Ein schneller Adventskalender…

Für alle die, die jetzt schon in Weihnachtsvorbereitungen sind, habe ich eine gute Nachricht!  Mit dem Designerpapierblock (hinten links im Bild)Festival der Vielfalt bist du bestens bedient, wenn du zwei Adventskalender werkeln möchtest. Im Block sind 48 Papierzuschnitte enthalten. Sie haben die Größe 4 1/2 x 61/2 inch, oder auch 11,4×16,4cm.

Erst dachte ich , was für ein seltsames Format, mittlerweile finde ich, dass das Format nicht praktischer hätte ausfallen können.

Zum Vergleich zu den Boxen habe ich euch die Karte in C6 beigestellt, daran könnt ihr die Größe der Boxen ausmachen.

Für den Deckel falzt ihr ringsherum bei 2,4 cm(weniger als ein inch). Für den Boden schneidet ihr aus einem DinA4 Bogen 2 Stücke(für zwei Boxenunterteile) a 7 1/2 x 5 1/2 inch zu. Hier falz ihr ringsherum bei 1 1/2 inch.

So, ich hoppel dann jetzt mal in die Küche, ich habe Hunger. Da habe ich vor lauter Gefalze glatt die Zeit vergessen…

Kommentare

  1. 1
    Bella meint:

    Oh ja – mal eben ’schnell‘ ein Adventskalender!
    Das wär ja genau das richtige für mich – da könnte ich für meinem Mann vielleicht auch mal pünktlich einen Kalender fertig haben 🙂
    Letztes Jahr bekam er ihn nämlich erst am 4. oder 5.12. *tsss*

    Ich muss die Größe auf jeden Fall mal ausprobieren … DANKE für die Inspiration und jetzt guten Appetit 🙂

    ♥liche & kreative Grüße
    Bella

  2. 2
    Sabine meint:

    Oh mein Gott Jenni,
    vielleicht schaffe es ja auch ich heuer tatsächlich, Adventskalender (mal eben schnell 😉 ) zu zaubern. So a`la Jenni….
    Vielen Dank für Deine tolle Idee!!!
    LG
    Deine Sabine

  3. 3
    Melanie meint:

    Hallo jenni!

    Tolle Idee..gerade mit meinem Mann überlegt unseren Kalender vielleicht so zu machen.jeder macht 12schachteln für den anderen und befüllt den..danke für Die tolle Idee..

    Lg Melli

  4. 4
    Andrea meint:

    Hallo Jenni,

    süße kleine Schächtelchen. 🙂 Ich hab das Papier hier auch schon liegen und hab dann auch so bei mir gedacht – mmh, was macht man nun aus der Größe? Gut, um Karten zu gestalten ein schöne Größe. Aber das Blatt in seiner vollen Größe als Deckel für das Schächtelchen zu nutzen – PERFEKT. 😉

    Vielen Dank für die Inspiration.

    Viele liebe Grüße,
    Andrea

  5. 5
    Heike meint:

    Was für eine geniale Idee ist das denn? Danke….
    Liebe Grüße,
    Heike

  6. 6
    Martina meint:

    eine tolle idee, liebe jenni! und der dsp-block gefällt mir ohnehin total gut!!!!
    lg martina

  7. 7
    Claudia meint:

    Oh, die Idee ist gut! 🙂
    Und das Papier ist sooo toll!!!! Ich mag das sehr! Endlich mal ein Format, was man sich traut zu zerschneiden (obwohl man das ja für die Boxen gar nicht braucht!)!
    Einen schönen Tag! Lg CLaudi

  8. 8
    Patricia meint:

    Hallo Jenni,

    ich dachte zuerst auch, dass der DP-Block eine seltsame Größe hat aber deine Idee ist spitze 🙂
    So ist der erste Adventskalender gesichert 😀

    Danke dafür und liebe Grüße,
    Patricia 😉

  9. 9
    Ines meint:

    Tolle Karte, tolle Schachten, tolles Papier…

    GLG Ines

  10. 10
    Janika meint:

    Huhu Jenni,
    eine klasse Idee aus dem Papier Schachtel(deckel) zu werkeln. Bisher konnte ich mit dem Papier noch nicht so viel anfangen, außer es als Kartenhintergründe zu benutzen, denn dafür hat es die perfekte Größe.
    Danke für die Idee, man muss ja nicht einen ganzen Adventskalender werkeln, auch nur eine kleine Schachtel für ein Geschenk ist schon schön.
    Liebe Grüße, Janika

  11. 11
    Christina meint:

    Hallo Jenni,

    ich schaue immer mal wieder auf Deinem Blog vorbei und bewundere Deine tollen Ideen. Wo ich gerade so durch Deine Posts „gewandert“ bin, habe ich jede Menge Inspiration „aufgesaugt“.

    Vielen Dank dafuer.
    Herzliche Gruesse,
    Christina

  12. 12
    Silke meint:

    Hallo Jenni!

    Eine super-schöne Idee! Habe mir direkt das Papier bestellt, und bin dann in meine Bastelwerkstatt gegangen, um die Schachteln auszuprobieren! Aber wie falze ich auf dem Falzbrett 2,4cm?!? Oder habe ich einen Knoten im Hirn?:) Wäre schön, wenn du mir helfen könntest!

    GLG und einen sonnigen Tag … Silke

  13. 13
    Doris meint:

    Liebe Jenni,

    da hattest Du ja mal wieder eine geniale Idee, das werd ich auf alle Fälle machen. 2 für meine kleinen „Großen“, und eins für meinen großen „Großen“ (auch der freut sich noch über einen Adventskalender. Ich hab auch schon eine gute Idee fürs Innenleben, mal ein Süßi und mal ein Gutscheinkärtchen.

    lieben Dank fürs Zeigen, Grüßle&Drückerle Doris 😉

  14. 14
    Bine meint:

    Sehr cool, schon nachgewerkelt und für gut befunden 🙂
    Lieben Dank und viele Grüße
    Bine

  15. 15
    Stephie Böning meint:

    Hallo Jenni,
    habe es endlich mal geschafft, diese Boxen zu werkeln. Das geht ja himmlisch einfach und verdammt schnell. Jetzt hat meine Tochter(9) das restliche Papier geschnappt samt Papierschneider und baut die Boxen mal eben fertig. So viel brauch ich zwar nicht, aber wenn die Kinder basteln wollen, kann man sie doch nicht aufhalten, oder?
    LG Stephie

  16. 16
    Claudia meint:

    Liebe Jenni,
    ich war grade auf der Suche nach Ideen für den Rest DSP des Blocks „Festival der Vielfalt“ – eine tolle Idee, die ich bestimmt bald nachbasteln werde!
    Vielen Dank für die Anleitung und liebe Grüße,
    Claudia

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Von unserer Jenni Pauli hatte ich eine schöne Idee für Boxen übernommen..sie hatte bei sich auf der Homepage Boxen erstellt aus Stampin Up Papier und da ich Aufbewahrungsboxen für Marmeladen Etiketten brauchte, habe ich mir die Idee mal geklaut!! Schaut auch mal auf der Homepage von Jenni vorbei!! Boxen […]

  2. […] Wir haben u.a. diese Verpackung gemacht. Super praktisch: Für den Deckel muss man gar kein Papier mehr schneiden, man nimmt einfach ein Blatt aus dem Block “Festival der Vielfalt” (Winterkatalog, S. 20). Die Idee dazu stammt von Jenni. […]

  3. […] Anleitung für die Schachtel und die Schleife habe ich bei Jenni Pauli […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Translate »