Essbares

6.Dezember-Nikolaustag!

6. Dezember 2012

Ich wünsche euch einen wunderbaren Nikolaustag! Mein Tag hat schon wunderbar begonnen, ich habe es mir heute morgen um sechs(nachdem ich den Elf zu seiner eigentlichen Arbeit gefahren habe, da die Möhre immmer noch streikt!) am PC gemütlich gemacht, um die Kommentare zu lesen. Ihr seid wunderbar! Ich habe festgestellt, dass mindestens 15 Frauen ihr *Brett* mit der Tochter teilen. Das ist toll! Der Stempelnachwuchs ist schon da! Dann hat schon eine Leserin mit ganz vielen Latten vom Zaun gewunken, was denn bei ihr unterm Baum liegen soll….sie hat aber die Befürchtung, dass da eher ein Zaun, anstatt ein Schneidebrett liegt. Und dann fragte mich eine Leserin, ob ich eine Weihnachtskugel an den Kopf bekommen hätte, ich wäre doch nicht ganz normal. …Nun gut, sie könnte recht haben!

Gegen sieben ist der Sohn wach geworden. Er ging in den Flur und ein ooohh…kam aus seinem Mund. Schööön! Er freute sich über ein Puzzle…alles richtig gemacht, lieber Nikolaus.

Jetzt um halb neun, sitze ich hier und tippe den heutigen Eintrag. Es ist zwar ein Haufen Arbeit, aber der Adventskalender hier auf dem Blog bereitet mir so viel Freude, das ist das Lesen von zig Kommentaren Wert. Und so gibt es heute für euch ein kleines Schmankerl.

Bratäpfel gefüllt mit Marzipan, Spekulatius und Cranberries.

Die Äpfel waschen. Ich habe Fujis genommen, die sind supersaftig…Den Äpfeln den Kopf abschneiden und zur Seite legen. Das Kerngehäuse entfernen. Jeden Apfel mit einem Löffel Amaretto oder Rum tränken. In das Loch eine Marzipankartoffel stopfen. Darauf Spekulatiusbrösel und Cranberries geben. Den Kopf wieder auf den Apfel legen, ein gutes Flöckchen Butter und braunen Zucker auf den Apfel bgeben. In die Schale gebe ich ebenfalls Cranberries Spekulatius und etwas Zucker und Butter. Gerade diese Leckerlies machen es aus…Mandeln über die Äpfel streuen und ab in den Backofen bei 175°C für gute 45 min. Es kommt auf die Dicke der Äpfel an…

Wer mag, macht sich  etwas Vanillesoße, muss aber nicht. Den Frauen gestern beim WS hat es geschmeckt. Und mir erst recht… :blush:

Ja, und weil heute Nikolaustag ist…da muss doch  ein Päckchen in den Sack. Und das kann man ja nicht sehen und es soll ja eine Überraschung sein. Und wenn du einen Kommentar abgibst, obwohl du gar nicht weißt, was ‚drin sein könnte, im Sack…dann erledige das bis Mitternacht. Ich drücke dir die Daumen(was ich ja schon seit Tagen mache, ich bin schon total verkrampft!) herezliebste Grüße, deine

Jenni

 

343 Comments

  1. Gabi

    6. Dezember 2012 at 07:52

    Lecker!!! Bin ja immer ganz erstaunt, wie viele verschiedene Bratapfelrezepte es gibt. Deine Version werde ich mir merken, denn ich mag Spekulatius sooo sehr ….

    Viele Grüße
    Gabi

  2. carla

    6. Dezember 2012 at 07:52

    Sieht so lecker aus… vielleicht sollte ich in der Vormittagspause mir so einen Apfel machen:-)
    Danke fürs Rezept!

    Und herzlichen Dank für die Freude, die du uns täglich mit dem Adventskalender bereitest!

    Einen schönen Nikolaustag!!!

  3. anja

    6. Dezember 2012 at 07:54

    das klingt toooooooooootal lecker. Bei mir gibts meist nur klassisch mit Marzipan und mandeln aber ich glaub die cranberrys geben einen super geschmack dazu. Muss ich auch mal probieren.

    Einen schönen Nikolausi
    Anja

  4. Shimara

    6. Dezember 2012 at 07:54

    Liebe Jenni,
    ich wünsche dir und deine Familie einen schönen Nikolaustag…….und hoffentlich bekomme ich dieses mal auch was im Schuh.
    Liebe Grüße, Shimara

  5. Anne

    6. Dezember 2012 at 07:54

    Dir und Deinen Lieben einen schönen Nikolausi <3,
    Anne

  6. Andrea W.

    6. Dezember 2012 at 07:59

    Liebe Jenni,
    die Bratäpfel sehen wirklich lecker aus aaaaaber ich mag sie nicht. Mit warmen Obst kannst du mich verjagen aber ich komme trotzdem wieder jeden Tag bei dir vorbei. 😀
    Ich wünsche dir einen schönen Nikolaustag, bei uns schneit es :dup:
    LG Andrea

  7. Elma

    6. Dezember 2012 at 07:59

    Mit so einem Bratapfel könnte ich meinen Mann heute verwöhnen! Wir haben ja beide nix vom Nikolaus bekommen- waren sicher ncith brav!++

    Einen schönen Nikolaustag wünscht dir
    Elma

  8. Ute L.

    6. Dezember 2012 at 08:00

    Ach wie süß 7.00 Uhr 😉 Milena stand um 5.35 Uhr parat, ich müßte doch jetzt mal langsam aufstehen (sonst muß ich das Kind immer aus dem Bett schmeißen).
    Die Idee Marzipankartoffeln für die Äpfel zu nehmen finde ich ja super! Ich rieche die förmlich 😉
    Einen schönen Nikolaus Dir und Deiner Family!
    P.S.: Bei uns liegt ein wenig Schnee. Sieht schön aus!

  9. Susanne Steinhaus

    6. Dezember 2012 at 08:00

    Hmmm, das sieht aber super lecker aus, du hast immer super leckere Rezepte.
    Bei meiner Jüngsten sind deine Lebkuchenmänner derzeit der Renner. Danke auch für das Rezept.
    LG
    Susanne

  10. Regina

    6. Dezember 2012 at 08:00

    Liebe Jenni,
    ich liebe Bratäpfel und du hast mich gerade auf die tolle Idee gebracht, diese doch am Wochenende bei unserem Adventskaffee anzubieten. Denn so nach deinem Rezept ist das wenig Aufwand mit einem tollen Ergebnis!
    Danke für diese tolle Inspiration und noch einen schönen Nikolaustag.
    Viele liebe Grüße
    Regina

  11. Kathie Jo

    6. Dezember 2012 at 08:03

    Tja, Nikolaus ist schon was Tolles. Hier wurde sich auch gefreut wie Bolle und dann mußte die DVD an. Überraschungspäcken find ich super. Ich nehm für Bratapfel meist Boskop, der ist so schön herb und ein Kontrast zu dem sehr süßen Inneren.
    Lg Kathie Jo

  12. Dani (lillooet)

    6. Dezember 2012 at 08:06

    Also, ich nehm den Sack, auch ohne zu wissen, was drin ist 😉

    Danke für den tollen Adventskalender!
    LG
    Dani

  13. Karina

    6. Dezember 2012 at 08:07

    Auch dir einen schönen und spannenden Nikolaus-Tag! 🙂
    Dein Rezept habe ich mir mal direkt abgespeichert. Endlich mal Bratäpfel ohne Rosinen, die mögen wir nämlich so gar nicht. 😉
    Hier rieselt ganz sachte der Schnee zu Boden und ich hüpfe gleich wieder an den Backofen die nächsten Kekse wollen ausprobiert werden. 🙂
    Liebste Grüße
    Karina

  14. christine

    6. Dezember 2012 at 08:08

    ja, das ist heute eine schwierige Entscheidung…. wenn es was Verderbliches im Päckli hätte…. dann wäre es wohl schlecht bis es bei mir ist, jedoch könnte es ja auch was ganz anderes sein??? ich versuche mein Glück und bedanke mich schon ganz herzlich. D A N K E, Christine

  15. Jasmin

    6. Dezember 2012 at 08:08

    Guten Morgen Jenni,

    deine Bratäpfel sehen ja verdammt lecker aus…zur Zeit esse ich lauter solche Sachen… den der kleine Mann in meinem Bauch will ja auch gut ernährt werden :-),
    und in 6 Wochen brauche ich eine neue ausrede :-), dann ist aber auch Weihnachten rum und dann wird eh wieder weniger gegessen…

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Tag,
    Jasmin

  16. Jessika

    6. Dezember 2012 at 08:11

    Hallo Nikoläuschen,
    meine Tochter ist wohl gegen 5 Uhr aufgestanden. Da ist mein Mann gerade zur Arbeit. Als ich gegen 5:30 Uhr aufstand war ich doch etwas überrascht. Doch Heute ist der Tag der kleinen und/ oder großen Überraschungen, nicht war Jenny?
    Wenn ich heute gewinne, freu ich mich. Auch Kleinigkeiten können viel bewirken :o).
    Einen schönen Tag wünsche ich allen.
    Verschneite Nikolausgrüße
    Jessika

  17. Stefanie

    6. Dezember 2012 at 08:12

    …leckere Äpfel sind das. Mir hat der Nikolaus bisher nur Schnee gebracht – das ist aber auch sehr schön. Vielleicht kommt noch was dazu?

    Viele Grüße und einen schönen Nikolaustag
    Stefanie

  18. Sandra

    6. Dezember 2012 at 08:13

    Hallo,

    ich liebe Überraschungsgeschenke. Bin wirklich sehr gespannt was du (der Nikolaus) in den Stiefel packst.

    Viele Grüße,
    Sandra

  19. beate

    6. Dezember 2012 at 08:17

    hmmmmmmmmm, das riecht leckerschmecker bis hier :dup:
    bei uns war der Nikolaus auch schon da, aber bei den Schweizern kommt er erst am Abend, aber ich mach es so wie ich es von zu Hause kenne und die kleine hat sich riesig über das Steckenpferd gefreut….( ist noch von meinen Bruder und die Oma hat es auf den Speicher aufbewahrt.. 😉 ) und ich hoffte ich könnte nun diese 4eckigen Matrazenstücke verschwinden lassen, die bis heute als Pferde herhalten mussten…denkste O-Ton Nina: aber Mama ich brauch wenigstens die Kleine als Pferdebaby… :bet: !!!
    So ich geh jetzt mal Minikuchen backen und bin gespannt was Du im Säckchen versteckt hast….
    LG aus dem Heidiland beate

  20. Beate

    6. Dezember 2012 at 08:17

    Hallo Jenni,
    heute morgen hat es bei uns schon etwas geschneit. Vielen Dank, dass Du das schöne Rezept mit uns teilst. Das würde ich gerne mal am Wochennde auspropieren. Auf den Nikolaus Sack bin ich auch schon
    gespannt.

    Viele Grüße
    Beate

  21. Sabrina Rüsing

    6. Dezember 2012 at 08:21

    Deine Bratäpfel sehen sooooo lecker aus. Da bekomme ich doch direkt Appetit!
    Ich hätte ja nicht gedacht, dass sich so viele Frauen ihre Schneidbrett mit jemandem teilen! Da bin ich wohl doch nicht die einzige!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Nikolaustag!
    LG Sabrina R.

  22. Jenny

    6. Dezember 2012 at 08:22

    Guten Morgen Jenni,

    ich staune auch immer wie viele tolle und so liebevolle Kommentare du hier erhälst. Du hast es dir aber auch wirklich verdient, denn dein Kalender ist ganz wundervoll. Die Bratäpfel werde ich doch gleich am Sonntag mal ausprobieren, klingt ja sehr lecker. :hmm:
    Ich lass‘ mich immer gern überraschen. 😀

    Herzliche Grüße,
    Jenny :kaffee:

  23. Silvia K

    6. Dezember 2012 at 08:25

    Hallo Jenni,

    deine Bratäpfel sehen so lecker aus!! Ich wünsche dir und deiner Familie noch einen schönen Nikolaustag. Ach ja, bin schon gespannt auf die Überraschung!
    Liebe Grüße
    Silvia

  24. Heike

    6. Dezember 2012 at 08:26

    Schönen guten Morgen,
    ich musste schmunzeln, auch bei uns gibt es heute für die Geburtstagsgäste Bratäpfel. Heute wird unsere kleine Maus 2 Jahre – Mann wie die Zeit vergeht. Vielen lieben Dank für deine schönen Ideen du du uns immer wieder zur Verfügung stellst. Ich wünsche euch allen einen traumhaft schönen Nikolaustag.
    Liebe Grüße
    Heike

  25. gabi

    6. Dezember 2012 at 08:27

    guten morgen liebe jenni,
    ich bewundere dich ja ungemein, sooooo früh am morgen in den tag zu starten, wow, mein wecker muss in der frühe immer sehr leiden.
    die rezeptidee ist toll, ich mag lieber boskop, aber das ist ja gott sei dank wie immer reine geschmackssache ;O).
    und überraschungen liebe ich noch mehr, daher hüpfe ich heut in den lostopf und warte einfach einmal ab, was dann so passierem wird.
    dir und deiner familie noch einen schönen nikolaustag
    ps. schneit es bei auch so wunderschön ?!

    liebe grüße gabi

  26. Sabine

    6. Dezember 2012 at 08:28

    Liebe Jenni, seit Tagen denke ich, dieses Jahr machst Du mal wieder Bratäpfel und nun ist da Dein leckeres Rezept. Gewinnen würde ich Dein Päckchen ja schon gerne, allein mir fehlt die Hoffnung. Anscheinend habe ich soviel Glück in der Liebe, dass es mit dem Gewinnen eher selten was wird. Aber in jedem Fall möchte ich diesen Kommentar nutzen, um Dir zu danken für Deine immer wieder tollen, interessanten, wunderschönen Ideen. Einige wurden schon nachgewerkelt und haben anderen eine Freude geschenkt. Ich wünsche Dir weiterhin viele tolle Einfälle und eine wunderschöne Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße aus dem hohen, derzeit verschneiten Norden sendet Dir Sabine
    P.S. Das mit der liebe stimmt zum Glück

  27. Maike Spring

    6. Dezember 2012 at 08:29

    Hallo Jenni,
    danke, dass du dir täglich die Mühe machst, so einen tollen Adventskalender zu posten. Ich nehme gerne den Sack, denn egal was DU da rein tust, bei dir lohnt es sich immer vorallem wenn es etwas von dir Gebasteltes ist.
    Lieben Gruß aus dem hohen verschneiten Norden,
    Maike

  28. Beate

    6. Dezember 2012 at 08:33

    Bratäpfel hin und Bratäpfel hea -a Übaroschung find I imma schea!
    Tat mi gfrein, wenn I wos kriag, des sog I iatz, ohne dass I liag!
    Übersetzung nötig? (*grins*)
    Vielleicht bringt sie dir heut noch der Nikolaus! Ich wünsch dir weiterhin einen wunderschönen Tag und schick dir ganz liebe Grüße aus Tirol, Beate

  29. Jenny/Dolphine

    6. Dezember 2012 at 08:33

    Bratäpfel wird es bei mir am Wochenende geben und Dir wünsche ich einen schönen Nikolaus. LG Jenny

  30. Barbara

    6. Dezember 2012 at 08:34

    Oh Jenni,
    das hört sich sooooooooo lecker an, das wird spätestens am Samstag ausprobiert!!
    DANKE für jedes Türchen!! :*
    Viele Grüße
    Barbara

  31. Ingrid

    6. Dezember 2012 at 08:36

    Liebe Jenni, grad habe ich gefrühstückt und sitze hier bei meinem zweiten Latte…. Daher denke ich, dass der leckere Apfel wohl eher bis heute Nachmittag warten muß. Danke, für die leckere Inspiration:)))

    LG Ingrid

  32. Stefanie

    6. Dezember 2012 at 08:36

    Hallo Jenni,
    einen schönen Nikolaustag auch von mir. Ich liebe Überraschungen und hätte gerne die Überraschung im Sack und vielen Dank für das tolle Rezept.
    LG, Stefanie

  33. Britta

    6. Dezember 2012 at 08:37

    HoHoHo!
    Der Nikolaus war da – und unser 5jähriger Sohn rief ganz aufgeregt: „Oh, da sind ja Fussspuren im Schnee! Mama, das war doch der Nikolaus?“ (!)
    Liebe Jenni, vielen Dank für das „dufte“ Bratapfel-Rezept!
    Ich wünsche Dir & all den LIEBEN da draußen einen schönen Nikolaustag!
    VG Britta W. aus K/A

  34. Andrea

    6. Dezember 2012 at 08:38

    Oje,ich hoffe deine Daumen sind noch nicht platt vom vielen drücken ! 😉
    Dann wird es sehr schwierig mit dem Werkeln.
    Vielen Dank für das leckere Rezept,wird bestimmt bald ausprobiert.
    Schönen Nikolaustag
    Andrea

  35. Bea

    6. Dezember 2012 at 08:39

    Hallo Jenni!!!

    Ich liiiebe Überraschungen… also ab in den Lostopf!!
    Viele Grüße
    Bea
    P. S. Du bist soooo fleißig…. backen, WS vorbereiten, Adventskalender und und und
    SUPER :dup: !!

  36. Miri

    6. Dezember 2012 at 08:40

    Hallo Jenni,
    mmmmhhhhh, lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Du machst Dir soviel Mühe mit dem Adventskalender, um uns eine Freude zu bereiten!
    Vielen Dank. Dann laß ich mich mal überrachen, was der Nikolaus für eine Überraschung im seinem Sack hat.
    Dir und Deiner Familie einen schönen Nikolaustag!
    GLG Miri

  37. Ursina

    6. Dezember 2012 at 08:40

    Das sieht super lecker aus! Davon kann man ja bestimmt einen mehr essen, ist ja schliesslich gesundes Obst 😉
    Liebe Grüsse, Ursina

  38. Isabell

    6. Dezember 2012 at 08:41

    Diese Bratäpfel mache ich heute Abend! Das sieht so lecker aus! Danke fürs Rezept!

  39. *rena*

    6. Dezember 2012 at 08:41

    einen schönen Nikolaustag – aber der hat ja schon richtig dufte angefangen – Jenni –
    meiner auch!!**
    Der Duft von Bratäpfel ja der geht wohl nicht aus der Nase von der Kindheit – die gibt es bei uns heute am späten nachmittag da kommen ein paar Weihnachtsmänner und bis dahin wird es wohl anfangen zu schneiden, so die Wetterfee – na, sie hat ja nicht immer Recht, aber heute da glaub ich das einfach**
    schönen Tag *rena*

  40. Katja

    6. Dezember 2012 at 08:42

    Liebe Jenni,
    es war toll gestern…und die Bratäpfel waren eine Wucht!!!! Das Album hat mich heute morgen angelächelt…es ist ein Traum!:-)
    Danke für den wundervollen Abend…
    LG,
    Katja P. (:-)

  41. Marina K.

    6. Dezember 2012 at 08:43

    Lecker Bratapfel. Gute Idee fürs Weihnachtsessen.
    Schönen Nikolaus
    Marina 🙂

  42. Anuschca Strehse

    6. Dezember 2012 at 08:44

    hey jenny…
    ….sieht ja sooo lecker aus, was du da gezaubert hast… :angel:
    das paßt ja so gut zu unserem wetter…hier im norden hat es ordentlich geschneit
    und es ist verdampt kalt… :blush:

    dein adventskalender ist ja sooo schön….und auch wenn wir nicht wissen was drinnen steck….
    ich möchte trotzdem heute in den topf….hüpf rein…. 😀
    ich wünsche dir auch ein schön nicolaustag…
    lg. anuschca… 🙂

  43. Nicole

    6. Dezember 2012 at 08:45

    Hmmm, ich glaube dieses Rezept wird ausprobiert.
    Trotz des Schnees hat der Nikolaus es heute Nacht
    geschafft auch bei uns etwas für die Kinder zu bringen.
    Die Freude war groß .
    Ich hüpfe gern mit in den Lostopf .
    Überraschungspäckchen sind ja sooo spannend.
    Einen schönen Nikolaustag und LG
    Nicole

  44. Nicole Bu

    6. Dezember 2012 at 08:46

    Hallo Jenni,
    eigentlich wollte ich heute Morgen backen, da ich heute Namenstagsbesuch bekomme. Viel bessere Idee- deine! Also gibt es heute Nachmittag Bratäpfel und so habe ich heute Morgen eine ganze Menge an Zeit gespart- Danke!
    LG
    Nicole

  45. Moon Hulsman

    6. Dezember 2012 at 08:46

    few days ago you asked what our favorit collors are for xmas projects, wel I have noticed you use’d mine favorit collors on the post below.
    Great
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Hugs Moon

  46. Bettina Poller

    6. Dezember 2012 at 08:51

    Guten Morgen Jenni
    Ich muß feststellen, mit so einem tollen Adventskalender hat das Kranksein sogar Vorteile.
    So kann ich jeden Morgen in aller Ruhe deine tollen Ideen genießen.
    So einen Bratapfel werde ich mir heute mal machen. Leider ist der Rest der Familie dafür n icht zu haben. Aber meiner Erkältung tun die Vitamine bestimmt gut.
    So nun ab in den Lostopf und Dir wünsche ich noch einen tollen Nikolaustag.
    Bis morgen sei ganz lieb gegrüßt
    Bettina

  47. Anke

    6. Dezember 2012 at 08:53

    Liebe Jenni,

    eigentlich mag ich ja gar keine Marzipan, aber mein Grosser wird sich freuen ;-), der liebt Marzipan über alles (übrigens der einzige in unserer Familie :angel: ) und somit werde ich es ausprobieren. Vielleicht zwar erst Heiligabend mittags (da wird er nämlich 18), aber immerhin..

    Ach, es ist ganz egal, was in deinem Nikolauspäckchen ist – deine Sachen sind immer traumhaft schön und somit springe ich wieder in deinen Lostopf, da ist es schön und kuschelig.
    Dir noch einen schönen Nikolaustag (auch hier hat es passend dazu geschneit)
    LG anke

  48. Michaela

    6. Dezember 2012 at 08:55

    Hallo Jenni,

    da versuche ich doch gerne wieder mein Glück!
    Vielleicht hat der Nikolaus das Päckchen ja falsch abgegeben?
    Heute morgen jedenfalls waren nur die Schuhe der Kinder und des Herrn des Hauses gefüllt,
    dabei war ich mindestens so brav, wie alle anderen :angel:

    Liebe Grüße
    Michaela (Mamami)

    P.S.: Die Bratäpfel werden dann zum Adventkaffee ausprobiert, Danke für das Rezept.

  49. Nicole

    6. Dezember 2012 at 08:56

    mmmmmmmmmh…….die sehen ja lecker aus….einen wunderschönen Nikolaustag wünsch ich Dir und Deiner Familie. Hast Du denn auch was schönes bekommen?
    Ich hab ein tolles Gedicht gefunden, was voll und ganz auf Dich passt (na guuut…das alt haut ja nicht so hin 😀 und statt Mann ist´s halt ne Frau 😉

    Der gute, alte Nikolaus,
    Er kommt auch gern zu dir nach Haus
    Und bringt Geschenke klein und fein.
    Die sind nun dein, doch ganz nur dein?

    Was meinst du, warum tut er das?
    Macht Schenken ihm denn so viel Spaß?
    Der gute Mann gemahnt daran,
    Dass etwas teilen schön sein kann.

    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Jenni

      12. Dezember 2012 at 16:47

      Die Quelle für dieses nette Gedicht, welches uns ans Teilen erinnern soll ist hier zu finden:

      http://www.hans-retep-gedichte.de/nikolausgedichte.php

  50. made-by-sannshine

    6. Dezember 2012 at 08:57

    „Kinder kommt und ratet, was im Ofen bratet…der Kipfel der Kapfel der Zipfel der Zapfel…“

    Bratapfel – lecker sieht das aus.

    Und für Überraschungen bin ich immer zu haben…also mache ich hier wieder gerne mit.

    Liebe Grüße von Susanne

  51. Susanne

    6. Dezember 2012 at 08:58

    Ahh, Bratäpfel, ich glaube ich muss einkaufen gehen, sofort, das hat mir jetzt so einen Appetit gemacht!!
    Mal gespannt was der Nikolaus bei uns heute so vorbeibringt 😀 Und wie mein Sohn (6 Monate) darauf reagiert!!

    Einen schönen Nikolaustag, liebe Grüße
    Susanne

  52. Danny

    6. Dezember 2012 at 09:05

    Liebe Jenni, alias Frau Nikolaus,

    Ich freue mich jeden Tag bei dir vorbeizuschauen. Danke, dass du dir die viel Mühe machst!
    Dein Rezept klingt total lecker.

    Einen schönen Tag mit deinen Lieben!
    Liebe Grüße
    Danny

  53. Ute Henrichs

    6. Dezember 2012 at 09:05

    Hallo Jenni, schön das der Nikolaus bei euch schon mal alles richtig gemacht hat, dann besteht ja noch Hoffnung das er auch zu uns findet… Das mit dem Bratapfel muss ich unbedingt probieren, da läuft mir ja schon das Wasser im Munde zusammen. Liebe Grüße Ute

  54. schwarzesbunt

    6. Dezember 2012 at 09:05

    nikolausi hat heute auch noch ganz viel schnee mitgebracht bei uns, damit es wieder wundersam schön weiß aussieht… die zwei kleinen haben sich über die kleinigkeiten gefreut und emmchen wundert sich immer noch wie der nikolaus hier nur reinkommt und das ohne was schmutzig zu machen… *ggg*…
    und sag mal sind die bratäpfel schon fertig, ich kom dann mal nämlich schnell durch die leitung gekrochen, das riecht nämlich bis hier soooooooooooo lecker… hach ja…

  55. nicole

    6. Dezember 2012 at 09:09

    ach so herrlich, ich kann deine bratäpfel sogar riechen!! ich sitze in dickem pulli und eiskalten händen hier und langsam spür ich die wärme, wie gut! habe das gefühl krank zu werden, aber da mach ich nicht mit! nein! nochmals vitamine futtern und dann solls gut sein…
    alles liebe, nicole

  56. Yasmin

    6. Dezember 2012 at 09:10

    Liebe Jenni,
    euch einen schönen Nikolaustag.
    Hmmm lecker deine Bratäpfel,würde ich sofort Essen 😀
    Lieben Gruß Yasmin

  57. Zetti

    6. Dezember 2012 at 09:10

    Hmh, das sieht ja lecker aus.
    Mal gucken ob der Nikolaus auch den Weg zu uns findet, dafür hat´s schon wieder geschneit 🙂
    Wünsch Dir einen schönen Tag.

  58. Moni

    6. Dezember 2012 at 09:11

    Liebe Jenny
    da krieg ich gleich Hunger, so lecker sieht das aus! Der Kaffee steht schon parat…
    Ich wünsche dir einen fröhlichen St. Nikolaus!
    LG Moni

  59. Kathi

    6. Dezember 2012 at 09:12

    Supi,
    ich überlegte die ganze Zeit sehr verkrampft was ich heut Nachmittag zum Café anbieten soll, wenn meine „liebe“ Schwiegermama vor der Tür steht…jetzt weiß ich es!!!
    Herzlich Dank für das tolle Rezept. Jetzt freu ich mich auch auf heut Nachmittag (…)! 😛
    Liebe Grüße
    Kathi.

  60. Karin

    6. Dezember 2012 at 09:12

    Hallo Jenni ,
    bin gerade mit Plätzchen backen fertig
    geworden. Das war die richtige Einstimmung
    zum Nikolaus. Ob er mir wohl was bringt ?
    LG Karin

  61. Birgit

    6. Dezember 2012 at 09:13

    Hallo Jenni,

    mhm lecker, da komm ich doch glatt vorbei. Sehen verführerisch aus! *yammi*
    Hoff der Nikolaus denkt auch ein bisschen an mich.
    Hab mir für den heutigen Tag auch etwas überlegt und hoffe du kannst es einigermaßen lesen, ist doch sehr bayrisch geworden. 😉
    Trotzdem viel Spaß beim Durchlesen.

    Alles Liebe
    Birgit

    Weiße Adventszeit

    Zua Weihnachtszeit a gloans Gedicht,
    i hoff eich gfallt mei kurze Gschicht…

    Am 06.12ten ummra 18zen Uhr „An der Friedweide 32“ klingelts
    bei da Familie Pauli an da Diar.

    Ganz verdutzt schauas drein,
    wer ko des wohl sein…

    D´Frau Pauli fragt dann so:
    „Wer ko des etz no sa?!…wia san doch eh scho alle da!“

    Neigrieg schauas zum Fenster naus,
    tatsach da steht a,
    da NIKOLAUS.

    A groaßa Mo mit weißem Bart,
    a roade Mitzn afn Kopf und
    in da Händ´ an goldnen Stab…

    …afn Buckl dragta a schwars Sackl,
    mit drin a paar schene Packl…

    Af macha duan´s erm ija glei…
    kannt ja a was für erna dabei sei…

    Ja dann drin in da warmen Stubm,
    ziagt er glei as Biachl raus,
    ganz stad is wordn im ganzn Haus.

    Dann fangda oh zum redn,
    er will eich was fürs nächste Jahr mitgem.

    „ija rund ganga is bei eich scho Tage zuvor,
    Christbam kaffa und Lichta dro dor…
    doch fürd Gschenga war dann leida as
    Geld goar.“

    „Da hab i ma dacht, dass i eich a gloane Freid mach.“

    „A Gloanigkeit für jedn,
    des mecht i eich heit an Niklaustag gebm.“

    „Vom blauen Himme fallt da Schnee,
    da Herr Pauli spielt gern Eistockschiaßn am zugfrornen See…
    schippt Schnee ausm Hof, da hams wohl gezogen das
    große Los…“

    „Dass er bekommt koane kalten Händ´,
    bekommt er von mia an guadn Schnaps gschenkt“

    „Der soll wärmen an kalten Tagen,
    dass es gut geht eran Magen“

    Scho gehts weita,
    es wiad no recht heita…

    „Eier, Mehl und Zucka und a Stickl vom Butta…“

    „Stundnlang hat Frau Pauli in da Küch verbracht,
    bis da Ofen hat gekracht…“

    „Mühe hams erna große gem,
    gab erna a Stickl Freid im Lebm…“

    „Viele bunte Platzl afn Tella,
    und weg warens glei no viel schnella…“

    Drum will i erna etwas schenga,
    dass sie an mi ab und zu a denga…

    „A bissl was vo meiner Zeit,
    um zu genießen die Gemütlichkeit.“

    „So ihr lieben Leid,
    nun ist es wieda soweit…“

    „Mei Heimweg is no lang,
    ned dass mei Rentier nimma kann…“

    Vo ganzen Herzen wünsch i eich nur das Beste,
    zu diesem Niklausfeste…
    dass all eure Wünsche in Erfüllung gehn,
    ein Lächeln in euren Gesichtern möcht i gern sehn.

    Drum wünsch i euch noch a schena Adventszeit,
    und a weng Bessinlichkeit.

  62. Liane

    6. Dezember 2012 at 09:14

    Was für eine Freude (nach der bösen Überraschung heute morgen ;o) ) – ich lieeeeeeeeebe nämlich Bratäpfel und ich liebe Marzipan und noch mehr liebe ich Spekulatius – und das alles als Kombi – super super super – eine schöne Nikolausüberraschung ist das heute ;o)
    Liebe Grüße
    Liane

  63. Carmen H.

    6. Dezember 2012 at 09:14

    Hallo,
    muss zu meiner Schande gestehen, hab noch nie Bratäpfel gegessen, aber deine sehen echt verführerisch aus. Muss ich jetzt doch auch mal probieren.
    Ich wünsch Dir einen schönen Nikolaustag
    – und mir etwas Glück.
    LG Carmen H.

  64. Sara

    6. Dezember 2012 at 09:19

    Mmh….. Sieht das lecker aus.
    Du weißt was der Nikolaus in seinem Sack hat??
    Du musst ein Weihnachtswichtel sein, das wird mir so langsam klar.
    Liebe Grüße von Sara

  65. Ulrike

    6. Dezember 2012 at 09:19

    Das sieht soooo lecker aus! Eine super Idee, die Äpfel so zu füllen.
    Und Überraschungen sind auch super, da macht das mitmachen noch viel mehr Spaß und ist schon ein bisschen wie Weihnachten, da weiß man ja auch nicht, was man bekommt.

    Liebe Grüße, Ulrike

  66. Annette

    6. Dezember 2012 at 09:21

    Liebe Jenni-„Nikolaus“,
    Danke für die mit so viel Liebe zum Detail gemachten Einträge.
    Wenn das so weiter geht, kann es bis Weihnachten ruhig noch eine Weile dauern.
    Viele Grüße

  67. Carsten

    6. Dezember 2012 at 09:22

    Hallo Jenni,
    dann werde ich mal Deine Fingerchen wieder auseinander knoten…
    Ein tolles Rezept- ich kenne es ein bischen anders, aber regional ist das ja verschieden! Dein Rezept klingt auf jeden Fall lecker!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag- und iss nicht so viele süße Bratäpfel- das „versaut“ nur die Figur!!! 😀
    Liebe Grüße
    Carsten

  68. Jasmin

    6. Dezember 2012 at 09:24

    Hi Jenni,
    eine gute Idee mit den Bratäpfeln. Mein jungster wird meckern aber die andern lieben Bratäpfel 😉
    Bei uns schneit es seit ein paar stunden, hoffentlich bleibt das mal liegen.
    Ich wünsche allen einen schönen Nikolaustag.

    Lieben Gruß Jasmin

  69. Julia

    6. Dezember 2012 at 09:25

    Was könnte denn da in dem Sack sein???
    Ich versuche mein Glück um es herauszufinden …
    Vielleicht habe ich ja hier Glück und mein Stiefel bleibt nicht ganz leer. Habe gestern abend die Stiefel von meinem Sohn und meinem Mann befüllt und heute morgen war meiner noch leer :fertig:
    So sind die Männer ….
    Die Bratäpfel sehen sooo lecker aus :hmm: Das Rezept ist gespeichert und wird bald ausprobiert!

    LG Julia

  70. Tina B.

    6. Dezember 2012 at 09:26

    Hallo Jenni,

    Dein Rezept klingt ja oberlecker…

    Der Bloggerwelt sei Dank, angespitzt durch enen Beitrag hab ich gestern meine Weihnachts-CDs aus dem Schrank geholt. In Hamburg liegt nun auch echter Schnee!
    Der Nikolaus hat mr heut früh auch schon tatsächlich einen Sack gebracht, hihi zum Schutz vor dem Wetter war es allerdings ein blauer Müllsack… Unromantisch, aber praktisch! Zumindestens, wenn etwas sehr großes aus Papier durch die nasse Kälte getragen wird.

    Aber ein Nikolaussäckchen von Dir hätte mit Sicherheit einen tollen basteligen Inhalt!

    Einen schönen Tag bei Kerzen und leckeren Keksen

    wünscht aus der Ferne Tina B.

  71. Chrissi

    6. Dezember 2012 at 09:31

    Hallo, auch wenn ich nicht weiß, was drin ist…brauchen könnt‘ ich es auf jeden Fall!
    Schönen Nikolaustag noch,
    viele Grüßle von Chrissi

  72. Andrea

    6. Dezember 2012 at 09:32

    Liebe Jenni,
    danke für das Rezept, das klingt sehr verlockend. Wir mögen sehr gerne Cranberries, das muss ich also direkt mal ausprobieren.
    Ein Nikolaussäckchen von dir wäre natürlich der Hammer, kann ja nur was Schönes drin sein!
    Liebe Grüße
    Andrea

  73. Dreamingsuse

    6. Dezember 2012 at 09:34

    Hallo Jenni, dir einen schönen Nikolaustag. Und danke für die Inspiration, Bratäpfel gab es lange nicht bei uns!!!
    Liebe Grüße, dreamingsuse

  74. erzibügelchen

    6. Dezember 2012 at 09:36

    Halb 11 und der 70ste Kommentar, wenn ich schnell genug bin, liebe Jenni!
    Hast es ja heute recht mit den Zahlen -lach-, also mach ich da mal mit!
    Ich liebe Überraschungen! Und da ich heute schon 1,5 Stunden „Schnee gestapelt“ habe, denn Frau Holle ist wirklich fleißig im Erzi, bin ich doch prädestiniert für eine Belohnung aus dem Sack, oder?
    Liebe weiße Wintergrüße sendet dir und deinen Lesern
    Gaby :*

  75. Tanja

    6. Dezember 2012 at 09:38

    Hallo Jenni!
    So startet der Nikolaus-Tag doch richtig schön, unsere Kids hat es auch nicht lange in den Betten gehalten, zu groß war die Aufregung, besonders bei der Großen, die gestern ihren Wunschzettel nicht dem Nikolaus hinlegen wollte, da sie ihn mit so viel Liebe gebastelt hat. Ob das Christkind ihre Wünsche nicht einfach hören könnte, wenn sie sie ganz laut rufen würde… Wir haben den Wunschzettel dann kopiert und so durfte der Nikolaus heute Nacht das Original mitnehmen. Das Christkind kann sich doch nicht alle Wünsche merken, das braucht die Zettel doch zum Abharken;) !
    Dir und deiner Familie einen ruhigen Nikolaus-Tag!
    LG Tanja

  76. Katrin

    6. Dezember 2012 at 09:44

    Dein Rezept liest sich sehr lecker, Hast du schon mal Bratapfelmarmelade gemacht?
    Damit habe ich die letzten Tage zugebracht. Schmeckt oberlecker!
    Dankeschön für den tollen Adventskalender und die vielen Überraschungen jeden Tag.
    Was sich wohl heute im Sackerl verbirgt?

  77. Lydia

    6. Dezember 2012 at 09:46

    Die gefüllten Äpfel klingen lecker! Ihr solltet auch unbedingt dieses selbstgemachte Snickers probieren: http://klitzeklein.wordpress.com/2012/04/23/schokoriegelliebe-hausgemachtes-snickers/
    Schmeckt einfach nur himmlisch!
    Bin gespannt auf die Nikolaus-Überraschung! 🙂

  78. Elisa

    6. Dezember 2012 at 09:49

    Hallo Jenni, das sieht lecker aus. Ich glaube als Kind habe ich das letzte Mal Bratapfel gegessen. Das muss ich mal ändern.

    Dir einen schön Nikolaus.

    Liebe Grüße Elisa

  79. Angela

    6. Dezember 2012 at 09:51

    Liebe Jenni,
    einen fröhlichen und fleißigen Nikolaus wünsche ich Dir.
    Mensch hört sich Dein Rezept lecker an,da bekomme ich ja richtig Appetit.Aber ich wie das immer so ist,fehlt die Hälfte hier im Haushalt,also muss ich wohl noch mal durch den Schnee stapfen und mir die fehlenden Zutaten einkaufen.
    Pünktlich zum Nikolaus hat es heute mächtig angefangen zu schneien.Drücke mir mal die Daumen,dass ich heile durch den Schnee komme.*hihi*
    Liebe Grüße und vielen Dank für das leckere Rezept
    Angela

  80. Astrid

    6. Dezember 2012 at 09:51

    Liebe Jenni, mmmmh das sieht so lecker aus und ich kann mir vorstellen wie es erst duftet !!! Lasst es Euch schmecken. Mir macht es auch sehr viel Spaß, jeden Tag bei Dir vorbeizuschauen und Deine tollen Sachen nachzuwerkeln. Mach weiter so.
    Liebe Grüße
    Astrid

  81. Catrin

    6. Dezember 2012 at 09:53

    Hallo Jenni,

    noch einmal schlafen… Bei mir war der Nikolaus heute leider nicht, aber die Kinder hatten viel Spaß. Ich glaube, ich sollte das Kind in mir noch mehr zeigen, dann sieht er es vielleicht auch nächstes Mal…

    LG

    Catrin

  82. Claudia

    6. Dezember 2012 at 09:57

    Oh man, jetzt hab ich vielleicht Hunger.

  83. Kerstin

    6. Dezember 2012 at 10:01

    Hallo Jenni,
    Deine Bratäpfel sehen so lecker aus, die werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Ich wünsche euch noch einen schönen Nikolaustag. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Kerstin

  84. hönö

    6. Dezember 2012 at 10:02

    Liebstes Fröllein – ich rufe nur: Hunger!! Das sieht lecker aus und hört sich super an! Da meine Männer keine Bratäpfel mögen und die Tochter sowieso und überhaupt nicht isst, was sie nicht kennt, werde ich wohl an Bratäpfelbauchschmerzenüberfüllung eingehen. Seis drum, frau gönnt sich ja sonst nix ;-).
    Liebe nikolausige Grüße von der Hönö

  85. Agnes Klingenberg

    6. Dezember 2012 at 10:02

    Hallo Jenni,
    glaube bei mir war der Nikolaus gestern schon – etwas verfrüht -. Dafür fielen dann aber auch Weihnachten, Geburtstag, Ostern und alles was noch kommen mag auf einen Tag.
    Aber nichts desto trotz, Überraschungen liebe ich sehr.
    Komm gerade vom Reifenwechseln, bin durchgefroren und dann sehe ich die leckeren
    Bratäpfel…. mh jam jam jam…..

    LG Agnes

  86. Monika T.

    6. Dezember 2012 at 10:03

    Da bekommt man ja gleich Appetit auf Bratäpfel, dabei muss ich heute putzen.

    LG Monika

  87. Manuela

    6. Dezember 2012 at 10:05

    Hallo Jenni!

    Na, da bin ich mal gespannt was sich im Sack versteckt. Darum will ich ganz brav sein und ein Gedicht aufscheiben (ist zwar nicht vom Nikolaus, aber vom Bratapfel! 😉

    Der Bratapfel

    Kinder, kommt und ratet,
    was im Ofen bratet!
    Hört, wie’s knallt und zischt.
    Bald wird er aufgetischt,
    der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel,
    der Kapfel, der gelbrote Apfel.

    Kinder, lauft schneller,
    holt einen Teller,
    holt eine Gabel!
    Sperrt auf den Schnabel
    für den Zipfel, den Zapfel,
    den Kipfel, den Kapfel,
    den goldbraunen Apfel!

    Sie pusten und prusten,
    sie gucken und schlucken,
    sie schnalzen und schmecken,
    sie lecken und schlecken
    den Zipfel, den Zapfel,
    den Kipfel, den Kapfel,
    den knusprigen Apfel.

    Ich wünsche dir einen schönen Nikolaustag.

    Viele Grüße
    Manuela

  88. Gyde

    6. Dezember 2012 at 10:10

    Hallo Jenni,
    ich schaue gerade in eine verschneite Winterlandschaft und bekomme beim Lesen richtig Appetit auf Bratäpfel… die werde ich dann auch gleich mal vorbereiten, meine Familie liebt diese!
    Meine Kinder sind total im Nikolausfieber, vielleicht habe ich ja Glück und er schaut auch noch bei mir vorbei…
    Liebe Grüße Gyde

  89. Kristina

    6. Dezember 2012 at 10:11

    Hallo Jenn! Jaja, mit der Tochter teile ich mir auch schon einiges – Stempelzimmer, Schmincke, Tücher. Bald haben wir auch die gleiche Schuhgröße……. Aber das ist auch schön so, oder?
    Schön ist natürlich auch, dass du für eine von uns einen Nikolausstiefel gefüllt hast. Danke dafür.
    LG Kristina.

  90. Sonja

    6. Dezember 2012 at 10:12

    Liebe Jenny,
    ich war das ganze Jahr über artig und brav :angel: . Leider ignoriert mich der Nikolaus seit Jahren, deshalb nutze ich die Gelegenheit. Vielleicht ist Deiner ja gnädiger.
    Herzlichst, Sonja

  91. Claudia

    6. Dezember 2012 at 10:15

    Oh, eine Überraschung!!! 🙂
    Wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Nikolaustag!
    Vielen Dank, dass du dir die zusätliche Arbeit mit dem Kalender machst, du machst damit soooooo viele Leser glücklich!!!
    Liebste Grüße zurück! Claudi

  92. Niccy Pauls

    6. Dezember 2012 at 10:22

    Na, das sieht ja lecker aus. Also über ein Päckchen mit Bratapfeln würde ich mich schon freuen. Aber die sind bestimmt kalt bis sie hier sind. Hilft alles nichts, muss ich sie wohl heute abend selbst machen. Musst du wohl doch was anderes ins Päckchen packen. 😉
    Liebe Grüße aus dem verschneiten Lipperland und ich finde es ganz toll, das du dir so viel Mühe für uns machst.
    Niccy P. aus L.

  93. Gerlinde

    6. Dezember 2012 at 10:23

    Liebe Jenni, heute kommt der Nikolaus auch zu meinen Enkelkindern und daher kommt mir dein leckeres Rezept genau recht, ich freu mich schon auf den Geruch den die Bratäpfeln verbreiten werden. Vielen Dank dafür-dir noch einen netten Nikolo…LG aus Wien von Gerlinde

  94. Susanne Zimmermann

    6. Dezember 2012 at 10:28

    Liebe Jenni, Wärme tut bei Verspannung gut! Danke für das Daumendrücken und die netten Kommentaremails. Du lebst richtig mit uns allen mit das ist sooo schön. Und ich habe mir Dein Video angeschaut denn ich wollte Dich mal in „Real Life“ beim Reden hören ;-))) Du bist in Action genauso eine Liebe wie in Deinen Emails und Blogposts! Hachz, schön das es Dich gibt! Fühl Dich gedrückt am Nikolaustag und Danke für das tolle Rezept. Das gibt es bei uns heute Mittag zum Kaffee. Ganz liebe Grüße sendet Dir Susanne

  95. Kirsten

    6. Dezember 2012 at 10:29

    Seid Jahren denke ich immer das ich mal Bratäpfel machen möchte, doch nie setze ich es um. Nachdem ich nun deinen Beitrag gefunden habe, ist der Einkaufszettel geschrieben und nun geh ich einkaufen.
    Du bist Schuld! 😉

    Eine Überraschung hast Du in deinem Sack? Da bin ich aber mal gespannt was dabei Schönes hervorkommt. Aber wie ich dich kenne bestimmt etwas wunderbar Kreatives.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen wunderbaren Nikolaustag! Meine Mäuse haben sich heute morgen über Schokolade und Socken so wunderbar gefreut wie dein Sohn über sein Puzzle, und mir geht jedes Mal das Herz auf wenn ich sehe das sie sich auch über die kleinen Dinge freuen können. :angel:

  96. Tanja

    6. Dezember 2012 at 10:32

    Hallo Jenni,
    da würde ich jetzt am liebsten direkt so nen leckeren Bratapfel essen wollen. Vielleicht klappts am WE mit dem nachkochen. Vielen Dank für das Rezept.
    Ich liebe Überraschungen und bin schon gespannt, was aus dem Sack hüpft. Aber wie ich Dich kenne, kann es nur was Tolles sein.
    Liebe Grüße Tanja

  97. Diana

    6. Dezember 2012 at 10:33

    Es rauscht der Wind im Winterwalde
    durch die kühle graue Flur
    und ein Jeder hofft, – schon balde
    find er St. Niklolauses Spur…

    LG,
    Diana :*

  98. Christina

    6. Dezember 2012 at 10:37

    Hallo liebe Jenni,

    das ist soooo unglaublich wie viel Mühe Du Dir für uns machst. Wie schööön!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen Nikolaustag.
    Christina

  99. Tini

    6. Dezember 2012 at 10:39

    Also, sonst bin ich ja nur eine stille Leserin, aber bei diesem Überraschungsgeschenk muss ich doch einfach mal mitmachen! Ob’s was wird?! Übrigens gucke ich sehr sehr gerne auf deinen Blog, du gestaltest alles immer so nett! 🙂

    LG
    Tini

  100. Daniela

    6. Dezember 2012 at 10:53

    Huhu Jenny,
    auch euch einen schönen Nikolaustag…hier schneit es wie verrückt.
    Und nu hüpfe ich in den sack…ups..ist es hier dunkel!
    Liebe gRüße
    DAni :*

  101. Dani

    6. Dezember 2012 at 10:53

    Hallöchen liebe Jenni ,

    was ist es doch für eine Freude , jeden Tag deinen Blog zu besuchen und ein Türchen zu öffnen!

    Die Bratäpfel sehen superlecker aus – ich liebe Bratäpfel 🙂
    Allerdings habe ich noch nie Cranberries gegessen , werde es aber mal ausprobieren . Und Vanillesoß muss sein ….. Mmmmmmh lecker

    Den heutigen Nikolaussack würde ich auch gerne gewinnen , denn ich liebe Überraschungen …. :angel:

    Ich wünsche dir und deiner Familie noch einen tollen Nikolaustag und viel Vergnügen beim Lesen …..

    Dani

  102. ursula

    6. Dezember 2012 at 10:54

    Also gut. Ich habe zwar gerade 150 km hinter mir – satte drei Stunden im Auto!
    Aber jetzt muss ich wohl noch die Zutaten für die leckeren Äpfelchen kaufen 🙂
    LG Ursula

  103. Elfie

    6. Dezember 2012 at 10:55

    Ohhhh die Tage hat mein Mann noch gesagt das er als Kind Bratäpfel gegessen hat ich aber nicht wusste wie lange er in den ofen muss und so und daher freue ich mich über das Rezept so sehr das muss ich unbedingt machen. Danke und auf den Nikolaussack bin ich natürlich sehr gespannt.
    Meine Tochter hat sich heute am meisten über den Schnee gefreut der gefallen ist. Es ist ihr erster Schnee. Danke Nikolaus und danke auch dir für deinen tollen Kalender.
    Lg Elfie

  104. sidan

    6. Dezember 2012 at 10:58

    Meine NachbarNikofrau hat mir einen kleinen Schokolaus in den Briefkasten gesteckt. Auch für meinen Göttergatten. Der hat heute Urlaub und lag noch schön im Bett, dann musste es mal wieder schnell gehen, denn er musste zum Zahnarzt. Seine Nr. 6 hat er noch nicht aufgemacht. Auch wenn ich auf die Frage hin, ob ich denn auch einen Adventskalender brauche, mit nein antworte, so wäre doch mal eine Kleinigkeit was schönes. Das wird wohl dieses Jahr auch wieder nichts. Weihnachtsgeschenke unterm Baum gibt es auch nicht, also … wenn ich denn ein Geschenk von Dir gewinnen könnte, das wäre doch ein Hochgefühl!

  105. Sandra

    6. Dezember 2012 at 11:02

    Hi Jenni,

    Deine Bratäpfel sehen ja verführerische aus. Ich überlege mir gerade ob das ein Dessert für Heiligabend wäre. Unser Menü steht nämlich noch nicht.

    Überraschungspakete zu Nikolaus finde ich immer besonders spannend. Ich möchte sehr gerne in den Los-Topf.

    Euch allen einen wunderschönen Nikolaustag.

    Liebe Grüße Sandra

  106. Jutta

    6. Dezember 2012 at 11:10

    Liebe, Jenni,
    Bratapfel mit Marzipan und warmer Soße Suuuuuuuuuper lecker,
    Ich wünsche dir/euch noch einen schönen Nikollaustag.

    Liebe Grüße Jutta

  107. Elke E.

    6. Dezember 2012 at 11:11

    Lecker Bratapfel ich schliße die Augen und habe den Duft in der Nase.
    Dein Adventskalender ist super .Ich freue mich jeden Tag bei dir vorbeizuschauen.
    Schönen Nikolaus
    LG Elke E.

  108. Laura

    6. Dezember 2012 at 11:14

    Hallo Jenni,
    ganz großes Lob an deinen tollen Adventskalender, es macht jeden Tag Freude
    zu lesen, was du dir Neues ausgedacht hast. 🙂
    Danke für das tolle Bratapfelrezept! Und da ich bei Überraschungen eigentlich
    nie wiederstehen kann, hüpfe ich mal mit in den Lostopf!
    Liebe Grüße
    Laura

  109. Biene

    6. Dezember 2012 at 11:14

    Hallo Jenni,

    … da hast Du mich auf eine tolle Idee gebracht, womit ich meine Lieben heute überraschen kann.
    Danke für das leckere Rezept, mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen …

    Und da ich Überraschungen liebe, hüpfe ich auch schnell ins Lostöpfchen rein.

    Dir und Deiner Familie wünsche ich einen schönen Nikolaustag und vielen Dank für Deine Mühe und die vielen schönen Anregungen und Verlosungen.

    Ganz liebe Grüße,
    Biene

  110. Anke V.

    6. Dezember 2012 at 11:20

    Ich wünsche dir und deinen Lieben auch einen schönen Nikolaustag. Und dein Rezept ist es auf jeden Fall Wert nachgebacken zu werden. LG Anke

  111. Anja

    6. Dezember 2012 at 11:24

    Boah Jenni, sieht das lecker aus :hmm: ! Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte – würde das Rezept gern ausprobieren.
    Und natürlich bin ich auch gespannt, was der Nikolaus da im Sack versteckt hat.
    Herzliche Grüße
    Anja

    PS: bei uns fliegen die Schneeflocken gerade genau wie auf Deinem Blog (von rechts nach links :D)

  112. Simone

    6. Dezember 2012 at 11:26

    Oh, ich möchte auch so gerne in den Lostopf wandern….

    LG Simone

  113. jenni

    6. Dezember 2012 at 11:29

    Hallo Jenni

    So jetzt hab ich auch mal zeit dir wieder zu schreiben.Ich wünsche dir auch einen schönen Nicolaustag und einen vollen Stifel gg.

    Die Bratäpfel sehen ja jamijami aus ,ich liebe Marzipan,werd ich wohl mal probieren am WE.
    Schau mal auf meinem Blog ich hab auch einen Adventskalender dieses Jahr,habe mich von dir anstecken lassen 😀 .

    So und nun wünsche ich dir noch einen wunderschönen Tag

    Ganz Liebe Grüsse jenni :*

  114. Julia

    6. Dezember 2012 at 11:31

    Hallo zusammen,

    mir hat der Nikolaus heute Nacht eine feine Mittelohrentzündung vorbeigebracht 🙁 . Die hätte er doch besser mal im Sack lassen können. Vielleicht ist ja beim Jennilaus was Erfreulicheres drin?
    Ich glaube schon…

    Liebe nikolausige Grüße

    Julia

  115. kiki

    6. Dezember 2012 at 11:31

    Oh – ich mag zwar keine Bratäpfel – aber der Inhalt hört sich lecker an – gerade die Cranberries kommen bei mir zur Zeit überall rein 🙂 Ich finde die Konsistenz nicht so lecker, außer man macht sie nur ganz kurz, dass das Innere des Apfels noch gut schmeckt. und mit Schokolade ists auch ganz lecker 😀

    Auf den Inhalt des Nikolaussäckchens bin ich ja schon gespannt.

    Auf alle Fälle versuche ich mein Glück – wobei ich ja noch auf gestern hoffe 😀

    LG
    Kiki

  116. Mareike

    6. Dezember 2012 at 11:37

    *hihi* ich habe heute seit Tagen mal wieder zeitig Feierabend und habe auch schon alles für Bratäpfel eingekauft. Ich liiieeebe sie und es soll heute nachmittag welche geben. Ich freue mich schon auf den Duft aus dem Ofen 🙂
    Ganz liebe Grüße Mareike

  117. Barbara

    6. Dezember 2012 at 11:42

    Dir auch einen schönen Nikolaustag! Unser Kleiner war heute früh auch total begeisert von den gefüllten Stiefeln. Und noch begeisterter war er, als er nen kleinen Traktor ausgepackt hat;) Und Muddi freut sich auch- hab 2Paar dicke Socken bekommen 😉 Kalte Füße ade!

  118. tascha

    6. Dezember 2012 at 11:42

    Oh Jenni, sehen die aber super lecker aus. Tausend Dank fürs Rezept. Wenn ich nicht grad so pappsatt vom Mittagessen wäre, hätte ich ja glatt in den Monitor gebissen
    GLG
    Tascha

  119. Tani Web.

    6. Dezember 2012 at 11:48

    Hallo Jenni!
    Bei uns in der Kita war heute auch der Nikolaus! Es ist einfach schön zu sehen, wie da Kinderaugen strahlen können! Die Kids haben sich gefreut!!! Und unser Nikolaus macht es auch echt klasse!
    Bratäpfel gibt es nächste Woche noch, die machen wir gemeinsam mit den Kindern!!!
    Einen schönen Nikolaustag wünsch ich Dir und Deiner Familie!

    Liebste Grüße Tani Web.

  120. Sabine

    6. Dezember 2012 at 11:48

    Hallo Jenni,

    das Rezept hört sich ja wirklich lecker an. Werde ich bestimmt ausprobieren, den ich bin immer noch auf der Suche nach „dem“ Bratapfelrezept. 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

  121. Kerstin

    6. Dezember 2012 at 11:49

    Hallo Jenni,

    ich wünsche Dir auch einen schönen Nikolaus.
    Das Bratäpfel-Rezept klingt lecker, vielleicht ist am Wochenende dafür Zeit.
    Über dein Nikolaus-Geschenk würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
    Kerstin

  122. YVY11

    6. Dezember 2012 at 11:55

    Also, ich fahr jetzt gleich mal los und kaufe ein!
    Und die Katze im Sack nehme ich gern!!!
    Liebe Grüße YVY11

  123. Ruperta Rösch Kurrle

    6. Dezember 2012 at 11:55

    Schaut lecker aus wann kann ich vorbeikommen ??? Super Sachen wie immer nur weiter so ..habe leider nie Glück ,macht nichts..LG Rupeta

  124. Karin

    6. Dezember 2012 at 12:00

    Hallo Jenni,

    esse gerade den Stutenkerl, den uns unser Chef gechenkt hat, aber so einen Bratapfel würde ich auch sehr gerne essen.

    Danke für Deinen tollen Adventskalender und viel Erfolg für Deinen Weihnachtsmarkt am Wochenende!

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Sauerland!

    KARIN

  125. Sarah Kolb

    6. Dezember 2012 at 12:01

    Die sehen aber lecker aus … Könnte ich doch glatt in mein Weihnachtsmenü packen 😉
    Und vielleicht habe ich auch noch das Glück etwas zu gewinnen.
    LG Sarah

  126. Elise

    6. Dezember 2012 at 12:04

    Hallo Jenni,

    ich finde ja auch immer, dass erst mit Bratäpfeln wirklich Weihnachten einkehrt.

    LG
    Elise

  127. Yvonne

    6. Dezember 2012 at 12:11

    Hallo Jenni,
    muss ja gestehen, dass ich noch nie selber Bratäpfel gemacht habe, aber das werde ich jetzt doch mal ausprobieren!
    Ich finde deinen Adventskalender ganz ganz klasse. Würde von mir einfach auch mal behaupten, dass ich kein Glück bei sowas habe, aber einer oder eine MUSS ja gewinnen, also warum nicht mal ich, zur Abwechslung!? :angel:
    LG
    Yvonne

  128. Conny

    6. Dezember 2012 at 12:11

    Das ist genau das Richtige für diesen traumhaften verschneiten Nikolaustag.:hmm:
    Werde gleich mal nach dem Arbeiten schauen wo so leckere Marzipankartoffeln wachsen 🙂
    Danke für das leckere Rezept :-* und einen gemütlichen Nikolausi
    LG
    Conny

  129. Kerstin Wolfram

    6. Dezember 2012 at 12:12

    ich liebe Überraschungen! freue mich auf das Geschenk vom Nikolausi, das heißt wenn ich Glück haben sollte
    Allen einen schönen Nikolaustag!!
    verschneite Grüße von Kerstin

  130. Tessismama

    6. Dezember 2012 at 12:13

    Hallo Jenni,
    das Rezept schnell abgeschrieben. Zutaten alle vorhanden. Da aber mein Schatz die nächsten 2 Nächte noch arbeiten darf, gibt es erst Samstag Abend diese tollen Äpfel und ich kann mich bis dahin freuen.
    Für deinen Weihnachtsmarkt wünsch ich dir viel Erfolg, wenn nicht so weit wäre, würde ich gern vorbeischauen.
    Aber ich habe ja deinen tollen Adventskalender zum Herzerwärmen :*
    Hab herzlichen Dank
    Birgit

  131. claudia

    6. Dezember 2012 at 12:15

    6. Dezember
    Nikolaus kohomm ihin unser Haus
    pack die grohohoße Tasche aus
    lustig lustig tralalalalaaaaaaaaaa
    bald ist Nikolauhaus Abend daaaaa
    bald ist Nikolauhaus Abend daaaaa !
    Ich freu mich über dein tolles Rezept.
    Es grüßt
    Claudia

  132. Sabrina

    6. Dezember 2012 at 12:16

    Ohhhh – ich liebe Überraschungen – und wenn sie dann auch noch kreativer Art sein könnten, sind sie perfekt!!!! *hüpf* 🙂

    Ganz liebe Nikolausgrüße aus Wien (hier schneits, aber leider bleibt nix liegen :()
    Sabrina aka Sahnekrümel

  133. Heike Pyttlick

    6. Dezember 2012 at 12:17

    Mensch Jenni, die sehen aber richtig lecker aus…echt zum gleich aufessen. Liebe grüße von Heike und einen schönen Nikolaustag…

  134. Christina

    6. Dezember 2012 at 12:21

    Hallo Jenni,
    Mein Tag fing etwas chaotischer an. Gestern habe ich noch von Nikolaus für unseren Sohn geredet. Als dann um 6:15 Uhr der Wecker ging, blieb ich -völlig gegen sonstiger Gewohnheit- noch ein bißchen liegen und lauschte dem Radio. Da redet doch der Moderator von Nikolaustag. Wie von der Tarantel gestochen bin ich aus dem Bett gesprungen. Dank einigermassener Ordnung habe ich auch sofort den jedes Jahr üblichen Stoffstiefel gefunden und hab den noch schnell gefüllt. Nikolaus hatte ich ja bereits eingekauft. Über Nacht hatte ich den PC vergessen aus zu machen. Also sofort in der Früh noch e-mails gecheckt und eine Freundin schickte mir auf einem Link ein You-tube Video über einen „Nikolaus-Erste-Hilfe-Bogen“?????? Angemacht und sofort umgesetzt. Wir sind ja sehr kirchenverbunden und ich hasse diese „Weihnachtsmänner“ aber die echten Schokoladen-Nikoläuse sind von der Rezeptur nicht so toll. Aber diese Lösung ist einfach nur genial. Da ich nicht weiß, wie man verlinkt: wen es interessiert unter „nikolaus.bistum-essen.de“ gibt es den Bogen.
    Als mein Sohn dann aufstand – immerhin ist der schon 16 – fand er die Nikolausüberraschung auch total klasse! Puuhhhhh. also auf den letzten Drücker mal wieder geschafft.
    Dir einen schönen Nikolaustag und damit versuche ich auch einmal mein Glück auf deine Nikolausüberraschung.
    Christina

    1. Micha Mü.

      6. Dezember 2012 at 19:16

      Liebe Christina, vom Schokohersteller mit der Lila Kuh gibt’s auch einen richtigen Bischof Nikolaus! LG!

  135. Sandra

    6. Dezember 2012 at 12:27

    Hmmmm, was mag wohl dem Säckchen sein 🙂
    Ich hüpf mal schnell ins Lostöpfchen, vielleicht finde ich es ja heraus 🙂

    Die Bratäpfel sehen ja mega lecker aus!

    Liebe Grüße
    Sandra

  136. Brigitte Baierl

    6. Dezember 2012 at 12:29

    dankeschön für Deine schönen Nikolausimpressionen, gerne hüpfe ich in den Lostopf, ist bestimmt was Schönes drin 🙂
    liebe Grüße
    Brigitte

  137. Susanne R.

    6. Dezember 2012 at 12:30

    Hallo Jenni,
    schönen Nikolaustag. Das Rezept hört sich so lecker an und
    verleitet zum sofortigen nachbacken. :*
    Liebe Grüße
    Susanne

  138. Ulrike S.

    6. Dezember 2012 at 12:35

    so, Rezept ist schon gespeichert und wartet auf Freitag zum nachmachen.
    Ja, und dann mag ich auch noch schnell in Deinen Nikolausstrumpf hüpfen um bei der Verlosung dabei zu sein.
    Einen schönen Nikolaustag wünscht Euch
    Ulrike

  139. Martina

    6. Dezember 2012 at 12:36

    mmmmh lecker……wäre da der Marzipan nicht!!! Was kann man stattdessen nehmen? Deine Bilder sind wieder einmal zum reinbeißen. Toll! Ich frage mich nur, wann du das alles hin bekommst?!?

  140. Bastelmiri

    6. Dezember 2012 at 12:39

    uih :O sieht das lecker aus … mhhhhhhhhh so feines Leckerschmatzis machst Du heut…ich glaub das muss ich auch versuchen und nachher noch schnell Marzipan kaufen gehen ! Bratapfel hat meine Mam schon immer gemacht wenn es schneite …habe den feinen Duft schon in meiner Nase nur aus der Erinnerung …
    ja liebe Jenni, danke für die Idee…ich bin grad am überdenken ob ich Dir überhaupt nen Kommentar hinterlasse… grins… es stehen soooooooooooooooooooo viele an hier vor mir in der Reihe …lach …dann hast ja noch mehr zu lesen !
    Take ist Easy…
    Liebe Grüsse vom verschneiten Bodensee, von einer gleich wieder Schnee schippenden Miri

  141. Heike

    6. Dezember 2012 at 12:43

    Moin Jenni,
    mir läuft das Wasser im Mund zusammen: Bratäpfel mit Marzipan…mmmmhhhhhhhh…lecker……
    Und über eine Nikolausüberraschung würde ich mich natürlich auch sehr freuen!!!!
    LG, Heike

  142. Sonja

    6. Dezember 2012 at 12:48

    Oooh heul…! Meine Maus war gestern so anstrengend, dass ich es nicht mehr geschafft habe, für das Schneidebrett in den Lostopf zu hüpfen!!

    Aaaber ich liebe Überraschungen und da die Kleine jetzt schläft springe ich mit einem Riesensatz in den heutigen Lostopf..!

    Das Bratapfelrezept hört sich echt lecker an, kannte ich so noch gar nicht.

    Ganz liebe Grüße, Sonja.

  143. Michaela

    6. Dezember 2012 at 12:50

    Hallo Jenni,
    da läuft einem ja wirklich das Wasser im Mund zusammen. Werd ich bestimmt während der Feiertage mal nachmachen.

    Über eine Nikolausüberraschung würde ich mich riesig freuen. Als Stempelneuling ist man ja noch für alles offen. Bitte, bitte, bitte….

    Einen schönen Nikolaustag
    wünsche ich dir Michaela

  144. Katja S.

    6. Dezember 2012 at 12:52

    Lecker! ich liebe Überraschungen…
    Viele Grüße, Katja S.

  145. Gisela

    6. Dezember 2012 at 13:00

    Ich habe heute zwar schon was vom Nikolaus bekommen, doch über eine Überraschung von Dir würde ich mich auch noch sehr freuen. Vielleicht habe ich ja auch mal Glück !?
    Gruß Gisela

  146. Tamara

    6. Dezember 2012 at 13:05

    Hallo Jennie,
    vielen Dank für die tollen Inspirationen. Die Bratäpfel sehen köstlich aus. Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen Nikolaustag. Viele Grüße, Tamara

  147. Andrea

    6. Dezember 2012 at 13:07

    Hallo Jenni,
    das ist ja eine tolle Anregung für morgen. Da kommt der Nikolaus zu uns ins Haus. Die Nachbarn kommen auch und dann schmeckt so ein Bratapfel bestimmt super. Die Stimmung ist auch schon da, da es etwas geschneit hat und alles mit “ Puderzucker“ bestäubt ist. So jetzt gehe ich mal einkaufen und vielleicht habe ich ja auch mal GLÜCK.
    LG Andrea

  148. Sarah van de Kraan

    6. Dezember 2012 at 13:14

    Überraschungen aus dem Hause Pauli, können doch nur klasse sein!
    Ich hüpf also in den Lostopf – ähm nee Lossack 🙂 hihi

    Ich teile mein Schneidebrett übrigens mit meinem 2,5 Jährigen Sohn. Sobald ich mich zum werkeln hinsetze möchte er auch „nneiden“ und „Stembeln“ – sehr süß!

    Liebe Grüße Sarah

  149. Kerstin

    6. Dezember 2012 at 13:15

    Oh Himmel, da sitze ich am Rechner und fange bei dem Rezept doch glatt an zu sabbern. Peinlich!!! 😀
    Das muss ich unbedingt ausprobieren. Vielen Dank dafür!!!

    Herzliche Grüße und bitte die Finger wieder entkrampfen, damit Du weiter so tolle Beiträge schreiben kannst! 😉

    Kerstin

  150. Elisabeth

    6. Dezember 2012 at 13:18

    Hoffentlich kommst du noch zu was, wenn du all unsere Kommentare liest, deine Lieben sollen sich ja nicht vernachlässigt und du dich nicht verkrampft fühlen… Danke für das leckere Rezept, leider streikt mein Backrohr und der Techniker kommt erst in ein paar Tagen, naja momentan backen wohl gerade alle! Auch dir einen schönen Nikolaustag, lg Elisabeth

  151. Ute Gockel

    6. Dezember 2012 at 13:18

    Hallöchen, :love:
    ich liebe Überraschungen + Päckchen deren Inhalt ich nicht kenne, also lieber Jenninikolaus lass es meins werden!!!!

    LG Ute G. 🙂

  152. Chris

    6. Dezember 2012 at 13:22

    Hallo Jenni,

    deine Bratäpfel sehen sooo lecker aus – nur mag ich kein Marzipan…

    Dafür liebe ich Überraschungen um so mehr 😉

  153. Danjela Neumann

    6. Dezember 2012 at 13:22

    Dein Blog ist jeden Tag aufs neue eine tolle Inspiration, so viel Kreativität ist echt Wahnsinn. Vielen dank für jede neue Inspiration. Einen schönen nikolausabend dir und deiner Familie 🙂
    Lg Dani

  154. Annett

    6. Dezember 2012 at 13:26

    Wie, was Nikolaus? Achja, stimmt ja. Irgendwie bei mir untergegangen, da er nicht an mich gedacht hat…Aber vielleicht gewinne ich ja sein Säckchen bei der Verlosung? Och ja, das wäre toll *träum*
    Liebe verschneite Grüße
    von Annett

  155. Bea W.

    6. Dezember 2012 at 13:28

    Liebe Jenni, Du machst Dir für uns so viel Mühe…vielen Dank dafür !!!! Doch ich denke, dass Du ein Mensch bist, dem das Schenken großen Spaß macht ! Hattest Du denn in Deinem Stiefel auch etwas ??
    Dein Rezept von heute erinnert mich daran, dass ich in diesem Jahr noch gar keine Bratäpfel gemacht habe…na dann…auf geht´s .
    Mein Glück versuche ich heute doch auch glatt…ich liiiiiiebe Überraschungen !

    Viele liebe Grüße,
    Bea

  156. Katja

    6. Dezember 2012 at 13:28

    Liebe Jenni,

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Als ich gestern abend davon berichtete musste ich direkt versprechen, es heute nachzukochen! 🙂

    Das Album hat auch für echte Begeisterung bei meinem Kamera-wütigen Mann gesorgt!! Vielen Dank, es war toll!

    LG,
    Katja

  157. Natalie

    6. Dezember 2012 at 13:50

    Hallo Liebe Jenni,

    mhhh lecker hört sich das an und das Bild gleich nochmal doppelt lecker,
    Na vlt. hat der Nikolaus ja doch noch etwas für mich übrig 😉

    Dir und deinen lieben noch einen schönen Nikolaustag.

    LG Natalie

  158. Kerstin

    6. Dezember 2012 at 13:50

    hallo Jenni,

    was Du wohl ins Päckchen packst?
    Auf jeden Fall liebe ich Überraschungen und schreib mal ganz flott einen
    Kommentar.
    Und Danke für die viele Mühe die Du Dir mit dem Adventskalender machst.
    lg Kerstin

  159. Susanne

    6. Dezember 2012 at 14:03

    Mhhhhh, Bratapfel, lecker!!! Werd ich demnächst mal ausprobieren.
    Da der Nikolaus noch nicht bei mir war, hoffe ich vielleicht das Geschenk aus seinem Sack zu gewinnen. Es wird doch hoffentlich nicht die Rute sein 😉
    Einen schönen Nikolaustag und Danke! Susanne

  160. Astrid Mallasch

    6. Dezember 2012 at 14:05

    Ich liebe Bratapfel (leider sonst keiner in der Famillie) und ich liebe Nikolausüberraschungen. Leider verspätet sich der Nikolaus bei mir, da der 6.12. immer ganz überraschend für meinen Mann kommt (genau wie Weihnachten)

    Liebe Grüße Astrid

  161. Julia

    6. Dezember 2012 at 14:08

    Hallo Jenni,

    dir auch einen schönen Nikolaustag. Bei meiner Arbeit mit den Kids war viel los. Logisch. Nun bin ich daheim. Wer nämlich Geburtstag hat, darf eher gehen. 😛

    Na, vielleicht klappts. Bin ja gespannt was drin wäre. 😀

    Lg, Julia

  162. Kathrin Heinrich

    6. Dezember 2012 at 14:11

    Yippiehhhhh….. es ist soweit: mein erster Kommentar! (da feiere ich mich erstmal selbst *kicher*)
    Liebe Jenni, dabei gibts aber einzig und allein DICH zu feiern! Du hast ja vielleicht mittlerweile eine Ahnung, wie sehr ich auf Adventskalender stehe… Und du machst dir jeden Tag so eine Mühe, uns mit liebevollen „Kreativitäten“ zu überraschen! Daaaaaankeeeee! Na, und wenn da heute, am Nikolaustag ein magisches Päckchen im Kalender wartet, will ich mir nicht vorwerfen müssen, ich hätte nicht versucht, es zu bekommen *grins*. Spannung……! Fortuna tu dein bestes!
    Einen schönen, vorweihnachtlich-stimmungsvollen Nikolaustag für dich und deine Lieben!
    Liebe Grüße! Kathrin
    PS: Apfelstrudel mit Cranberries ist auch ausgesprochen köstlich… schiebe uns jetzt die Äpfel nach deinem Rezept in den Ofen… hab Pink Lady (natürlich, was sonst…) gewählt. Mal sehen…

  163. Dana Kofler

    6. Dezember 2012 at 14:17

    Hallo Jenni,

    Mmmh Bratäpfel die hätte ich jetzt auch gern.

    LG Dana

  164. Angelika

    6. Dezember 2012 at 14:18

    Hallo Jenni,
    ich hatte auch heute schon eine Überaschung. Mein Laptop teilte mir gerade mit das ich Windows aktiviren soll ???? Und ich soll einen neuen Schlüsselcode kaufen???? Und noch mehr komische Sachen. Also habe ich mich an den ollen Rechner gesetzt um zu sehen womit Du uns heute erfreust.
    bestimmt ist Deine Überraschung viel schöner.
    Einen schönen Nikolaus wünsche ich Dir

  165. Helga K.

    6. Dezember 2012 at 14:20

    Liebe Jenni,
    oh ja,, mich hat der Nikolaus auch erfreut heute. So eine Überraschung hat ja auch etwas. Da mache ich doch gerne mit.
    Liebe Grüße sendet Dir,
    Helga K.

  166. Juliane Gerner

    6. Dezember 2012 at 14:22

    Hallo Jenni!
    Ich liebe Bratäpfel und natürlich mit vanillesoße. Es ist so spannend jeden Tag hier mit zu machen und ich drück mir immer selbst die Daumen, das es mal klappt mit meinem Glück!!!!!!!

    LG Jule :*

  167. Valeria

    6. Dezember 2012 at 14:28

    LECKERSCHMECKER!
    Das ist bei dem Schnee in der Eifel auch angebracht! So eine Köstlichkeit aus dem Ofen. Du hast mich da auf eine Idee gebracht. Natürlich mit Vanillesoße!
    Ich freue mich für dich, dass dein Adventskalender einen solch großen Zuspruch findet! Er ist aber auch wirklich schön!
    Was du wohl in den Sack gesteckt hast, liebe Nikoline? Ich bin mir sicher, dass es deinen Lesern gefällt. Lüftest du das Geheimnis denn auch irgendwann für Nichtgewinner?
    Liebe Grüße
    Valeria

  168. Kerstin

    6. Dezember 2012 at 14:29

    Liebe Jenni!
    Natürlich bin ich gespannt, was da im Nikolaussack ist!!!
    LG
    Kerstin

  169. Sabine

    6. Dezember 2012 at 14:30

    Hallo Jenny,
    Vieieielen Dank für Deinen tollen Adventskalender. Für die viele Mühe hast Du ein ganz dickes Lob verdient. Ich bin jeden morgen wie ein kleines Kind gespannt, was es heute wohl gibt, da kann ich mich echt wieder in meine Jungs reinversetzen, die jeden morgen drängeln, doch endlich die heutige Geschichte zu lesen.
    LG
    Sabine

  170. a.richter

    6. Dezember 2012 at 14:30

    Hallo,
    Bei uns schneit es gerade.
    Die Äpfel sehen sehr lecker aus. :dup:
    Perfekt bei diesem kaltem Wetter. 😕
    Was woll heute hinter dem Tuerchen steckt?
    lg
    a&r

  171. Nicole

    6. Dezember 2012 at 14:33

    Hey Jenni!
    Oh das sieht aber lecker aus. Ich wünsche dir einen schönen Nikolaustag mit deiner Familie.
    Die Schneeflocken auf dem Bildschirm sind sehr süß. Dachte allerdings zuerst dass mein PC kaputt ist:)

    Liebe Grüße, Nicole

  172. Sabine R.

    6. Dezember 2012 at 14:34

    Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
    Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
    mit rotgefrorenem Näschen.
    Die kleinen Hände taten ihm weh,
    denn es trug einen SACK, der war gar schwer,
    schleppte und polterte hinter ihm her.
    Was drin war, möchtet ihr wissen?
    Ihre Naseweise,ihr Schelmenpack –
    denkt ihr, er wäre offen der Sack?
    Zugebunden bis oben hin!
    Doch war gewiss etwas Schönes drin!
    Es roch so nach Äpfeln und Nüssen…

    DANKE für Deine Inspiration, dein Engagement und die viele Arbeit,die du dir mit diesem Blog machst. Ich schaue oft rein und bin immer wieder „entzückt“. Eine frohe Weihnachtszeit wünsch ich dir…
    LG Sabine

  173. Beate

    6. Dezember 2012 at 14:36

    Oh, wie gut schaun die denn aus? Ich glaub, die muss ich auch mal machen? Dein Kalender ist wunderschön – ich bin jeden Tag dabei, lass nur anderen bei den Preisen den Vortritt – was aber nicht heisst, das ich nicht da bin :love: ! Heut bin ich aber neugierig drum mach ich auch mit!
    LG
    Beate

  174. Sandra

    6. Dezember 2012 at 14:37

    Oh Jenni,

    das sieht lecker aus, kann ich zum Essen vorbei kommen :* Ich mache immer die super einfach Variante: Apfel waschen, Kerngehäuse ausstanzen, von oben einen Dominostein reinquetschen und ab in den Ofen… Das schmeckt auch schon lecker, auch wenn ich zugeben muss, Deins hört sich noch leckerer an 🙂 Aber die Vanillesauce ist Pflicht!

    Seufz, warum wohnst Du nur so weit weg, würde Dich gerne mal live in Action erleben oder einen Workshop buchen…

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen tollen Nikolaustag. Hier schneit es nur aufm Bildschirm, aber ganz ehrlich ich finde es toll, mal wieder die Sonne zu sehen, da verzichte ich liebend gern auf den Schnee (aber eisekalt ist es trotzdem). :angel:

  175. Katrin

    6. Dezember 2012 at 14:37

    Hallo Jenni,
    Bei uns hat der Nikolaus leider nur Unmengen an Schnee gebracht :-)).
    Ansonsten mag ich gerne Überraschungen – also versuche ich mal mein Glück.
    Schöne Grüße
    Katrin

  176. Steffi Massar

    6. Dezember 2012 at 14:38

    oh ich lieeeebeee Bratäpfel! Heute Abend kommt die Familie zum Nickolausessen und arte mal was es da gibt??? Richtig! Liebe Grüße, Steffi

  177. Katrin

    6. Dezember 2012 at 14:38

    Hallo Jenni,

    auch ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen Nikolaus-Abend.
    Ich werde heute Abend noch ein paar Stiefelchen fürs Fenster werkeln.
    Ich bin immer noch nicht fertig mit der Deko und meine Jungs meinen, so festlich sahen unsere
    Fenster noch nie aus.
    Ich brauch noch ca. 18 Stück und dann mache ich Weihnachtsbaumschmuck.
    Liebe Grüße
    Katrin

  178. Imme Rohbock

    6. Dezember 2012 at 14:42

    Liebe Jenni,
    dieses Bratapfelrezept wird am Wochenende unbedingt probiert. Das Wetter eignet
    sich hervorragend dafür.
    Außerdem liebe ich Überraschungen!
    Viele Grüße,Imme

  179. Angelika Ogbemudia

    6. Dezember 2012 at 14:44

    Hallo Jenni,

    ich wünsche euch auch einen schönen NIkolaustag.

    Da mir der Nikolaus noch nichts gebraucht hat, hoffe ich das ich hier etwas als GEschenk bekomme.
    😉 Würde mich riesig freuen.

    LG Angelika

  180. Sigrid

    6. Dezember 2012 at 14:44

    Hallo Jenni,

    die Bratäpfel sind einfach toll. Wir haben eben welche zum Nikolauskaffee gehabt!
    …tja und Überraschungen sind doch der Sinn des Schenkens, manchmal vergessen wir das vor lauter „Wunschzettelabarbeitung“. 🙂

    Liebe Grüße
    Sigrid

  181. Gabi

    6. Dezember 2012 at 14:52

    Hallo Jenni!

    Kannst Du nicht den Bratapfelduft rüber schicken?
    Mhhh …!

    Ganz liebe Grüße
    Gabi

  182. DanieK

    6. Dezember 2012 at 14:55

    🙂 die Frau Pauli…..

    die Sache mit der Weihnachtsbaumkugel finde ich ja lustig 😀
    Und das Du bei all den Kommentaren und dem dauer Schreiben bald eine Handmasage brauchst ist auch klar, hoffentlich kennt der Weihnachtsmann seinen Auftrag, oder der Elf 😉
    egal wie….ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit.

    Herzliche Grüße
    Danie

  183. Regina

    6. Dezember 2012 at 14:56

    mmhh, das riecht ja so lecker aus dem Ofen! Danke für das tolle Rezept!

    Jenni, ich liebe Überraschungen! Vor allem in der Weihnachtszeit!

    LG Regina

  184. Michaela

    6. Dezember 2012 at 14:56

    Hallo Jenni!
    Dein Adventskalender ist klasse! Ich bin immer wieder erstaunt, wieviele Kommentare Du bekommst, das muss echt Spaß machen!
    Leider mag ich keine Bratäpfel, Überraschungen aber umso lieber 🙂 Da hüpfe ich erwartungsvoll in den Lostopf, obwohl man bei der Beteiligung ein Riesenglück haben muss!
    LG Michaela

  185. liebeslottchen

    6. Dezember 2012 at 15:01

    braaaaatapfel…mmh…
    das bringt mich auf eine kalorienreiche Idee!^^

  186. Ulla

    6. Dezember 2012 at 15:12

    Hallo Jenni,

    Es wird immer wieder diskutiert, wann genau der Nikolaus kommt. In der Nacht zum Nikolaustag oder erst am Nikolaustag selbst. Bei uns sind immer bereits am Morgen die Stiefel gefüllt. 😉

    Das bratapfelrezept wird auf jeden Fall ausprobiert! Danke dafür!

    Überraschungen liebe ich, da mache ich gerne mit!

    Einen schönen Nikolaustag!
    LG Ulla H.

  187. isa

    6. Dezember 2012 at 15:19

    Liebe Jenni,

    die Äpfel sehen ja sooo köstlich aus. Ich kann sie sogar durch den Laptop riechen. :hmm:
    Dichten kann ich leider nicht, aber die Nikolaus-Überraschung würde ich trotzdem sehr gern gewinnen.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen Nikolaus-Abend.
    Lieben Gruß, isa

  188. Anke Barillas Nova

    6. Dezember 2012 at 15:19

    Hallo Jenni,

    beim lesen von deinem Bratapfelrezept und insbesondere von den Fotos läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Muß ich unbedingt mal ausprobieren.
    Meinem Sohn hat heute morgen der Nikolaus eine CD von Huibu das Schloßgespenst gebracht. Er glaubt zwar nicht mehr an den Nikolaus hat mir aber den Gefallen gemacht und so getan als ob. Sind sie nicht goldig die lieben Kleinen? Dir und deiner Famielie einen schönen Nikolaustag und der Möhre gute Besserung.

    Lieben Gruß
    Anke

  189. anne

    6. Dezember 2012 at 15:31

    liebe nikolaus grüsse sendet dir anne ich freue mich auf nikolauspost

    1. anne

      6. Dezember 2012 at 17:25

      liebe nikolaus grüsse sendet dir anne ich freue mich auf nikolauspost

      Antworten

  190. Dani

    6. Dezember 2012 at 15:39

    hmmmm das Rezept ist sicher der Hammer, Danke.

    lg Dani

  191. Ilene B.

    6. Dezember 2012 at 15:40

    Looks delicious! I love the holidays & all the treats!

  192. Marikka

    6. Dezember 2012 at 15:40

    Wenn ich so sehe, wieviel Kommentare bei dir pro Post anfallen, wundere ich mich doch immer wieder, wo du dir die Zeit hernimmst, diese auch alle zu lesen und dann auch noch immer so tolle Sachen zu machen und einzustellen – Hut ab, ganz riesengroßes Lob!!!
    Deine Bratapfelvariante sieht ja lecker aus, aber ich muß mir statt Marzipan etwas anderes einfallen lassen, denn daran habe ich mich in der Kinderzeit mal total übergessen und mag es seitdem überhaupt nicht mehr. Ich sag nur: Kinderkaufladen mit allem was man so kaufen kann, aber alles in Marzipan *schüttel*-

    Liebe Grüße, Marikka

  193. Martina

    6. Dezember 2012 at 15:42

    Hallöchen Jenni!
    Bratäpfel haben wir in diesem Jahr auch noch nicht gemacht – muss auf die lange „to-do-Liste“! ;o)
    Plätzchen haben wir zwar schon gebacken, aber leider, leider ist der erste Schwung schon wieder von uns „vernichtet“ worden. Wir kommen mit der Produktion gar nicht nach…*grins
    Viele liebe Grüße & noch einen schönen Tag!
    Martina =o)

  194. Florence AUBLIN

    6. Dezember 2012 at 15:43

    Hummmmmmmmmmmmmmmm :*
    Vive St Nicolas !!!

  195. Andrea

    6. Dezember 2012 at 15:44

    Hi Jenni,
    als Mutter bekommt man selten nette Überraschungsgeschenke (ich liebe Überraschungen ;-)- also eine tolle Idee ! Die Bratäpfel haben wir heute schon probiert – mmmmm war das lecker ( meine drei Mädels waren ganz begeistert :-))
    Wünsch ich noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüsse
    Andrea

  196. Sajung

    6. Dezember 2012 at 15:59

    Mmmmhhhhh, Bratäpfel*lecker*. Bestimmt ist mittlerweile alles schon verputzt oder packst Du einen Bratapfel in den Sack:-))

    Liebe Grüße und noch einen schönen Nikolaustag,

    Sabine

  197. Edda Just

    6. Dezember 2012 at 16:01

    Hallo Jenni,
    ganz liebe Nikolausgrüße aus dem tiefverschneiten Salzburger Land!
    Dein Bratapfelrezept klingt ja sehr verlockend – na vielleicht gibt
    diese Äpfel auch schon bald bei mir! Also noch einen gemütlichen Abend!
    Alles Liebe, Edda

  198. Verena

    6. Dezember 2012 at 16:13

    Mmmmm, Bratäpfel gehören für mich zur Weihnachtszeit einach dazu.

    Muss unbedingt am WE welche machen.

    LG und danke für deine kreativen, tollen Ideen.

    Verena

  199. sasibella

    6. Dezember 2012 at 16:15

    Bratäpfel stehen hier auch immer hoch im Kurs. Muss ich auch mal wieder machen.
    Da bei dir ja immer super schöne Sachen im Überraschungspäckchen sind (siehe online Scrap Kurs) mache ich selbstredend wieder mit! 😉
    LG
    Sandy

  200. elynn

    6. Dezember 2012 at 16:17

    Hi Jenni,

    alles Gute zum Nikolaustag! Und jetzt hab ich Hunger auf Bratäpfel. 🙂

    lg, elynn.

  201. Andrea

    6. Dezember 2012 at 16:20

    Hui, was mag wohl in dem Päckchen sein??

    Viel Spaß beim Bratäpfelessen und einen schönen Nikolaustag,

    Andrea

  202. Sandra

    6. Dezember 2012 at 16:20

    Liebe Jenni,

    kommt zu Dir der Nikolaus pass auf was er dann macht,
    er hat bestimmt in seinem Sack, Dir etwas mitgebracht.
    Ich hoffe es sind nur gute Dinge, die Dir Freude bringet.
    Nun wünsch ich Dir noch einen schönen Abend,
    Und lecker seh´n die Bratäpfel aus….. schlecker lecker.
    Grüssle Sandra aus NÖ :ohh:

  203. Steffi

    6. Dezember 2012 at 16:22

    Moin moin Jenni,

    wir kommen gerade vom Deich – wir waren rodeln! Herrlich – dicker Pulverschnee – rot verfrorene Nasen und kalte Hände – was gäben wir jetzt für deine Bratäpfel!
    Wir wünschen dir und deiner Familie noch einen schönen Nikolaustag!
    L.G. von der Nordsee
    Steffi und Co

  204. Maren

    6. Dezember 2012 at 16:23

    Hallo Jenni-Nikolaus!
    Das Rezept klingt sehr lecker! Hast Du auch was im Stiefel gehabt? Da ich (alle Jahre wieder) die Stiefel der ganzen Familie fülle, manchmal auch von Freunden und Nachbarn, nur meinen eigenen nicht, würde ICH mich über eine Überraschung aus dem Sack seeeehr freuen!
    Lg, Maren

  205. Christine

    6. Dezember 2012 at 16:30

    …wünsche dir einen schönen restlichen Nikolaustag, die Bratäpfel mit dem Hüftgoldinhalt sehen
    ja lecker und verführerisch aus. Bin gespannt was für eine Überraschung in deinem Säckchen ist.

    LG
    Christine

  206. Caro

    6. Dezember 2012 at 16:38

    hört sich shr lecker und nachahmendswert an – dein bratapfelrezept. und sicher werde ich diese version einmal ausprobieren
    ganz gespannt bin ich über die überraschung in deinem säckchen
    einen schönen nikolaustag noch dir und deiner familie
    wünscht caro

  207. Elisabeth

    6. Dezember 2012 at 16:47

    Und wenn es zu den Äpfeln jetzt noch frische Vanillesossee gibt, hoffentlich bringt mir der Weihnachtsmann zum Trost eine Hose die einen Gummizug hat!! Was wird dein Nikolaus schon in seinem Sack haben, es kann doch nur was für den Basteltisch sein!! Liebe Grüße Elisabeth

  208. Silvia

    6. Dezember 2012 at 16:48

    Liebe Jenny,
    beim Anblick der Bratäpfel läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch einen schönen Nikolausabend.
    LG Silvia

  209. Mareike

    6. Dezember 2012 at 16:53

    Mmmmmh, jetzt hab ich Hunger 🙂

    Herzliche Grüße aus dem Nordnorden
    von
    Mareike

  210. Silvia

    6. Dezember 2012 at 16:56

    Hallo Jenni,
    ich liebe Überraschungen. Ich bin schon so neugierig, ob ich mich ganz doll freuen darf.
    Ich würde mich auch schon über den sehr lecker aussehenden Bratapfel wie bolllllle freuen.
    Guten Appetit
    Silvia 😀 😀

  211. Petra

    6. Dezember 2012 at 16:58

    Liebe Jenni,
    jetzt habe ich eine Pfütze auf der Zunge beim Anblick der Fotos von den leckeren Bratäpfeln. Die stehen die Tage mit dem Rezept bei mir auf der Liste. Muß ich unbedingt ausprobieren, zumal ich Cranberrys liebe.
    Ich hoffe, der Nikolaus hat Dich nicht vergessen 😉
    Bei mir gab es heute für die großen Kids ein bißchen Nervennahrung, für den Enkel ein bißchen mehr und für die Damen und Herren im Büro bei meinem Mann eine Kleinigkeit für den Schreibtisch. Das war mir Genuss genug. Deshalb bin ich nicht traurig, daß meine Stiefel leer geblieben sind…..
    Liebe Grüße Petra

  212. Rollimaus

    6. Dezember 2012 at 16:59

    Huhu Jenni,
    ich muss mir für die Cranberries ne Variante überlegen, die mein Freund auch mag … Rosinen mag er auch nicht *grübel* Walnüsse vielleicht, die passen auch zu den Mandeln, oder hättst du mir ne andere Idee? *g*
    Ich schreibe dir diesen Kommentar nicht, weil ich unbedingt was gewinnen will, sondern damit du etwas zum Lesen hast … sind hier ja sooooo wenig Kommentare 😉 *lach*
    Allerliebste Nikolausgrüße,
    Petra 🙂

  213. Charlilly

    6. Dezember 2012 at 17:03

    Hallo Jenni,
    auf die Nikolausüberraschung bin ich sehr neugierig, deshalb nehme ich heute mal wieder an der Verlosung teil. :angel:
    Viele Nikolausgrüße
    Charlilly

  214. Beate

    6. Dezember 2012 at 17:11

    Hui, ein Überraschungspäckchen :D… ich liebe Überraschungen. Und so leckere Äpfelchen!
    LG Beate

  215. Esther

    6. Dezember 2012 at 17:19

    Hui, wie voll es hier ist!! Da krieg ich ja Platzangst :O
    Doch das Quetschen lohnt sich, wenn etwas soo Spannendes in Aussicht ist!!
    Bestimmt kann ich, baldige SU-Demo, das gut gebrauchen!?!
    Hoffe ich dann mal…

    Liebe Grüße
    Esther

  216. Nicole B.

    6. Dezember 2012 at 17:23

    Oh, das ist heute aber spannend. Wir Frauen lieben doch Überraschungen – außer es ist ein Bügeleisen oder ein Kochtopf 😉 . Dabei merken es die Männer nicht mal wenn man mit dem Zaunpfahl winkt. Na zum Glück gibt es Ausnahmen.

  217. Petra

    6. Dezember 2012 at 17:23

    Lekkere Idee – die Bratäpfel. Und dein Adventskalender ist toll! Vielen Dank!
    Noch einen schönen Nikolausabend und liebe Grüße Petra

  218. sabine siebert

    6. Dezember 2012 at 17:27

    Ach liebe Jenni, Du bist so gut zu uns. Bist Du vielleicht mit dem Nikolaus verwandt?
    Du teilst Deinen Mantel mit den Armen und bringst Ihnen gute Gaben, So ist es recht!!!!!!
    Mach es Dir auch mal gemütlich in Deinem schönen Stübchen und lass Dich verwöhnen.
    Einen schönen Abend wünsche ich Dir
    danke für alles sagt Sabine

  219. Sanne

    6. Dezember 2012 at 17:28

    Liebe Jenny!
    Ich hoffe, du hattest heute einen schönen Nikolaustag und dein Stiefel war randvoll 😉
    Dann bin ich ja mal gespannt,was im Säckle ist *lach*
    Übrigens habe ich jetzt heißhunger auf Bratäpfel…ich kann sie förmlich riechen *sabber*
    Liebe Grüße
    Sanne K.

  220. angelika

    6. Dezember 2012 at 17:30

    …. Deine Rezepte sind so legendär, wie Deine Papierarbeiten:-))))…..und wer liebt nicht Deine Wunder-/Überraschungstüten? ….ich klettere dann auch noch gaaanz vorsichtig in den Lostopf… bin ja kein junger Hüpfer mehr;-).
    schönen Nikolausabend
    lg angelika

  221. Angela Seifert

    6. Dezember 2012 at 17:31

    Hmmmmmh….die Bratäpfel sehen ja super lecker zum Anbeißen aus. Komisch, vor ein paar Tagen erst dachte ich, ich könnte auch mal Bratäpfel machen, die hab ich zuletzt – gefühlsmäßig – vor 20 Jahren gemacht, hach, wie die Zeit vergeht.
    Also, Du hast mich inspiriert, am Wochenende gibts Bratäpfel, freu !
    Ganz liebe Grüße
    Angela Seifert

  222. Nessie

    6. Dezember 2012 at 17:31

    Vorhin hatte ich Dir schn ganz lang geschrieben und dann ist der Rechner abgestuerzt! Grummel,,,
    Ich liebe Brataepfel. Aber mein Mann darf keine Cranberries essen und Kind Nr. 2 mag keine Cranberries, keine Rosinen, kein Marzipan – nur Spekulatius. Eigentlich koenntest Du mir so einen Apfel ma durch den Bildschirm reichen. :*
    Und an der spannenden Verlosung nehme ich auch gerne teil.
    Einen schoenen Restnikolaus wuenscht Dir
    Nessie

  223. Madeleine

    6. Dezember 2012 at 17:34

    Hallo Jenny,

    ich liebe Überraschungen, deswegen hüpfe ich mit in deinen Lostopf 🙂
    Dein Adventskalender ist einfach super!!!

    Liebe Grüße
    Madeleine K.

  224. Daniela

    6. Dezember 2012 at 17:35

    ich würd mich gern überraschen lassen! schönen restlichen nikolaustag!

    grüße
    daniela

  225. Tanja

    6. Dezember 2012 at 17:36

    Super lecker sehen die Bratäpfel aus.
    Auch ich liebe Überraschungen und möchte gern wieder mit in die Lostüte.

    Liebe Grüße
    Tanja

  226. Antje

    6. Dezember 2012 at 17:37

    Hm, das klingt lecker

  227. Katta

    6. Dezember 2012 at 17:38

    Diese Bratäpfel sind sooo lecker.
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf irgendwann einmal etwas zu gewinnen 😎
    Schönen Nikolausabend noch.
    LG
    Katta

  228. Kirsten

    6. Dezember 2012 at 17:40

    Liebe Jenni,

    die Bratäpfel sehen genauso aus wie sie geschmeckt haben: SUPER! Und danke fürs Rezept – die werden mit Sicherheit nachgebacken! Der Workshop gestern war toll. Ich bin ganz stolz auf mein Dezember-Daily. LG, Kirsten

  229. Jana

    6. Dezember 2012 at 17:41

    Hallo Jenni:),
    Erstmal wünsche ich Dir( etwas spät) einen schönen Nikolausitag bzw. jetzt nur noch Abend:). Es ist ja der Wahnsinnn, wieviele Kommentare abgegeben werden! Da hast Du ja nicht nur einen Daumen, der schlapp macht, sondern auch Augen und Nacken werden sicher bald in Mitleidenschaft gezogen;)… Ich liebe Bratäpfel:)… Das sieht auch so lecker aus auf den Fotos, herrlich weihnachtlich,
    Liebe Grüsse aus dem nordfriesischen Winterwunderland
    Jana

  230. Birgit

    6. Dezember 2012 at 17:51

    Hallo Jenni,
    erstmal einen schönen Rest-Nikolaustag. Hier bei uns hat es passend zum Tag geschneit und es ist klirre kalt.
    Mmmh, die Bratäpfel sehen echt lecker aus, vielen Dank für’s teilhaben lassen.
    Ach ja, geheimnisvolle Nikolaussäcke finde es sehr spannend, würde gerne wissen, was drin ist und mich sicher wahnsinnig drüber freuen.
    Liebe Grüße
    Birgit

  231. Ines

    6. Dezember 2012 at 17:55

    Oh wie lecker sieht das denn aus?!
    Da hätte ich gerne probiert. Backen etc. ist ja nicht meine Stärke.

    LG Ines

  232. natja

    6. Dezember 2012 at 17:58

    Mein Gott Jenni,

    bald „sprengen“wir deinen Blog :dup: War heute morgen schon hier und habe dein Rezept gelesen und bin trotz Schnee losgefahren die Zutaten holen und habe sie für heute Nachmittag gemacht,so lecker!!!!War genau das Richtige nach einem langen,verschneiten Spaziergang mit dem Hund.
    Ich möchte natürlich auch beim Adventskalender wieder mitmachen auch wenn ich nicht weiß was es gibt aber bei Dir kann es nur TOLLE Dinge geben,

    Liebe Grüße
    Natja

  233. Janika

    6. Dezember 2012 at 18:01

    Huhu Jenni,

    mhhh was für ein leckeres Rezept für die Bratäpfel(füllung). Da muss ich gleich morgen Äpfel und Marzipan holen gehen, alles andere ist schon im Haus.
    Und ich bin auch mal gespannt, was der Nikolaus da im Säckchen versteckt hat.

    Ganz liebe Grüße,
    Janika

  234. Andrea

    6. Dezember 2012 at 18:06

    Ohhhh ich bin ja sooo gespannt…

    LIebe Grüsse
    andrea

  235. Miriam

    6. Dezember 2012 at 18:08

    Liebe Jenni,
    mmhmmm, das sieht richtig lecker aus!
    Wünsche dir und deiner Familie einen schönen Nikolaustag!
    Liebe Grüße, Miri

  236. Dani

    6. Dezember 2012 at 18:09

    Liebe Jenni,
    ich kann den Bratapfel schon riechen. Mmmmhh…
    Ich freue mich auf die Überraschung…
    Liebe Grüße
    Dani

  237. Susanne

    6. Dezember 2012 at 18:12

    Liebe Jenni,
    vielen Dank für das tolle Rezept. Da läuft einem ja schon beim Lesen das “ Wasser im Mund zusammen“.
    Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, denn Bratäpfel mögen wir alle sehr gerne.
    Viele liebe Grüße
    Susanne

  238. Michaela

    6. Dezember 2012 at 18:19

    Oh wie lecker, diese Variante merke ich mir für Weihnachten. Bin schon gespannt, was du heute schönes in den nikolaussack gepackt hast :party:
    Lg Michaela

  239. Bastelengelchen83

    6. Dezember 2012 at 18:20

    Mh sieht das Yummy aus…sabber
    Mensch, all die Arbeit, die du dir mit dem Kalender machst. Und das liebe Beantworten der Kommentare, wahnsinn.
    Ganz herzliche Grüße, Meike

  240. Christine

    6. Dezember 2012 at 18:24

    Hallo Jenni,

    vielen Dank für deinen tollen Adventskalender, ich find Überraschungen toll und hoffe, dass sie in meinem Stiefel landet 🙂
    Das Rezept ist toll, man kann die Äpfel ja schon auf den Fotos riechen.
    Liebe Grüße,
    Christine

  241. Sarah

    6. Dezember 2012 at 18:27

    huhu Frau Frühaufsteherin

    Uff da warst du schon früh auf den Beinen. Aber ich glaube, so kommt man auch mal bisschen weiter, wenn man doch so viel zu tun hat

    ich habe mein Leben lang noch nie Bratäpfel gegessen. Deine sehen voll lecker aus und da hätte ich gerne mal probiert. lecker lecker

    Ein Überraschungspaket… da mache ich auch gerne mit… bin ja sehr neugierig…hihi.
    vielleicht klappts ja…

    und nun wünsche ich dir einen kuschelschönen Abend.

    lg
    sarah

  242. Annette Schlösser

    6. Dezember 2012 at 18:30

    Liebe Jenni,
    Du hast es geschafft! Ich m u ß t e sofort den Bratapfel zubereiten. Da ich nicht alle leckeren Zutaten hatte, die Du verwendet hast, habe ich ihn mit Dominostein und Amarettinis gefüllt.
    Nach dem Backen noch mit Ahornsirup süßen, hmmm.
    In der Zwischenzeit habe ich dann noch ein paar Bleche Schokokekse gebacken, die ich nun noch mit Marmelade, Schokoglasur und Oblatensterne dekorieren möchte.
    Ich wünsche Dir noch einen süßen Nikolausabend!
    Bin schon sehr auf das Überraschungssäcklein gespannt.
    Gruß
    Annette

  243. Esther

    6. Dezember 2012 at 18:30

    Na die Äpfel sehen aber lecker aus!!!

    und über ein Überraschungspaket würde ich mich natürlich auch sehr freuen, bin sehr gespannt was wohl drin ist.

    Liebe Grüße
    Esther

  244. petra Z.

    6. Dezember 2012 at 18:36

    Hallo Jenni,
    da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen – die Bratäpfel muss ich unbedingt am WE machen.
    Danke für das tolle Rezept und noch einen schönen Nikolaustag,
    liebe Grüße Petra

  245. Beate

    6. Dezember 2012 at 18:40

    Liebe Jenni, auch wenn ich mich für dein Schmankerl nicht erwärmen kann (Äpfel, Marzipan *igitt*, Spekulatius brauch ich auch nicht unbedingt, aber Cranberries lieb ich) wünsche ich dir noch einen schönen Nikolausabend.
    Beate

  246. Dirk

    6. Dezember 2012 at 18:40

    Hohoho, wünsche euch ein wunderschönen Nikolaustag. Das Rezept merk ich mir auch mal vor, evtl. mach ich die Äpfel schon am Samstag *überleg*
    Und vielen Dank für den tollen Adventskalender.

    gglg Dirk

  247. Anja

    6. Dezember 2012 at 18:44

    oh,wie lecker,Bratapfel! :hmm:
    Das kann ich auch mal wieder machen,passt zum Wetter:wir haben Schneeeeee,schön!
    Da werd ich wohl am WE mal dein Rezept probieren…,danke
    Bin gespannt auf die Nikolausüberraschung..

    LG Anja

  248. Manuela

    6. Dezember 2012 at 18:46

    Mensch da wird ja das Huhn in der Pfanne verrückt!!
    Nein im Ernst, die Bratäpfel sehen Lecker aus, danke für’s gluschtig machen!
    Ich scroll mir bald einen Tennisarm bei sovielen Kommentaren! Super!!
    Und das du dann auch noch Zeit findest und auf die Kommentare antwortest, Hut ab, habe mich riesig gefreut!!
    Einen schönen Nikolausabend
    Lg Manuela

  249. Bianca

    6. Dezember 2012 at 18:46

    Ich liebe Bratäpfel – mmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhhhhh—-
    LG
    Bianca

  250. Fanny

    6. Dezember 2012 at 18:50

    Schade, dass du keinen durch den Hörer schieben kann, bzw. durch die Leitung 🙂 Naja, da heißt es wohl: Selbst machen!

    LG Fanny

  251. Sabine

    6. Dezember 2012 at 18:55

    Ooooh ! Das sieht aber lecker aus 🙂

    Ich wünsche Dir und deiner Familie einen schönen Nikolaaaaaaaasie :angel:

    lg
    Sabine

  252. Sabrina

    6. Dezember 2012 at 18:58

    Hallo Jenni,
    vielen Dank für das leckere Rezept, das muss ich unbedingt ausprobieren 😀
    Ich liebe Marzipan und mit den Spekulatius wird es bestimmt noch Weihnachtlicher!
    Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen! 🙂
    LG
    Sabrina

  253. Christiane Spratte

    6. Dezember 2012 at 18:59

    Hohoho, liebe Jenny, auch ich sende Dir liebe Nikolausgrüsse. Das war ja wirklich ein schöner Tag.
    Die Äpfel sehen köstlich auch!

    Liebe Grüsse

    Christiane

  254. Wiebi

    6. Dezember 2012 at 19:00

    Hamme lecker, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen 🙂 Danke für alle deine Mühe und das Rezept!!! 🙂 🙂

  255. Ramona

    6. Dezember 2012 at 19:00

    hmmm, wie lecker, das werde ich meinen Lieben am Sonntag mal vorsetzen.
    Klingt unglaublich lecker und schmeckt sicher auch so. Danke Dir!

    Gruß Ramona

  256. Tina Lehmann

    6. Dezember 2012 at 19:01

    Huhu Jenni,

    ich liiiiiieeeeebe Überraschungen solcher Art!!

    Und hüpf…. bin ich schon im Lostopf gelandet.

    Und jetzt packe ich mit Schatzi das Nikolauspaket von meinen lieben Ellis aus. Wurde grade per Hermes angeliefert. :love:

    LG Tina

  257. Doris

    6. Dezember 2012 at 19:05

    Hallo Jenni,
    eine Überraschung vom Nikolaus stand zwar schon vor meiner Tür aber wer sagt schon nein, wenn er noch eine Überraschung haben kann.
    LG Doris

  258. Jutta W.

    6. Dezember 2012 at 19:07

    Hallo Jenni,
    die Bratäpfel sehen so lecker aus. Danke fürs Rezept.
    Einen schönen Nikolausabend wünscht
    Jutta W. aus L.

  259. Schulz Annett

    6. Dezember 2012 at 19:08

    Hallo ,
    super Idee – habe noch nie Bratäpfel gemacht , werde ich mal probieren .
    Und über eine weitere Überraschung freue ich mich auch .
    LG und einen schönen Nikolausabend .
    Annett

  260. Lea

    6. Dezember 2012 at 19:11

    Guten Abend Jenni 🙂
    Tja.. der Nikolaus-Tag begann eigentlich wie jeder andere; nur das mein Söhnchen einen gefüllten Stiefel hatte ^^
    Naja und Nachmittags hat er es dann gebracht; Mein Sohn hatte Fieber & musste sich mehrmals übergeben. Ist ja schon so nicht schön… aber bei einem bitterlich weinendem 2 Jährigen…gott, ich hätte am liebsten mit geheult.

    Aber heute Abend ging es ihm schon besser, schöööön!

    Einen schönen restlichen Nikolausi Abend,
    Lea :love:

  261. Melanie

    6. Dezember 2012 at 19:12

    Hallo Jenni,
    meine Güte, so viele Kommentare, bis ich gerade mal nach unten gescrallt bin…das hat gedauert! Die Bratäpfel sehen sooooooooooo köstlich aus.
    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    LG
    Melanie :angel:

  262. Elke

    6. Dezember 2012 at 19:12

    Hmmm, mei die Jenni , die konn hoid Bratäpfe macha, de allerbesten auf da Welt,
    konn die Jenni bacha…
    (Kennst Du das Kinderlied von Sternschnuppe??)
    Wir kommen grad vom Nikolausmusical aus der Kirche, mein Sohn hat da mitgesungen,
    (meistens wenigsten, ab und zu hat er auch die Mädels neben sich gekitzelt oder andere Faxen gemacht!)Aber was solls, er ist ja der Jüngste. ;-)))

    Dir noch einen schönen Nikolausabend…

    Alles Liebe
    Elke

  263. Rachel

    6. Dezember 2012 at 19:14

    Mh…. Bratapfelduft strömt fast aus meinem Laptop… habe ich schon seit Ewigkeiten nicht gegessen. Deine Variante hört sich lecker an. JAMMI
    und da du den Bratapfel leider nicht verlosen kannst, hüpfe ich gerne in den Nikolausstiefel, ääähhh ich meine Lostopf 😉

  264. Birgit

    6. Dezember 2012 at 19:15

    Hallo Jenni,
    deine Bratäpfel sehen ja lecker aus. Ich werde mir das für den 4. Advent merken, da ist dann mein Sohn schon hier und der isst soooo gerne Äpfel! Einen schönen Nikolausabend und liebe Grüße

    Birgit

    (Das wird sicher heute eine Nachtschicht, wenn du die vielen Kommentare lesen willst 🙂 )

  265. Michaela

    6. Dezember 2012 at 19:22

    Hallo liebe Jenni

    Ja deine Äpfel sehen ja mal sehr lecker auch ,die muss ich Morgen sofort versuchen .Wünsche dir und deinen lieben einen tollen Nikolaustag (Abend lach bin etwas spät meine lieben waren auch bis gerade noch hier ) .Ich glaube wir lieben alle Überraschungen und bei deinen tollen Ideen kann da nur was bombastische raus kommen .

    Liebe Grüße Michaela :*

  266. Gisela

    6. Dezember 2012 at 19:23

    Hallo Jenni,
    nachdem ich nun endlich hier unten angekommen bin, kann ich Dir sagen, Deine Äpfel sehen super lecker aus und das Rezept werde ich unbedingt nachmachen. Meine Lieben essen auch so gern Bratäpfel. Aber vielleicht lasse ich für die beiden kleinen Esser lieber den Alkohol weg, die Großen dürfen aber.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Rest -Nikolaustag.
    LG Gisela

  267. conny

    6. Dezember 2012 at 19:27

    Mmmh, das sieht ja lecker aus.
    Ich habe noch eine Frage/Bitte: was macht den neuen Papierschneider so „unwiderstehlich“ im Gegensatz zu anderen Papierschneidern. Ich habe noch gar keinen benutzt und würde mich gern vorher informieren, bevor ich mir etwas anderes, sagen wir mal günstigeres kaufe. Danke und
    lG Cony

  268. Christel Z.

    6. Dezember 2012 at 19:32

    Hallo Jenni,
    hab noch nie selbst Bratäpfel gemacht. Aber jetzt hab ich ja eine Bastelanleitung—- ups, ich meine ein tolles Rezept sieht sooo lecker aus! Danke für´s teilen
    Bin gespannt was du dir für eine Überraschung ausgedacht hast.
    Liebe Grüße
    Christel

  269. Silke

    6. Dezember 2012 at 19:37

    Liebe Jenni,

    einen Bratapfel, gute Idee!
    Haben wir schon lange nicht mehr gemacht, da er soo mächtig ist, aber soooo lecker!:)
    Auf die Nikolausüberraschung bin ich mal gespannt, habe heute nämlich noch keinen Nikolausi bekommen!:(

    Liebe Grüße
    Silke

  270. Tanja

    6. Dezember 2012 at 19:38

    Weihnachtskalorien zählen ja nicht oder? Mir läuft nämlich grad wirklich das Wasser im Mund zusammen…yummi…das sieht so lecker aus! Danke für’s Rezept….LG Tanja

  271. Tine

    6. Dezember 2012 at 19:39

    Mmhhhhhh, das sieht aber lecker aus und ließt sich auch einfach klasse!
    Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße von Tine

  272. Colle

    6. Dezember 2012 at 19:44

    Hmmm, Bratäpfel, da könnte ich auch mal wieder drauf!

    Und Überraschungen mag ich auch sehr gerne 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Rest-Nikolaus!
    Colle

  273. Beate Brandt

    6. Dezember 2012 at 19:45

    Hallo!
    Vielen Dank für die neue Bratapfelidee. Ich liebe Bratäpfel und dieses Rezept kannte ich noch nicht. Ich esse die ja am liebsten mit Vanilleeis. Ich könnte mir sofort einen machen, wenn ich so darüber nachdenke. Und da ich daheim selbst der Nikolaus bin, würde ich mich natürlich über eine Überraschung freuen 🙂
    Liebe Grüße Beate

  274. Franzi

    6. Dezember 2012 at 19:47

    Oh ich liebe liebe Bratäpfel. Deine vom letzten Jahr waren schon so lecker gewesen, aber die hören sich noch besser an. Ich denke, dass ich meiner Mama vorschlagen, dass wir die auch mal ausprobieren. Danke für diese Idee!!

    Liebe Grüße und frohen Nikolausi! 🙂
    Franzi

  275. Sonja

    6. Dezember 2012 at 19:56

    Uah, Bratäpfel mag ich gar nicht. Also die Füllung schon, aber das „Drumherum“ nur im Kuchen, roh oder als Kompott. Aber Überraschungspäckchen, die mag ich. Ich drücke mal mit dir Daumen.
    LG Sonja

  276. Stephanie Vogt

    6. Dezember 2012 at 19:56

    Hallo Jenny,

    super leckeres Rezept, werde ich ausprobieren, ich liebe nämlich Bratäpfel mit Vanillesoße!

    Lg Stephanie

  277. margit

    6. Dezember 2012 at 19:57

    Hallo Jenni,
    sieht ja echt lecker aus und Nikolaus spielst du auch noch!!! Das wird eine Überraschung freue mich wie früher als Kind – Neugier….
    Liebe Grüße und mach bitte weiter so lieb
    M a r g i t 😉

  278. Andrea Sch.

    6. Dezember 2012 at 19:59

    Liebe Jenni,
    mmmh, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Das Rezept werd ich mir gleich mal speichern, da hört sich ja so lecker an und ich liebe Bratäpfel. Über so ein kleines Nikolaus-Überraschungssäckchen würde ich mich freuen, jede noch so kleine Überraschung ist doch toll wenn Sie von Herzen kommt. Jetzt wünsch ich Dir und Deiner Familie noch einen schönen Nikolausabend.
    Liebe Grüße aus dem verschneiten Westerwald
    Andrea Sch.

  279. Kerstin

    6. Dezember 2012 at 20:03

    Liebe Jenni,
    die Bratäpfel kann ich bis hierher schnuppern, so duften sie. 🙂
    Habt einen schönen Nikolausabend und ich bin gespannt, ob ich Glück habe beim
    Überraschungsgeschenk. Ich würd mich sehr freuen.
    Lieben Gruß, Kerstin

  280. Susann

    6. Dezember 2012 at 20:07

    Lieber guter Weihnachtsmann, schau mich nicht so böse an…
    ein wunderschöne Nikolausi hat mich heute ganz früh geweckt und gemeint ; Mami war der Nikolaus schon da??? Ja klaro vfür dich schön, aber für die Mami kommt ereventuell etwaas später.

    Gruß und Danke für deine Inspiration,

    Susann

  281. blulie

    6. Dezember 2012 at 20:09

    Damit du auch weiterhin gut beschäftigt bist, werde ich auch wieder einen Kommentar dalassen.

    Dein Bratapfelrezept hört sich super lecker an…..

    lG Petra

  282. Silvie

    6. Dezember 2012 at 20:12

    Hallo Jenni,
    jeden Tag freue ich mich darauf, bei Dir den tollen Adventskkalender zu geniessen. Du glaubst nicht, wieviel Freude ich daran habe!!! Danke für die viele Mühe die Du Dir dafür machst :*

    Liebe Grüße und einen schönen Nikolausabend wünscht Dir Silvie

  283. Elke

    6. Dezember 2012 at 20:12

    Hallo Jenni,

    ich hoffe, ihr hattet einen schönen Nikolaustag.

    Wir hatten ganz viel Schnee und es liegen ein paar Zentimeter (für an der Nordsee ist das echt top und ich freu mich sehr!!)

    Ganz liebe Grüße
    Elke

  284. Tannia

    6. Dezember 2012 at 20:14

    Ach Du liebe Zeit! Hat Dein Tag mehr Stunden als meiner? Da hast Du ja echt ´ne Menge zu tun bei so vielen Kommentaren. Ich finde es toll, dass Du so einen Spaß hast. Und ich finde es superlustig, dass Du eine Überraschung verlost. Ich will die haben!
    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß!
    Tannia aus E.

  285. Carmen

    6. Dezember 2012 at 20:17

    Hallo Jenni,
    sieht super lecker aus, auch wenn ich so gar kein Marzipan mag 😛
    Den Sack nehme ich gerne, auch ohne zu wissen was drin ist.
    LG Carmen :blush:

  286. Catharina

    6. Dezember 2012 at 20:17

    So viele Kommentare … 🙂

    Deine Bratäpfel sehen total lecker aus – da hätte ich auch gerne einen.

    Und über eine Nikolaus-Überraschung würde ich mich natürlich auch sehr freuen.

    LG Catharina

  287. Nini

    6. Dezember 2012 at 20:19

    Liebe Jenni!

    Nicht nur bei deinen Bratäpfeln schmelze ich dahin, nein – auch deine kreativen Werke sind so „lecker“. Vielen Dank für den Adventskalender und dass du dein Kreativität mit uns teilst!
    Liebe Grüße – Nini

  288. SabineK.

    6. Dezember 2012 at 20:28

    Lecker die Bratäpfel, die könnte ich auch mal wieder machen. In der Hoffnung, dass keine Rute in dem Sack ist … hüpf.

    Vielen lieben Dank für die schön bebilderten Anregungen.

    LG SabineK.

  289. Silvia

    6. Dezember 2012 at 20:37

    Liebe Jenni,
    wahnsinn soviele Kommentare und die liest Du alle und freust Dich daran.
    Schön.
    Ich bin heute super spät dran, der Tag war einfach viel zu kurz und viel zu voll gepackt…. aber wem sag ich das.
    Heute hüpf ich gerne in den Nikolaussack und bin gespannt was Du da rein gepackt hast.

    Liebe Grüße und ich hoffe der Nikolaus hat auch an Dich gedacht

    Silvia

  290. Melanie Wied

    6. Dezember 2012 at 20:39

    Ich komme zwar gerade vom Weihnachtsmarkt und habe gut gegessen, aber deine Äpfel sehen so lecker aus, das ich wieder Hunger und vor allem Lust bekomme sie nach zu backen.

    Liebe Grüße MEL :party:

  291. Petra

    6. Dezember 2012 at 20:39

    Liebe Jenni!

    Finde deinen Adventskalender ganz toll. Freue mich jeden Tag aufs neue bei dir „vorbeizuschauen“.

    Verschneite Grüße
    Petra T.

  292. Britta

    6. Dezember 2012 at 20:46

    Liebe Jenni, danke fürs Rezept! Ich liebe Bratäpfel…
    Neugierig wie ich bin, hoffe ich mal auf ein Nikolauspäckchen von Dir. DAs wäre eine Freude.
    Einen schönen Nikolausabend wünsche ich Dir und Deine Familie. LG Britta

  293. Mona

    6. Dezember 2012 at 20:46

    Schade, habe es verkehrt herum gemacht- Das nächste Mal komme ich erst hierher und gehe dann erst einkaufen- habe keine der Zutaten im Aus, aber morgen früh fahre ich gleich zu Seeberger und hole mir eine Riesentüte Cranberries!
    Danke für diese tolle Idee! Ich abe schon seit Jahren keine Bratäpfel gemacht- die sind total von meiner Speisekarte verschwunden, aber jetzt werden sie wirder aktiviert!
    und was im Nikolaussack ist? Apfel – Nuss- und Mandelkern!

    Liebe Grüße Mona

  294. barbara

    6. Dezember 2012 at 20:46

    ich liebe bratäpfel mit marzipan und ich liebe überraschungspäckchen. dein adventskalender ist spitze
    Liebe Grüße
    Barbara

  295. Julie

    6. Dezember 2012 at 20:47

    Hmmm lecker sieht das aus. Und dieses wunderschöne Schneetreiben hier bei Dir! Ich bleib jetzt hier und zieh bei Dir im Blog ein ja?!
    Ohh eine Überraschung. Da mach ich doch gern mit. Und lass mich mal auf Deine verkrampften Fingerchen pusten. Heile heile Segen…*sing*

    GLG Julie :*

  296. Manu

    6. Dezember 2012 at 20:53

    Das sieht ja lecker aus.
    Toll ein Üerraschungsgeschenk, ich liebe Überraschungen.
    Da mache ich doch sehr gerne mit.
    Wünsche noch einen schönen restlichen Nikolausabend.

    LG
    Manu

  297. Birgit

    6. Dezember 2012 at 20:53

    How Jenni, die Bratäpfel sehen aber meeeeega lecker aus. Werde mich mal am Wochende an dein Rezept wagen und es ausprobieren. Vielen Dank für deine große Mühe, die du dir mit diesem tollen Adventskalender machst.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Restnilkolaustag.
    Gruß Birgit :angel:

  298. Heidi

    6. Dezember 2012 at 20:53

    Liebe Jenni,
    wenn man die Fotos so anschaut, bekommt man Naschlaune. Sieht richtig lecker aus. Für heute ist es aber schon ein wenig spät für so was Feines. Bin aber gerade erst mit der Arbeit fertig geworden :kaffee: und schaue jetzt natürlich schnell bei dir vorbei. Ich hoffe, Du hattest einen schönen Nikolaus-Tag.
    Viele Grüße
    Heidi

  299. Heike Lapalud

    6. Dezember 2012 at 20:56

    Hmmm;….deine Bratäpfel sehen aber lecker aus!
    Leider hat der Nikolaus den Weg zu mir nicht gefunden!
    Lag es am Schnee, oder war ihm der Weg zu weit?
    Meine Kollegen und die Kid’s in der Vorschule habe ich
    heute mit einer Kleinigkeit überrascht!
    Ich würde mich auf deine Nikolausüberraschung sehr freuen!
    Vielleicht ist es ein Lebkuchen?
    LG Heike

  300. Petrissa

    6. Dezember 2012 at 20:59

    Ich nehme die Katze im Sack auch…bei deinem Adventskalender kann gar nichts schief gehen…
    Danke, lg petrissa

  301. Isa

    6. Dezember 2012 at 21:01

    Mhhhh, die Bratäpfel sehen aber lecker aus….
    Ich möchte auch gerne mein Glück versuchen.
    LG, Isa

  302. Ella

    6. Dezember 2012 at 21:06

    Liebe Jenni,
    danke für die kulinarische Anregung. Werde das Rezept mal ausprobieren. Hört sich recht lecker an.
    LG

  303. Andrea

    6. Dezember 2012 at 21:09

    Hallo Jenni!
    Wenn du so nett fragst, springe ich auch noch in den Lostopf! 🙂

    Vielen Dank für all die tollen Dinge, die du uns hier immer zeigst! Und für die Arbeit, die du dir mit diesem Adventskalender machst!

    Viele Grüße aus Dreieich
    Andrea

  304. Sabine

    6. Dezember 2012 at 21:14

    Ohhhhhhhhh, die sehen aber lecker aus!!! Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Sabine

  305. Maulwürfchen

    6. Dezember 2012 at 21:14

    Auch wenn die bratäpfel leider nix für mich sind (gut sehen sie trotzdem aus), hüpfe ich mal wieder gern in den Topf, denn ich mag Überraschungen. :love:
    LG

  306. BirgitL

    6. Dezember 2012 at 21:17

    Hey Jenni,
    Bratäpfel sind bei dem Wetter wirklich eine gute Entscheidung! ich stecke auch mal gerne einen Dominostein in den Apfel – denn Schoki geht immer 😉
    LG, Birgit

  307. Gio

    6. Dezember 2012 at 21:22

    Hallo,
    Bratäpfel ! Wie lecker ! Ich muss unbedingt Bratäpfel wieder auf den Speiseplan setzen ! Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße. Gio

  308. Rosa Barth

    6. Dezember 2012 at 21:23

    Hallo Jenni,

    das ist ja ein sehr leckeres Rezept. Das werde ich auf jeden Fall einmal probieren, denn wir sind große Bratapfelfreunde!!!

    Danke.

    LG
    Rosa

  309. Belinda

    6. Dezember 2012 at 21:24

    Hallo Jenni,
    das Rezept muss ich umbedingt ausprobieren mmmhhh!
    Ich bin gespannt was im Sack steckt…kann ja nur etwas Schönes sein 😀

    Liebe Grüsse
    Belinda

  310. Christel Schlotböller

    6. Dezember 2012 at 21:24

    Wenn ich nach einem langen Tag von der Arbeit komme und auf deine Seite gehe Jenni,
    muß ich immer über deine tollen Ideen schmunzeln, staunen ,oft auch lauthals lachen, was meine Familie
    sehr “ eigenartig “ findet!
    Das Bratapfelrezept werd ich gleich am Wochenende mal nacharbeiten, hört sich superlecker an !
    Ganz liebe Nikolausgrüße
    Christel 😉

  311. Svenja

    6. Dezember 2012 at 21:28

    Uii, das sieht nicht nur lecker aus, sondern hört sich auch lecker an. Eigentlich bin ich ja gaaaar nicht gut in der Küche, aber ich glaube, daran versuche ich mich mal. Passt einfach perfekt in die Winter-/Weihnachtszeit :dup:

    Und Überraschungsgewinne finde ich soooo spannend, da muss ich noch schnell einen Kommentar für Dich hier lassen. 😉

    LG Svenja

  312. Antje

    6. Dezember 2012 at 21:28

    Nikolo bum bum, der Nikolo geht um…..
    Na da versuche ich doch mein Glück für das Überraschungspäckchen. 😀
    Liebe Grüße, Antje

  313. Patricia

    6. Dezember 2012 at 21:29

    Hallo liebe Nikolaus-Jenni 😉

    Mmh lecker! Ich habe ehrlich gesagt Bratäpfel noch nie selbst gemacht 🙁
    Danke für das Retept! Ich schätze jetzt gibt es keine Gründe mehr mich zu drücken, denn ich werde dein Rezept sicher bald ausprobieren müssen 🙂

    Ich wünsche dir einen schönen Rest-Nikolausabend…

    Alles Liebe,
    Patricia

  314. Ruth Ritz

    6. Dezember 2012 at 21:41

    Guten Abend, hoffentlich fährt deine Möhre wieder, dann kannst Du morgen wieder etwas länger schlafen. Mein Auto zickt momentan auch etwas rum. Wir essen im Herbst gerne Applecrumble mit Vanillesoße. Noch einen schönen Nikolausabend wünscht Ruth

  315. Claudia

    6. Dezember 2012 at 21:44

    Hallo Jenni,
    ich schau fast jeden Tag auf Deine tolle Seite und es ist der Hammer, jedes mal wieder etwas Neues zu entdecken. Dickes Lob!!!
    Am liebsten würde ich Dein Rezept gleich ausprobieren, aber es ist fast ein bisschen spät dafür und ich hab nicht alle Zutaten zu Hause.
    Aber morgen, wenn ich beim einkaufen bin, nehme ich mir gleich alles mit und probier`s aus.

    Liebe Grüße!
    Claudia

  316. Yvonne

    6. Dezember 2012 at 21:47

    Hallo Jenni,

    vielen Dank für die schönenen Adventsanregungen. Wir hatten heute auch Bratäpfel, aber deine Variante hört sich auch sehr lecker an. Jetzt bin ich gespannt auf die Überraschung. Liebe Grüße Yvonne

  317. Brigitte Schmidt

    6. Dezember 2012 at 21:59

    Hallo Jenni,
    deine Bratäpfel sehen seehr lecker aus,
    danke für deine Inspiration.
    Werde ich auch mal Probieren.
    L.G
    Brigitte

  318. Doris

    6. Dezember 2012 at 22:00

    Ich bin auch völlig verkrampft, das hat mir heute sogar mein Zahnarzt bestätigt, deshalb hüpfe ich noch schnell kurz vor Ende in den Lostopf und lasse mich gerne überraschen 🙂
    lg
    Doris

  319. Kerstin P.

    6. Dezember 2012 at 22:05

    Hallo Jenni,
    deine Äpfel sehen superlecker aus, die Variante mit den Spekulatius werde ich mir merken.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Restnikolaustag und weiterhin viel Spaß mit deinem Adventskalender, mir macht er jedenfalls jeden Tag viel Freude!
    LG
    Kerstin P.

  320. Christine

    6. Dezember 2012 at 22:05

    Ich liebe Überraschungen! Bin mal gespannt, was sich im Sack verbirgt. Deine Bratäpfel klingen sehr lecker, könnten unser Weihnachtsdessert werden.

    Herzliche Grüße
    Christine

  321. Birgit

    6. Dezember 2012 at 22:07

    Liebe Jenny, ich liebe Bratäpfel. Sie gehören zum Winter einfach dazu.

    „Kinder kommt und ratet, was im Ofen bratet.
    Hört wie zischt, bald wird er aufgetischt.
    Der Kipfel, der K :dup: apfel, der gelbrote Apfel…..“

    Ich bin sehr gespannt auf deine Überraschung.

    Noch einen schönen Nikolausabend und viel Spaß beim Lesen der Kommentare. Es werden ja von Tag zu Tag mehr !
    Liebe Grüße Birgit

  322. Esther

    6. Dezember 2012 at 22:09

    Hallo Jenni,
    bei dem Artikel kann man fast meinen, es gibt eine „Duft App“ .Ich kann die Bratäpfel förmlich riechen.
    Einen schönen Nikolaustag wünscht
    Esther

  323. Moni

    6. Dezember 2012 at 22:12

    So nun versuche ich am späten Abend nochmals mit einem Kommentar. Den ganzen Tag über hat mich Blogger keinen Kommentar schreiben lassen und immer wieder aus deinem Blog geworfen.
    Dein Bratapfel -Rezept kling sehr verführerisch. Ich liebe Bratapfel aber da bin ich auch die einige in meiner Familie. Leider…. :fertig:
    Ich feu mich schon auf morgen was du uns da wieder tolles vorbereitet hast.
    Ganz Liebe Grüße und noch einen schönen Rest- Nikolaustag Moni

  324. Steffi

    6. Dezember 2012 at 22:19

    Das sieht aber man sehr lecker aus!
    Und gerne, würde ich mich an ein Überraschungspaket wagen 😉
    Liebe Grüße Steffi

  325. Inga

    6. Dezember 2012 at 22:23

    Heute etwas später, aber immernoch rechtzeitig.
    Für so einen Brat apfel ist es vermutlich nun etwas zu spät, aber lecker sieht er aus. Krieg ich gleich Appetit. Aber das Rezept habe ich mir sicherheitshalber mal notiert. Ist eine echt gute Idee für morgen Kaffeezeit für meine Familie und mich.

    UNd : Natürlich nehm ich auch immer gerne eine überraschung. Ich liebe Überraschungen auch wenn ich dabei immer seeeeeeeeeehr neugierig bin.

    Lieber Gruß und Gute Nacht

    Inga

  326. Julia

    6. Dezember 2012 at 22:24

    Hallo Jenni,
    die Bratäpfel sehen richtig lecker aus. Muß ich auch unbedingt mal ausprobieren.
    Bin mal gespannt, was sich im Säckchen verbirgt und versuche mal mein Glück bei der Verlosung.
    Ach, Du hast immer so tolle Sachen auf Deinem Blog!
    LG Julia

  327. Carmen

    6. Dezember 2012 at 22:29

    Hallo Jenni,

    deine Bratäpfel sehen verdammt lecker aus. Ich werde gleich mal am Wochenende dein Rezept ausprobieren, denn wir essen sehr gerne Bratäpfel. Deine Version mit Cranberries kannte ich noch nicht, deshalb freue ich mich darauf deine Creation zu testen 🙂
    Vielen Dank für deine täglichen Inspriationen. Ich freu mich jeden Tag darauf ein neues Türchen auf deinem Blog öffnen zu dürfen. Dankeschön für all deine Ideen und die große Mühe, die du dir mit deinem wunderschönen kreativen Adventskalender für uns alle gibst.

    Lieber Gruß
    Carmen

  328. Filzi

    6. Dezember 2012 at 22:33

    Ich hatte heute nichts im Stiefel, deshalb würde ich mich über ein Überraschung sehr freuen.

    Drückerle Filzi

  329. Marion Wank

    6. Dezember 2012 at 22:37

    Hallo Jenni,

    ich bin schon fast die letzte heute, aber ich war bis jetzt im Kochstudio. Bei uns gab es u.a.Tonkabohnenjoghurtmousse . Aber deine Bratäpfel sehen zum anbeisen aus, werde ich am Sonntag direkt auch zaubern. Da werden sich meine Lieben freuen, die sind verrückt auf Marzipan.
    Gutes Nächtle, liebe Grüße Marion.

  330. ClaudiaS

    6. Dezember 2012 at 22:38

    Der Adventskalender ist einfach klasse und die Bratäpfel heute sehen köstlich aus! Ich freue mich schon auf die nächsten Türchen in deinem Kalender!
    Liebe Grüße
    ClaudiaS 🙂

  331. Geli

    6. Dezember 2012 at 22:40

    Hallo Jenni,
    dein Bratapfel duftet köstlich, das kann ich bis hier hin riechen.
    Und ich kann mir auch vorstellen, dass er genau so köstlich schmeckt.
    Wir waren heute in Münster auf dem Weihnachtsmarkt. Losgefahren sind wir bei 20cm Neuschnee im Sauerland und angekommen bei strahlendem Sonnenschein.
    Es war schön! So langsam kommt die Weihnachtsstimmung.
    Passend dazu würde ich mich natürlich über einen Nikolaussack von dir sehr freuen, denn irgendwie hat der gute Mann das Säcklein für mich gestern irgendwie vergessen. Er hatte nur etwas für die Kinder dabei.

    LG Geli

  332. Maike

    6. Dezember 2012 at 22:42

    Liebe Jenni,
    Ich hoffe,es ist keine Katze im Sack 🙂
    Ich wünsche für auch einen schönen Nikolaustag und freue mich jetzt schon aufs nächste Türchen.*in den Lostopf hüpf*
    LG Maike

    1. Sandra

      7. Dezember 2012 at 07:40

      Huhu Maike,

      also falls doch eine Katze drinn sein sollte und Du gezogen wirst, biete ich mich schon mal freiwillig als Abnehmerin an 😀 Dann hätte meine Schmusebacke endlich Gesellschaft.

      (wobei ich grundsätzlich gegen echte Tiere unterm Weihnachtsbaum bin – es reicht, wenn (m)eine Miez regelmäßig IM Baum sitzt und nach den Kugeln angelt)

  333. Elke

    6. Dezember 2012 at 22:43

    Liebe Jenni,
    Du bist echt eine Powerfrau und ich bewundere deine tollen Ideen, die du täglich ins Netz stellst. Vielen Dank für diese Anregungen. Auf deinem Blog zu sein ist Balsam für die Seele. Und man merkt, dass du mit Herzblut dabei bist, sei es deine Familie, dein Basteln oder die Vorliebe fürs Kochen und Backen. Danke, dass du uns daran teilhaben lässt,
    liebe Grüsse von Elke

  334. Dani

    6. Dezember 2012 at 22:52

    Hi Jenni :* ,
    ich hoffe, Du hattest einen ganz zauberhaften Nikolaus~Tag und morgen früh ausreichend Kaffee im Haus, für all‘ die vielen wundervollen Kommentare :dup: !!!!
    Ich wünsche Dir zuckersüße Träume, lieben Gruß aus Berlin, Dani

  335. Claudia

    6. Dezember 2012 at 22:58

    Puh gerade noch geschafft. Liebe Jenni ich möchte soooo gerne gewinnen! Danke für Deinen tollen inspirierenden Adventskalender.

  336. Nicola Gräper

    7. Dezember 2012 at 09:58

    Liebe Jenni!

    Das hört sich ja zum „wasserlaufimmundzusammen“ an.
    Vielen, lieben herzlichen Dank für diese schöne Idee.
    Ich werde damit meine Familie an Heiligabend überraschen *freu* aber vorher natürlich ein paar Mal probieren müssen *zwinker*.
    Nochmal vielen, lieben herzlichen Dank!
    Nicolausige Grüße!
    Nicola

  337. scrapkat

    9. Dezember 2012 at 12:57

    Hmmm lecker Bratäpfel! :love:
    nachträglich noch einen schönen Nikolaus

    Gruß scrapkat

  338. Franzi

    27. Dezember 2012 at 06:53

    Hallo Jenni,

    gestern gabs nun endlich deine Bratäpfel bei uns zum Dessert und ich kann dir nur sagen, dass wir sie alle geliebt haben. Vielen lieben Dank für dieses tolle neue Rezept!!

    Lg und ich hoffe du hast dein Weihnachtsfest gut überstanden! :party:

Leave a Reply