Allgemeines

16.Dezember…3.Advent!

16. Dezember 2012

Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderbaren 3.Advent. Ich möchte mich ganz herzlich bei den vielen Kommentatoren/innen bedanken, die jetzt gerne den Adventskalender verfolgen. Ein herzliches Willkommen an die vielen neuen *Gesichter*. Normalerweise würde ich euch direkt mit einer Mail auf den Kommentar begrüßen, jedoch ist das aufgrund der Fülle an Kommentaren nicht möglich.  Ein großes Dankeschön an alle *Verfolgerinnen, die mich/uns schon über Jahre hinweg begleiten…

Heute gibt es einen Post mit Eindrücken vom Wochenende.

Fangen wir mit den ersten  Keksen an, die ich in diesem Jahr gebacken habe. Eigentlich ist es ganz gut, dass ich diesmal so spät dran bin, mit Backen, dann rutscht nicht allzuviel auf die Hüften… Als erstes habe ich diese knusprigen Cranberrykekse ausprobiert:

Und hier ist das Nuss-Cranberries- Knusperkeksrezept.

125g gehobelte  Haselnüsse, 125g gehobelte Mandeln, 150 g. Vollkornmehl, 150g Weißmehl, 200 g. brauner Zucker(oder auch jeweils 100g. weißer und brauner Zucker), 1 Teel. Backpulver,  Mark einer Vanilleschote, 200g weiche Butter, 4 Eier und 300g Cranberries.

Die Haselnuüsse, Mandeln, das Mehl, den Zucker, das ausgekratzte Vanillemark, und das Backpulver rerrühren. Die Eier und die Butter hinzufügen, zum Schluss die Cranberries. De Teig geschwind kneten, eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.Weil  die Mandeln und Haselnüsse schön grob sind machen sie den besonderen Geschmack aus.

Mit einem Löffelchen Portionen für kleine Cookies abstechen, auf Bleche mit Backpapier in den 160°C vorgeheizten Ofen bei Umluft für 15-20 Minuten schieben. Mit den Cranberries sind die Kekse schön saftig, wenn man sie weglässt werden sie knusprig und brauchen weniger Backzeit…

Dann gab es bei den Paulis leckere Bandnudeln mit einem Stück guten Fleisch und Sahne-Trüffel-Sauce. Kommentar von unserer Großen: *Oh, Mama, das sind doch die muffigen Dinger, die es auch bei Robertas gab….* Richtig,  Kind…Du sagst es! Seufz…

Samstag war ich bei Barbara eingeladen, zum Schlemmercrop und ich habe ihr dieses tolle Tännchen mitgebracht. Die Idee ist so prima, auf einer Tüte aus Fotokarton ist mit Heissklebepistole das Grünzeug befestigt…Ist der Baum nicht herrlich?

Kommen wir jetzt zu unserer Auslosung. Ich gebe es auf, ich lose jetzt immer zu den Beiträgen aus. Das heisst, ich nenne keine Uhrzeit mehr. Da achtet eh‘ keiner ‚drauf und so lase ich fünf gerade sein.

Am 11. Dezember hat der/die  Kommentarschreiber/in mit der Nr. 231 gewonnen.

Am 12.Dezember hat der/die Kommtarschreiber/in mit der Nummer 51 gewonnen.

Am 14. Dezember hat der/die Kommentarschreiber/in mit der Nummer 207 gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch bei mir, dann sende ich euch gerne euren Gewinn zu…

Macht euch noch einen wunderbaren Sonntag, backt wie wir noch ei paar Kekse, oder bereitet Weihnachtskarten vor und freut euch auf Weihnachten(so wie unser kleiner, der zergeht schon vor Aufregung!)…. Alles Liebe, eure

Jenni

 

 

 

54 Comments

  1. Ingrid

    16. Dezember 2012 at 13:43

    Liebe Jenni,
    das sind doch die leckeren Kekese, die ich letztes Jahr genießen durfte. Oberlecker!
    Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent und das Tännchen ist superschön!
    LG Ingrid

  2. Tina Lehmann

    16. Dezember 2012 at 13:55

    Liebe Jenni, ich finde das Tännchen auch total süß und wünsche dir für heute einen tollen Resttag und viel Spaß beim Backen!

    LG Tina

  3. Sonja

    16. Dezember 2012 at 14:05

    Hallo Jenni,
    ja, wir haben gestern auch noch mal Stollenkonfekt gebacken, bei „erst“ 4 Sorten durfte das. Deine Cranberry-Cookies sehen lecker aus und sind bestimmt schön fruchtig. Ich mag diese „Fremdkörper“ im Keks…

    Den drei Gewinnerinnen herzlichen Glückwunsch.

    LG Sonja

  4. sidan

    16. Dezember 2012 at 14:06

    Schade, dass so ein Tannenbaum nicht langlebig ist, bei der Mühe. Schönes Ergebnis.

  5. Susanne

    16. Dezember 2012 at 14:14

    Der Tannenbaum ist toll geworden und deine Backrezepte sind immer super lecker.
    LG Susanne

  6. Christine

    16. Dezember 2012 at 14:23

    … allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch, ich freue mich mit euch.
    Liebe Jenni, dein Weihnachtsbäumchen gefällt mir sehr,werde es bestimmt
    auch mal fertigen. Allen einen schönen und geruhsamen 3. Advent.

    LG Christine

  7. Angelika

    16. Dezember 2012 at 14:47

    Einen wunderschönen 3.Advent.

    LG von Angelika

  8. Ines

    16. Dezember 2012 at 14:51

    Ein tolles geschenk hast Du der lieben Barbara da mitgebracht!

    Einen schönen 3ten Advent wünscht dir und Deinen Lieben
    Ines

  9. angelika

    16. Dezember 2012 at 14:53

    Das Bäumchen ist allerliebst…Idee gedanklich abgespeichert. Das ich auch ein Fan Deiner Rezepte bin kann ich gar nicht genug betonen. Aber ganz ehrlich (bitte nicht böse sein) : heute hätt ich lieber Mäuschen beim Gedankenaustausch Deiner Jungs und Deiner sonstigen Umgebung gespielt ….
    ansonsten werden wir heute mal nicht backen (der Kampf der Hüfte mit den Hosen :-o) , sondern gleich zu einem Hofgottesdienst aufbrechen , wo meine Holde der Gemeinde Geigen vorspielen will.

    Noch einen schönen Adventsabend..
    lg angelika (mal schaun, ob meine Grün-Weißen heute endlich mal wieder gewinnen,seufz)

  10. Daniela Schinke

    16. Dezember 2012 at 15:00

    Die Kekse klingen super lecker, Bin auch gleich in der Küche und backe noch eine Kleinigkeit, mal sehen ob ich für dein Rezept alles da habe, dann backe ich das auch noch. Wenn man einmal angefangen hat macht das keinen Unterschied mehr finde ich!
    Dir und deiner Familie noch einen schönen 3. Advent.

    LG
    Daniela

  11. Zetti

    16. Dezember 2012 at 15:01

    Danke fürs Rezept, hört sich lecker an.

    Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen!

    Einen schönen 3.Advent wünsch ich Dir.

  12. scrapkat

    16. Dezember 2012 at 15:06

    Hmmm was leckere Rezepte :*
    Glückwunsch an die Gewinnerinnen
    und dir liebe Jenni, noch einen schönen restlichen 3. Advent

    Gruß scrapkat

  13. Regina

    16. Dezember 2012 at 15:15

    mmhh, die Kekese sehen zum Anbeißen lecker aus! Wieder so ein tolles Rezept! Danke!

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen!

    wünsche dir und deinen Lieben einen schön gemütlichen 3.Advent und
    LG Regina

  14. Manuela

    16. Dezember 2012 at 15:46

    mh, das sieht aber lecker aus!! Danke für das Rezept!
    lg Manuela

  15. Sonia

    16. Dezember 2012 at 16:00

    Das Bäumchen finde ich super! :dup: Kommt auf die To-do-Liste für 2013! 😆 Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! 😆

    Einen wunderschönen 3.Advent! :*

    LG
    Sonia

  16. Angelika

    16. Dezember 2012 at 16:12

    Lecker sehen Deine Kekse aus und Dein Bäumchen ist wirklich schön.
    Ich wünsche Euch ein himmlisches Adventswochenende
    Angelika

  17. hillu

    16. Dezember 2012 at 16:18

    habe mir eben das rezept rausgeschrieben, wird probiert, gruß hillu

  18. hillu

    16. Dezember 2012 at 16:19

    und das bäumchen ist ja superschön und eine gute idee, gruß hillu

  19. corinne Gelin Defelix

    16. Dezember 2012 at 16:24

    hummmmm es macht Sie wollen alles … schade gibt es keine guten Gerüche, die mit ihm zu gehen …..
    Freundschaften France

  20. Sandra P.

    16. Dezember 2012 at 16:58

    Hallo Jenni,

    ich wünsche Dir und Deiner Familie einen tollen 3. Advent! Ich esse keine Kekse, aber lecker sehen sie definitiv aus :dup: Und das Bäumchen ist ja wohl der Oberhammer :love:

    Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner(innen) der tollen Preise.

  21. Anna-Maria

    16. Dezember 2012 at 17:20

    Jetzt verführst du mich doch tatsächlich dazu nochmal Kekse zu backen in diesem Jahr:D Hab zwar schon einige Backmarathons hinter mir, aber das Rezept reizt mich nun doch sehr. Danke dafür!

    Ich wünsche euch noch einen schönen Rest-3.Advent 😀
    Liebe Grüße, Anna-Maria

  22. Melanie Weber

    16. Dezember 2012 at 17:52

    Ein großes DANKE gehr auch auch an dich, für deine tollen Sachen die du uns immer zeigst
    und für die viele Zeit die Du Dir für uns nimmst.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen Adventssonntag und hoffe, dass der Elf wegen Stevens nicht zu traurig ist.

    LG
    Melanie

  23. Sabine Sieben

    16. Dezember 2012 at 17:54

    Hallo Jenni ….. Oh wie lecker das wieder aussieht. So macht die Weihnachtszeit echt Spaß. Auch das nach Backen. Freuh mich schon darauf. Lg sabine

  24. Gabi

    16. Dezember 2012 at 18:09

    Hallo Jenni!

    Da komm ich doch rüber und klau mir schnell nen Keks – lecker!

    Liebe Grüße
    Gabi

  25. Petra

    16. Dezember 2012 at 18:32

    Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und für Dich und Deine Familie liebe Jenni noch einen schönen restlichen 3. Advent und danke für all Deine Mühe, die du mit dieser Aktion hast und auch lieben Dank für das Rezept. Das klingt sehr lecker.
    LG Petra

  26. Rosa Barth

    16. Dezember 2012 at 18:50

    Das Rezept für die Kekse hört sich lecker an, könnte man noch kurzfristig backen.

    Danke

    LG
    Rosa :*

  27. Marion

    16. Dezember 2012 at 19:04

    Hallo Jenni,

    das Bäumchen gefällt mir total gut, super Idee.
    Kekse backen ist soooooo schön in der Vorweihnachtszeit. Das ganze Haus duftet.
    Die Cranberrykekse sehen sehr lecker aus. Danke für das Rezept. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!
    Aber wir sind doch alle Gewinner, haben wir doch das Glück, täglich deinen tollen Blog zu lesen! Das
    macht echt gute Laune!
    Viel Spaß und Freude für die letzten vorweihnachtlichen Tage wünscht dir und deiner Familie

    Marion

  28. Julchen

    16. Dezember 2012 at 19:08

    Hi Jenny,

    das Du bei all dem Stress noch zum Backen kommst ist wirklich bewundernswert …. einen entspannten 3. Adventsabend

    Gruß
    julchen

  29. SilviA

    16. Dezember 2012 at 19:28

    mmmhhhh leckere Kekse und das Bäumchen klasse
    Lg SilviA

  30. Susann

    16. Dezember 2012 at 19:34

    Hallo Jenny, dir auch einen schönen 3. Advent.
    Solche Kekse sind super, sie gehen schnell, schmecken lecke rund schauen super aus.
    Auch das Bäumchen ist Klasse,

    liebe Grüße
    Susann :*

  31. Doris

    16. Dezember 2012 at 19:43

    Hallo Jenni,
    die Tanne ist ja klasse und das schöne Rezept erst.
    LG Doris

  32. Claudia

    16. Dezember 2012 at 19:46

    Die kekse werde ich auf jeden Fall noch backen vor Weihnachten. Mein Vorat wurde letzte Woche komplett geplündert, Brüder… Dabei dachte ich schon, ich wäre für dieses Jahr durch mit der Bäckerei und eigentlich mögen die ja auch nichts Süßes…

  33. Heike

    16. Dezember 2012 at 19:55

    Moin Jenni,
    die Kekse sehen lecker aus – und es duftet nach dem Backen bestimmt herrlich! Einen schönen 3.Adventssonntagabend noch,
    Heike

  34. Heidi

    16. Dezember 2012 at 20:04

    Liebe Jenni,
    erstmal herzlichen Dank fürs Zeigen, die Plätzchen/Kekse sehen lecker aus. Ich gratuliere allen Gewinnerinen und freue mich heute schon auf den Beitrag von morgen.
    Viele Grüße
    Heidi

  35. Kerstin Wolfram

    16. Dezember 2012 at 20:04

    das bäumchen ist absolut niedlich und eine super idee als geschenk, ich mache so ein bäumchen größer für eingangsbereich, dieses jahr allerdings nicht-andere dinge waren wichtiger
    so jetzt ist es aber wichtig, dass ich noch in den lostopf hüpfe
    lg kerstin 😀

  36. Renate Harke

    16. Dezember 2012 at 20:19

    Hallo Jenni , also das Bäumchen ist ja der Hit !!!! Ich dachte erst ,der Baum ist echt, aber so einen hatte ich noch nie gesehen . GANNNNNT tolllll die Ideee . Ich pobiers vielleicht auch mal aus???!!!!
    lg Renate Harke

  37. margit

    16. Dezember 2012 at 20:31

    ganz ein reizendes Bäumchen, du hast immer super schöne Ideen :ohh:
    TFS Margit

  38. Michaela

    16. Dezember 2012 at 20:48

    Hallo liebe Jenni

    Das Bäumchen ist ja Zucker süß .Deine Kekse werde ich doch noch diese Woche versuchen ,sehen ja super aus .Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner .Wünsche dir und deinen lieben einen tollen 3 Advent .

    liebe Grüße Michaela

  39. Conny

    16. Dezember 2012 at 21:11

    Die Kekse sind megalecker – die Verpackung war wunderschön und das Bäumchen in Natura noch viel schöner – als es hier rüberkommt! Alles Liebe — Conny

  40. Britta W.

    16. Dezember 2012 at 21:31

    Mmmmh, die Kekse sehen sehr lecker aus!
    Ach je, das Bäumchen ist echt süß1
    Liebe Grüße – Britta W. aus K/A

  41. Monika B

    16. Dezember 2012 at 22:36

    Kekse habe ich heute backen lassen ,mußte selber noch ein wenig basteln.

    LG Monika

  42. Jael

    16. Dezember 2012 at 22:55

    knapp daneben – trotzdem Danke! :*

  43. Bea

    17. Dezember 2012 at 05:50

    Guten Morgen Jenni!!

    Die Tanne ist mal wieder „der Hammer“sehr, sehr schön!!
    Dein Video hab ich auch schon gesehen. Hab zwar nicht gewonnen….
    bin aber total begeistert was Du alles für „uns“ machst!!!
    Viele Grüße
    Bea

  44. Annett

    17. Dezember 2012 at 07:42

    Lecker, Lecker, Lecker!
    Habe dieses Jahr auch mal Plätzchen mit Cranberries gebacken, bzw. Shortbread. Fand ich auch sehr gut!
    Danke für das Rezept, dann kann ich die restlichen Cranberries noch verbacken.
    LG
    Annett

  45. Caroline

    17. Dezember 2012 at 08:05

    hihi, und unsere Keckse sind schon bald alle… Da wir ein Adventsfenster hatten am 4. Dez, und am 5. noch die Mitglieder unseres Buchhaltungs-Rings (21 Personen) bei uns zu Besuch waren. hab ich Ende November gebacken was das Zeug hält und nun sind nur noch ein paar Übrig. Das ist auch toll, dann können wir uns an Weihnachten nur aufs Fondue konzentrieren und nicht noch aufs Keckse naschen, grins.

    eine schöne 3. Adventswoche wünscht Dir
    Caroline

  46. bastelela

    17. Dezember 2012 at 11:26

    Hallo Jenni,

    das Plätzchen rezept liest sich „Sehr Lecker“. Hab ich mir bereits ausgedruckt und werde es voraussichtlich an meinem Geburtstag am 23.12. zum Frühstücksbrunch nachmachen.
    Dein Tannenbaum ist wunderschön. Eine tolle Idee.

    Schönen Tag noch
    Michaela

  47. Mirjam Bernhardt

    17. Dezember 2012 at 14:14

    Hallo jenni,
    super lecker sehen sie aus deine kekse,
    Werde ich mal probieren.
    Liebe Grüße Mirjam

  48. Maike

    17. Dezember 2012 at 14:53

    Liebe Jenni,
    da liegt ja mal wieder ein sehr produktives Wochenende hinter dir/ euch!! Danke für die wunderbaren Eindrücke und ich hoffe, du kannst die letzten Vorweihnachtstage trotz Arbeit etc. auch genießen! LG Maike

  49. Manuela

    17. Dezember 2012 at 15:30

    Hallo Jenni!
    Deine Plätzchen sehen lecker aus! Meine neigen sich dem Ende zu und ich werde diese Woche noch mal etwas nachbacken. Mal sehen was du noch so feines zauberst. Viel Spaß beim backen.
    Glückwunsch an die Gewinner!

    LG Manuela

  50. ~Manuela~

    17. Dezember 2012 at 16:09

    Hallo Jenni,
    deine Plätzchen schaun lecka aus :hmm:
    ledier sind Haselnüße drin, werde mir das Rezept aber mal abspeichern und schaun, mit was ich das tausche ohne wie ein Streußelkuche aus zu sehn 😀
    aber backen werde ich auch noch :hmm:
    LG Manu

  51. Stephanie

    17. Dezember 2012 at 16:50

    Hallo Jenni,

    dein Bäumchen sieht sehr schön aus. Und du hattest wohl ein kreatives Backwochenende….
    Liebe Grüße
    Stephanie

  52. sonja

    17. Dezember 2012 at 17:37

    Hallo Jenni,

    danke für das cranberry Rezept, das ich mir grad abgeschrieben habe… – muß ich ausprobieren.Allerdings werde ich die Haselnüsse durch gehackte Walnüsse ersetzen- mag kein Hasel..
    :dup:

  53. ines

    17. Dezember 2012 at 21:02

    Hallo Jenni!

    Da hast du mit der 231 eine gute Nummer gezogen. Meine Freundin freut sich riesig!

    Liebe Grüße, ines

  54. Hilde

    18. Dezember 2012 at 07:17

    mmhhh…. das Rezept liest sich lecker…. und wie du diese obersüsse Serviette unter dem Teller arangiert hast, sieht für mich schon zum Anbeissen aus…. und die Farbe des Tisches passt auch noch geniale aus dazu…. :dup:

Leave a Reply