremes geht. Vor allem gefällt mir , dass alle Rezepte gelingen. Ich habe aber auch erst vier Kuchen ausprobiert.Und meistens bewundere ich nur die Köstlichkeiten.

Also, hier die Original-Zutatenliste von der Creme:(ausreichend für eine 20er Backform)

115 g Butter
300 g Zucker
150 g Kakaopulver zum Backen, mit einem höchstmöglichen Schokoanteil!
eine gute Prise Salz
180 ml Schlagsahne
120 ml Creme fraiche
2 Teelöffel Vanilleextrakt

Ich habe später 250gr  Mascarpone zugegeben!

Die Butter mit dem Zucker schmelzen, in einer Teflonpfanne mit einem Holzlöffel zum Rühren. Am Besten auf ganz kleiner Hitze,es darf nicht anbrennen,  wer auf Nummer sicher gehen möchte, macht das über dem Wasserbad. In das geschmolzene Butter-Zucker-Gemisch das Kakaopulver geben, ja, es ist zäh….zum Schluss die Schlagsahne und Creme Fraiche unterrühren…fünf Minuten unter leichter Hitze eindicken lassen.Nicht kochen! In eine feuerfeste Form(Schüssel )geben, abkühlen lassen und nach dem Abkühlen drei Stunden kalt stellen.

Nach dem Abkühlen entscheidet ihr, ob ihr die *dicke* Creme nutzt, oder ob ihr noch 250gr. Mascarpone hinzufügt.

RedVelvetCake

Da die Schokocreme schon der Hit ist, da braucht es nur noch einen saftigen Kuchen, evtl. einen Red Velvet Cake.

Oder ihr probiert den Kuchen vom Originalrezept samt Caramel und Frischkäsefüllung.

Besonders wertvoll finde ich Rosie’s Tipps, wie lange welche Creme haltbar ist. So kann man schon Tage vorher ganz entspannt vorbereiten.

Natürlich sind die Kuchen prall gefüllt mit Kalorien…aber hey…genau dafür ist Kuchen da, oder??

IMG_6945

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern bei Sweetapolita!

Kommentare

  1. 1
    Gabi meint:

    Ach Mensch, dicke Backe ist doof! Drück dir die Daumen, dass du bald wieder schmerzfrei bist!
    Danke für das hemmungslose Rezept 😀
    Viele Grüße
    Gabi

  2. 2
    Kerstin Otte meint:

    Ich hoffe, Du kannst bald wieder selbst Kuchen schlabbern. Liebe Grüße Kerstin

  3. 3
    Silvia meint:

    Oh Zahnarzt, da war ich heute morgen auch mal „spontan“. Ich hätte plötzlich sowas „sandiges“ im Mund … super ein Stück vom Zahn abgebrochen. Ist nun nur abgeschliffen und Folgetermine vereinbart.
    Bei Dir hört es sich aufwändiger und schlimmer an. Alles Gute, ich hoffe, Du hast das schlimmste hinter Dir?
    Gute Besserung

    LG
    Siliva … auf zur Städtetour nach Osnabrück ..

  4. 4
    Dani meint:

    Hallo Jenni,
    Der sieht ja wirklich lecker aus. Hoffentlich geht es dir bald besser,vll. gibt es ja dann einen Kuchen für dich ,weil du so tapfer warst.
    Gute Besserung und Liebe Grüße.
    Dani

  5. 5
    Ellen Schneider meint:

    Liebe Jenni,

    ich wünsche Dir gute Besserung! Lass Dich von deinem Mann und deinen Kids pflegen und umsorgen.
    Alles Liebe – Ellen :love:

  6. 6
    Maria meint:

    Ach du meine Güte, der sieht ja klasse aus! Ich würde gerne gleich reinbeißen! 🙂

    Dir wünsche ich natürlich gute Besserung!

    LG Maria

  7. 7
    beate meint:

    iiihhh, nix schlimmeres als Zahnweh….. 😥 Gute Besserung Jenny.
    Und der Kuchen sieht ja mal echt lecker aus :hmm:
    glg aus dem Heidiland
    beate

  8. 8
    Ute Gockel meint:

    Hi, mal wieder ein total kalorienarmer Kuchen 🙂 🙂 🙂
    Arnika D12 5×5. Globuli für deine Backe!!!

    LG Ute G. 🙂 🙂 🙂

  9. 9
    Dagmar meint:

    Liebe Jenni,
    ich wünsche dir erstmal gute Besserung für deine Backe und das du bald wieder fit bist.
    Der Kuchen sieht ja Klasse aus. Wie ist denn das org. Rezept für den Kuchen mit Frischkäsefüllung ?
    Vielleicht interessiert es ja auch noch Andere , die wie ich leider dem englischen nicht mächtig sind :[ es wäre echt schön, denn er sieht nach nachbacken aus :party:
    Liebe Grüße. Dagmar

  10. 10
    Tanita Dietrich meint:

    Hallo Jenni, au Backe!
    Zahnarztbesuche sind nicht wirklich schön. Gute Besserung dir. Kühlen ist gut. Ich hoffe es war nichts schlimmeres? Da kann ich von Glück sagen, das ich nie wirklich Zahnweh hab nach einer Behandlung. Jetzt kam glücklicherweise raus, dass ich eine Spange brauch und nu bin ich fast beschwerdefrei. Kein bohren mehr Juhuuuu! Kam alles vom knirschen. Ich hoffe du kannst bald wieder deinen süßen Kuchen genießen:)
    Lg Tanita

  11. 11
    Ines meint:

    Liebe Jenni,

    wenn auch spät gute Besserung auch von mir! Ich hoffe die Backe ist wieder gut und bald kannst Du den phantastischen Kuchen wieder selber genießen.

    GLG Ines♥

  12. 12
    Gerlinde meint:

    Sag was kannst du denn nicht alles- du bist ein Multitalent liebe Jenni…danke fürs Rezept;-) LG aus Wien von Gerlinde

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Translate »